Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
/
/
Changelogs World of Warships 0.6.13

Changelogs World of Warships 0.6.13

Wechseln zu: Navigation, Suche

Grafische Verbesserungen

Balance-Änderungen

  • Die Berechnung für die Erkennungsreichweite nach dem Feuern der Flaks funktioniert so ähnlich wie die Mechaniken nach dem Feuern der Hauptgeschütze, aber gilt nur für die Erkennungsreichweite aus der Luft. Dies sollte Situationen beheben, bei denen Schiffe mit einer geringen Erkennungsreichweite aus der Luft unerkannt auf feindliche Flugzeuge feuern können.

Schneller Feuer löschen

Änderungen am Nebel für Britische Kreuzer

  • Wir haben die aktive Zeit der Nebelerzeuger (Bei Aktivierung wird eine Nebelwand erzeugt, die die Sichtlinie für sowohl Feinde als auch Verbündete blockiert.) auf britischen Kreuzern von 7 auf 15 Sekunden erhöht. Diese Änderung sollte euch helfen, den Nebel effektiver einzusetzen und britischen Kreuzern ermöglichen sich zu verstecken, wenn sie den Nebel einsetzen bevor sie die Geschwindigkeit reduzieren.

Weitere Änderungen an Schiffen

  • Wir haben die Effizienz von defensivem Flakfeuer auf amerikanischen und sowjetischen Zerstörern erhöht. Der Flak-Bereich ist nun viermal so gefährlich (vorher dreimal), wenn das Verbrauchsmaterial aktiviert wird. Dies sollte Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) im Vergleich zu anderen Möglichkeiten konkurrenzfähiger machen. Probiert es aus!
  • T-22 - deutscher Zerstörer der Stufe V
    • Standardfeuerreichweite von 9,8 auf 9,1 Kilometer, Erkennbarkeitsreichweite aus der Luft von 3,4 auf 2,6 Kilometer und Erkennbarkeitsreichweite auf See von 7 auf 6,5 Kilometer verringert. Dies sollte die Überlebensfähigkeit erhöhen und euch erlauben, euer Torpedoschadenspotenzial zu nutzen.
  • Podwoiskij - sowjetischer Zerstörer der Stufe V
    • Nachladezeit der Hauptbatterie von 9,2 auf 8,1 Sekunden verringert, um den Schaden pro Sekunde zu erhöhen.
  • Kirow - sowjetischer Kreuzer der Stufe V
    • Nachladezeit der Hauptbatterie von 15 auf 13,5 Sekunden verringert, um den verursachten Schaden zu erhöhen.
  • Krasni Krim - sowjetischer Kreuzer der Stufe V
    • Nachladezeit der Hauptbatterie von 9,2 auf 8,1 Sekunden verringert, um den verursachten Schaden zu erhöhen.
  • Nicholas - amerikanischer Zerstörer der Stufe V
    • Vordere Zielwinkel der Torpedorohre, von Turm 3 auf Rumpf B und Turm 4 auf Rumpf A erhöht. Dies sollte es erleichtern, Feinde ins Visier zu kriegen.
  • Iwaki Alpha - japanischer Kreuzer der Stufe V
    • Zusätzlicher Platz für Hydroakustische Suche (Bei Aktivierung wird die Aufdeckungsfähigkeit gegenüber gegnerischen Torpedos und Schiffen erhöht.)
    • Feuerreichweite von 10,2 auf 10,7 Kilometer erhöht. Dies sollte das Schiff konkurrenzfähiger machen.
  • Arkansas Beta - Schlachtschiff der Stufe IV
    • Feuerreichweite der Sekundärgeschütze von 3,5 auf 4,5 Kilometer erhöht und Genauigkeit verbessert. Dies sollte die Leistung des Schiffs auf kurze Entfernung verbessern.
  • Chester - amerikanischer Kreuzer der Stufe II
    • Panzerung des Maschinenraums erhöht, Feuergenauigkeit auf kurze Entfernung erhöht.
  • Orlan - sowjetischer Kreuzer der Stufe I
    • Kleine Änderungen der Verteilung von Strukturpunkten am Heck, Bug und den Superstrukturen.
    • Nachladezeit der Hauptbatterie von 4,5 auf 4,3 Sekunden verringert.
  • Bougainville — französischer Kreuzer der Stufe I
    • Kleine Änderungen der Verteilung von Strukturpunkten am Heck, Bug und den Superstrukturen.
    • Schaden pro Granate der Hauptbatterie von 1.000 auf 1.400 erhöht.

Neue Mietschiffe der Stufe X für Clangefechte

  • Habt ihr ein Zufalls- oder Clangefecht mit einem Schiff der Stufen VIII–X während Update 0.6.12 gespielt? Dann solltet ihr nun drei Schiffe der Stufe X vorrübergehend erhalten haben: Japanischer Kreuzer Zao, japanischer Zerstörer Shimakaze und deutsches Schlachtschiff Großer Kurfürst.

Diese Schiffe werden mit Update 0.6.13 entfernt und durch folgende Schiffe der Stufe X ersetzt:

Diese Schiffe werden mit Update 0.6.14 wieder entfernt.

  • Falls ihr mit Update 0.6.12 nicht gespielt habt, dann spielt einfach ein Zufalls- oder Clangefecht in Update 0.6.13 mit einem Schiffe der Stufen VIII–X, um die Mietschiffe der Stufe X zu erhalten und mit ihnen Clangefechte spielen zu können.
  • Wichtig! Wenn die Mietschiffe Zao, Shimakaze und Großer Kurfürst entfernt werden, werden ihre Kapitäne in die Reserve geschickt und ihre Fertigkeiten zurückgesetzt. Spieler können die benötigten Fertigkeiten wieder erlernen, indem sie mit Update 0.6.13 die Punkte wieder verteilen.
  • Falls ihr einen Kapitän für das Mietschiff angeheuert habt, wird seine Spezialisierung auf das Startschiff der Nation zurückgesetzt.

Andere Verbesserungen

  • Ein Clankürzel wird nun in den Nachgefechtsstatistiken in einer gewissen Farbe angezeigt, die davon abhängt, welchen Rang ein Clan in den Clangefechten erreicht. Falls euer Clan in keiner Liga ist, ist das Kürzel weiß.
  • Neue visuelle Tipps in den Gefechtsladebildschirmen entsprechen dem gewählten Schiff, ihrer Bewaffnung und eurer Kontostufe. Diese sollte neuen Spielern helfen.
  • Überlebensfähigkeit von Flaks und Sekundärgeschützen für amerikanische und japanische Schiffe und den sowjetischen Kreuzer Murmansk geprüft und auf einen Standard gesetzt. Ihr müsst etwas weniger Schaden an ihnen anrichten, um sie auszuschalten. Dies betrifft die japanischen und amerikanischen 76-mm-Geschütze und amerikanische 102- und 40-mm-Geschütze.
  • Fehler behoben, durch den beim ersten Start des Spiels falsche Grafikeinstellungen erkannt wurden.
  • Von nun an aktiviert die Tastenkombination „Alt+Enter“ den rahmenlosen Fenstermodus statt des normalen Vollbildschirms.
  • Fehler behoben, bei dem der „Bereit“-Button in Clandivisionen aktiv war, wenn der Spieler einen Flugzeugträger ausgewählt hatte.
  • Fehler behoben, bei dem die falschen Töne für das Schlachtschiff Alabama abgespielt wurden.
  • Wir haben außerdem das Aussehen des Forschungsbaums verändert und das Aussehen und die verfügbaren Informationen verbessert. Ein weißer Rahmen umrandet bereits gekaufte Schiffe und die benötigten EP und Kreditpunkte für andere Schiffe sind nun auf dem Symbol des Schiffs.
  • FPS-Zähler verändert um genauer zu sein. Er zeigt keine abnormal niedrigen Werte mehr an. Ihr habt vorher die Bildrate sofort gesehen, da sie alle 0,5 Sekunden abgelesen wurde. Nun zeigt es einen Durchschnitt der Bilder pro Sekunde für die 50 letzten Bilder an. Die meisten Anwendungen benutzen diese Methode.
  • Visuelle Anzeige neben der Ping-Anzeige entfernt, da sie auch durch „Hänger“ aktiviert wurde, die nicht mit dem Ping zusammenhängen und der Ping-Wert schon ausreichend Informationen gibt.
  • Fehler behoben, bei dem die Anzeige für die Warteschlange nicht auf der gewählten Luftgruppe im Gefecht angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei dem der Verkaufspreis des Schiffs nicht in den Systemnachrichten angezeigt wird.
  • Fehler behoben, bei dem in einem Zufallsgefecht die Symbole für Kontrollbereiche verwechselt waren.
  • Die unbenutzte Hauptbatterie-Modifikation 1 aus älteren Spiel-Versionen wird aus den Konten der Spieler entfernt und mit 62.500 Kreditpunkten vergütet.
  • Kleinere Änderungen der HP-Verteilung bei einigen Modulen verschiedener Schiffe vorgenommen. Sie werden nicht die Gesamtmenge der HP von den Schiffen verändern:
    • Tachibana, Tachibana Lima: Struktur vorderer Abteilung um 200 verringert.
    • Isokaze Rumpf B: Struktur der Steuerung um 400 erhöht.
    • Kongo Rumpf A: Struktur des vorderen Magazins um 2.300 verringert.
    • Izumo Rumpf B: Struktur der vorderen Abteilung um 100 erhöht.
    • Furutaka Rumpf B: Struktur der Kasematte um 200 verringert, Struktur der Superstruktur um 200 erhöht.
    • Storoschewoi Rumpf B: Struktur der Superstruktur um 100 verringert.
    • Sims: Struktur vorderer Abteilung um 100 verringert.
    • Fletcher Rumpf A: Struktur der Superstruktur um 100 verringert.
    • Omaha:
      • Rumpf A: Struktur der vorderen Abteilung um 200 verringert, Struktur des Bedienraumes über der Kasematte um 100 erhöht, Struktur der hinteren Abteilung um 100 verringert, Struktur der Superstruktur um 100 erhöht.
      • Rumpf B: Struktur der vorderen Abteilung um 200 verringert, Struktur des Bedienraumes über der Kasematte um 100 erhöht, Struktur der hinteren Abteilung um 100 verringert, Struktur der Superstruktur um 100 erhöht.
      • Rumpf C: Struktur der vorderen Abteilung um 200 verringert, Struktur der hinteren Abteilung um 200 verringert, Struktur der Superstruktur um 500 erhöht.
  • Essex Rumpf A: Struktur der Steuerung um 800 verringert.
  • Independence Rumpf A: Struktur der Steuerung um 400 verringert.
  • Minekaze Rumpf B: Struktur der Steuerung um 400 erhöht.

Neue Inhalte

Schiffe

  • Nur EU: Ihr könnt nun das japanische Schlachtschiff der Stufe VIII, die Kii, im Spiel kaufen.
  • Entwickler, Supertester und Contributoren können nun testen:
    • T-61 - deutscher Zerstörer der Stufe VI.
    • Duca degli Abruzzi - italienischer Kreuzer der Stufe VII.
    • Aigle - französischer Zerstörer der Stufe VI.
    • Ashitaka - japanisches Schlachtschiff der Stufe VII.
  • Diese Schiffe stehen nicht zum Kauf oder zur Erforschung zur Verfügung, Spieler können im Gefecht jedoch auf sie treffen.

Verbesserungen für Sound Mods

  • Die Funktionsweise der von Nutzern erstellten Sound-Modifikationen wurde verbessert. Jetzt wird eine .xml-Kontrolldatei für jede Mod erstellt. Sie erhält den Pfad zu allen Dateien der Mod.

Entfernte Inhalte

  • Halloween ‘16 and ‘17 Häfen.
  • Ende der Unternehmen „Rettet Transsylvanien“ und „Ein Licht in der Dunkelheit“.
  • Alle Halloween-Schiffe, ihre Kapitäne und die Liegeplätze, die für diese Schiffe hinzugefügt wurden, werden entfernt. (Verbesserungen, Signale und Flaggen werden von den Schiffen entfernt und ins Lager geschickt.)
  • Falls verbesserte Verbrauchsmaterialien auf den Schiffen angebracht waren, werden sie aus den Konten der Spieler entfernt und mit je 7.500 Kreditpunkten vergütet.