Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Gearing

Wechseln zu: Navigation, Suche
Gearing
Gearing_wows_main.jpg
Zerstörer | U.S.A. | Tier X
Position im Forschungsbaum
Fletcher
Arrow_down.png
Gearing_icon_small.png
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten236000 EP
Kaufpreis19.500.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte19.400 
Hauptgeschütze
127 mm/38 Mk38 Mod. 03 х 2 Stück
Feuerrate20 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre7.2 Sekunden
Feuerreichweite11.12 km
Maximale Streuung98 m
Sprenggranate (HE)127 mm HE Mk32 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.800 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Gewicht HE-Granate24.5 kg
Panzerbrechende Granate127 mm AP/SC Mk38 
Maximaler AP-Granaten-Schaden2.100 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate792 m/s
Gewicht AP-Granate25 kg
Torpedorohre
533 mm Mk152 х 5 Stück
Feuerrate0.57 Schuss/Minute
Nachladezeit106 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoMk16 Mod. 1 
Maximalschaden19.033 
Torpedogeschwindigkeit66 Knoten
Torpedoreichweite10.5 km
Torpedoerkennbarkeit1.4 km
Flugabwehr
127 mm/38 Mk38 Mod. 03 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde45.3 
. . . Feuerreichweite5.01 km
20 mm Oerlikon Mk412 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde43.2 
. . . Feuerreichweite2.01 km
40 mm Bofors Mk22 х 4 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde31.8 
. . . Feuerreichweite3.51 km
40 mm Bofors Mk12 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde22.6 
. . . Feuerreichweite3.51 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36 Knoten
Wendekreis640 Meter
Ruderstellzeit3.3 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser7.56 km
Erkennbarkeit zu Luft3.41 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_usa.png
X
Ship_PASD013_Gearing_1945.png
19.500.000

Gearing — Amerikanischer Stufe X Zerstörer.

Die Gearing, eine Weiterentwicklung der Fletcher-Klasse, war der größte Zerstörer der US-Navy im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war all seinen ausländischen Gegenstücken in Sachen Feuerkraft überlegen, was auf die neuen Mehrzweck-Zwillingslafetten mit hoher Feuerrate zurückzuführen ist. Zahlreiche automatische Fla-Geschütze stellten eine respektable Effizienz der Flugabwehr des Schiffes sicher.

Fünf Schiffe dieser Klasse sind als militärische Museumsschiffe erhalten geblieben:

  • USS Joseph P. Kennedy, Jr. in Fall River, Massachusetts, USA.
  • ROKS Jeong Buk (ehemals USS Everett F. Larson) in Gangneung, Südkorea.
  • ROCS Te Yang (ehemals USS Sarsfield) in Tainan City, Taiwan.
  • TCG Gayret (ehemals USS Eversole) in Izmit, Türkei.
  • USS Orleck in Lake Charles, Louisiana, USA.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
127 mm/38 Mk38207,2981.80052.100 01.900.000
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Gearing (A)19.40062132/2/12/320 02.650.000
Torpedos Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk16 Mod. 10,61067,219.0336610,5 02.500.000
Mark 170,41367,217.9006616,5 30.0002.500.000
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk10 Mod. 1011,1 01.600.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 60 000 PS36 01.750.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 2  Steuergetriebe-Modifikation 2
 Slot 5    Zielerfassungssystem-Modifikation 1  Tarnsystem-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 3
 Slot 6    Fla-Bewaffnungs-Modifikation 2  Hauptbatterie-Modifikation 3  Torpedowerfer-Modifikation 3  Feuerleitanlagen-Modifikation 2

Spielermeinung

Leistung

Als amerikanischer Zerstörer der Stufe X stellt die Gearing die ultimative Verkörperung eines Alleskönners in World of Warships dar.

Wie bei allen amerikanischen Zerstörern liegt der hauptsächliche Fokus auf den Hauptgeschützen. Die Gearing hat die gleichen 127 mm-Geschütze, die auch als Hauptgeschütze auf der Atlanta und Flint, sowie als Sekundärgeschütze auf der North Carolina, Iowa und Montana verbaut sind. Auf der Gearing sind drei solcher Geschütze vorhanden mit einer Nachladezeit von 3 Sekunden in der Grundausstattung vorhanden. Das macht sie für feindliche Zerstörer in Kämpfen auf kurze Distanz zu einer verheerenden Kampfmaschine, denn kein anderer Zerstörer kann mit ihrer hohen Feuerrate mithalten. Ihre Hauptgeschütze sind auch mehr als fähig dazu, feindliche Kreuzer und Schlachtschiffe von weiter hinten oder aus dem Nebel zu bedrohen und zu belästigen.

Ihre Torpedos sind diejenigen mit der zweitlängsten Reichweite im Spiel, in der Grundvariante mit 16,5 km. Sie wird auf diese Entfernung zwar nicht allzu viele Treffer erzielen, aber es gibt ihr zumindest die Möglichkeit, feindliche Schiffe weit über die Reichweite ihrer Hauptgeschütze hinaus zu bedrohen. Ihre Torpedos sind ebenso schwer zu entdecken wie die der Fletcher, obwohl sie etwas weniger Schaden anrichten. Der Zugang zum Verbesserungs-Slot 6 gibt der Gearing die gleichen Möglichkeiten wie der Fletcher, um zwischen einer Hauptgeschütz-Spezialisierung oder einer Torpedo-Spezialisierung zu wählen und entsprechend die Kapitänsfertigkeiten und Verbesserungen zu verteilen.

Wie auch die Fletcher kann die Gearing Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) ausrüsten ohne dafür etwas aufzugeben, was dazu beiträgt, die traditionelle Schwäche von Zerstörern gegenüber Angriffen feindlicher Flugzeuge auszugleichen. Ihre Flugabwehr ist ansonsten eher unauffällig. Erfahrene Kapitäne von amerikanischen Zerstörern werden auch bemerken, dass sich die Gearing anders als die Benson und Fletcher manövriert, sie reagiert etwas langsamer beim Steuern und hat einen deutlich größeren Wendekreisradius. Das erhöht die Herausforderung, an engen Stellen zu navigieren oder feindlichen Torpedos auszuweichen. Kapitäne sollten etwas Zeit einplanen, um die Handhabung der Gearing in verschiedenen Situationen effektiv einsetzen zu können.

Die Gearing schließt die Lücke zwischen den anderen Stufe X-Zerstörern, die sich derzeit im Spiel befinden. Sie hat bessere Geschütze als die Shimakaze, und bessere Tarnung und Torpedos als die Chabarowsk und die Z-52. Außerdem hat sie einen Vorteil gegenüber der Yueyang, da ihre Torpedos auch für andere Zerstörer eine Gefahr darstellen. Obwohl sie das langsamste Schiff dieses Quintetts ist, kann die Gearing sich so schnell an unterschiedliche Situationen im Schlachtfeld anpassen, dass Kapitäne anderer Schiffe neidisch werden.

Vorteile:

  • Fantastisch schnell drehende und schnell feuernde Hauptgeschütze.
  • Hat Zugriff auf Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.).
  • Ausgezeichnete Tarnung (identisch zu der Shimakaze).
  • Zweithöchste Torpedoreichweite im Spiel.
  • Bester Stufe X-Zerstörer um Schlüsselpositionen in Herrschafts-Gefechten einzunehmen (und zu verteidigen).

Nachteile:

  • Sehr lange Nachladezeit der Torpedos . Die Gearing kann die Torpedowerfer-Modifikation 3 ausrüsten um die Nachladezeit zu verringern, aber das erhöht die Chance auf einen Ausfall der Torpedowerfer.
  • Die Höchstgeschwindigkeit ist ziemlich durchschnittlich.
  • Die langsame Geschossgeschwindigkeit der Hauptgeschütze führt zu einer hohen Flugbahn der Geschosse, welche lange brauchen um das Ziel zu erreichen (man kann damit jedoch gut über Inseln schießen).
  • Sehr kurze Reichweite der Hauptgeschütze (nur 11,1 km Standard), direkt hinter der Grosowoi mit 11,0 km.
  • Geringste Chance der Stufe X-Zerstörer, Brände durch HE-Geschosse zu verursachen.
  • Lässt sich etwas langsamer manövrieren als ihre Vorgänger (größerer Wendekreisradius und längere Ruderstellzeit).
  • Luftabwehr wird gegen höherstufige Flugzeuge schwierig (Ausrüsten von Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) wird empfohlen).
  • Torpedos machen weniger Schaden als die der Fletcher.

Forschung

Als Schiff der Stufe X hat die Gearing keine erforschbaren Erweiterungen zur Auswahl.

Optimale Konfiguration

Ähnlich wie bei der Benson und Fletcher kann die Gearing so angepasst werden, dass sie entweder ihre Torpedos oder ihre Hauptgeschütze optimieren kann. Die meisten Spieler werden sich für die Maximierung des Schadens der Hauptgeschütze entscheiden, da dies bereits ihre stärkste Bewaffnung ist.

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen für die Gearing sind ziemlich naheliegend und weitgehend selbsterklärend:

Der Verbesserungs-Slot 2 ermöglicht entweder die Zielsystem-Modifikation 1 oder die Defensive Flugabwehr-Modifikation 2, beide sind keine schlechte Auswahl. Die Defensive Flugabwehr-Modifikation 2 wird den Kapitänen empfohlen, die Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) ausrüsten möchten und eine größere Rolle im Beschützen von eigenen Großkampfschiffen vor feindlichen Flugzeugangriffen spielen wollen. Viele Kapitäne entscheiden sich dafür, die Flugabwehr die meiste Zeit deaktiviert zu lassen und die Zielsystem-Modifikation 1 in diesen Slot auszurüsten. Ebenso ist die Defensive Fla-Feuer-Modifikation 1 im Verbesserungs-Slot 4 verfügbar, um die Flugabwehr der Gearing noch weiter zu maximieren.

Die Verbesserung für den Verbesserungs-Slot 6 bestimmt maßgeblich, wie die Gearing gespielt wird.

Hauptgeschütz-Spezialisierung (Maximale Feuerrate): Die populärste Spezifikation für Gearing-Kapitäne ist das Sammeln von Verstärkungen für die Feuerrate der Hauptgeschütze. Das bedeutet, dass die Hauptbatterie-Modifikation 3 im dritten Verbesserungs-Slot ausgerüstet wird. In Kombination mit der Stufe 3-Kapitänsfertigkeit „Schieß-Grundausbildung“ verringert sich die Nachladezeit der Hauptgeschütze auf 2,4 Sekunden.

Hauptgeschütz-Spezialisierung (Maximale Reichweite): Es lohnt sich zu überlegen, die Feuerleitanlagen-Modifikation 2 mit der Stufe 4-Kapitänsfertigkeit „Verbesserte Schießausbildung“ zu kombinieren, um die Reichweite der Hauptgeschütze der Gearing auf über 15 km zu erhöhen. Anzumerken ist, dass die Flugzeiten der Granaten bei solchen Reichweiten extrem sind und Treffer nur bei sich langsam bewegenden Schlachtschiffen keine extreme Herausforderung darstellen.

Torpedo-Spezialisierung: Eine weniger populäre aber nicht minder effektive Gearing-Spezialisierung ist, die Torpedo-Nachladezeit mit der Torpedobewaffnungs-Modifikation 3 und der Stufe 3-Fertigkeit „Torpedobewaffnungskompetenz“ zu bestücken. Zusammen senken diese die Nachladezeit auf 104 Sekunden, eine signifikante Verbesserung zu den 136 Sekunden Ladezeit in der Standardausführung.

Kapitänsfertigkeiten

Wie bei der Benson und der Fletcher sollten Kommandanten der Gearing folgendermaßen vorgehen: „Präventive Maßnahmen“ auf Stufe 1, „Mit letzter Anstrengung“ auf Stufe 2, „Experte der Überlebensfähigkeit“ auf Stufe 3 und „Tarnungsmeister“ auf Stufe 4. Die restlichen 9 Fertigkeitspunkte können für den weiteren Feinschliff der Gearing genutzt werden.

Gearings mit der Torpedo-Spezialisierung sollten „Torpedobewaffnungskompetenz“ auf Stufe 3 nehmen, eventuell gepaart mit der Stufe 2-Fertigkeit „Torpedobeschleunigung“, um Feinden noch weniger Reaktionszeit zum Ausweichen zu geben. Die Torpedos der Gearing können ruhig etwas Reichweite einbüßen. Kapitäne, die lieber eine Hauptgeschütz-Spezialisierung anstreben, sollten sich stattdessen auf „Schieß-Grundausbildung“ und „Sprengmeister“ konzentrieren. Spieler, die wegen der Luftabwehrbewaffnung besorgt sind, können „Verbesserte Schießausbildung“ und „Manuelles Feuern der Fla-Bewaffnung“ wählen. Letzteres ist die bessere Wahl, da die Gearing die meiste Zeit mit deaktivierter Flugabwehrbewaffnung unterwegs sein wird, um eine frühzeitige Erkennung durch Flugzeuge zu vermeiden. Kapitäne der Gearing, die die Punkte in die Flugabwehr setzen sind eher ungewöhnlich, da sie damit in der Regel nicht viele zusätzliche Vorteile herausholen können.

Verbrauchsmaterialien

Die Gearing kann die folgenden Verbrauchsmaterialien verwenden:

Genau wie der Vorgänger wird Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) dem Motorboost (Bei Aktivierung wird die Schiffsgeschwindigkeit zu einem bestimmten Prozentsatz erhöht.) aufgrund der extremen Bedrohung von feindlichen Flugzeugen für die Gearing bevorzugt. Alleine es ausgerüstet zu haben und es zur Verfügung zu haben ist oft eine Abschreckung für feindliche Flugzeugträger, falls sie Bomber losschicken oder sie aufgedeckt halten möchten.

Darüber hinaus ist das Schadensbegrenzungsteam II (Bei Aktivierung werden sofort alle beschädigten Schiffsmodule, Feuer und Wassereinbrüche repariert.) die Kreditpunkte (oder Dublonen) wert, für die man eine verkürzte Abklingzeit bei der Reparatur defekter Module erhält. Für die verbesserte Abklingzeit von Nebelerzeuger II (Bei Aktivierung wird eine Nebelwand erzeugt, die die Sichtlinie für sowohl Feinde als auch Verbündete blockiert.) und Defensives Flakfeuer II (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) lohnen sich ebenfalls diese Investitionen.

Tarnungen

Die Typ 1, 2, oder 5-Tarnungen können für Kreditpunkte ausgerüstet werden. Zumindest die Typen 1 oder 5 werden empfohlen, um die Erkennbarkeitsreichweite zu verringern.

Spieler, die Dublonen ausgeben möchten, können die Gearing mit der Typ 20-Tarnung ausrüsten, die ihre Erkennbarkeitsreichweite verringert, die Genauigkeit von eingehenden Granaten senkt, ihre Wartungskosten verringert und die Menge an verdienten EP und Kreditpunkten erhöht.

Signale

Kapitäne, die die Torpedo-Spezialisierung der Gearing bevorzugen, sollten das Signal Juliet Whiskey Unaone (+15% mehr Wahrscheinlichkeit, Wassereinbrüche zu verursachen / +5% Gefahr einer Detonation ihres Munitionsbunkers) ausrüsten, um möglichen Schaden durch Torpedos zu maximieren. Das Signal Sierra Mike (+5% Höchstgeschwindigkeit des Schiffes) ist eine hervorragende Möglichkeit, um die relativ langsame Geschwindigkeit zu verbessern. Wenn vorhanden, sind November Foxtrot (-5% Nachladezeit des Verbrauchsmaterials) und Juliet Charlie (-100% Gefahr einer Detonation ihres Munitionsbunkers) ebenfalls sehr empfehlenswert. Für die Hauptgeschütz-Spezifikation der Gearing sollten Kapitäne zusätzlich Victor Lima (+1% mehr Wahrscheinlichkeit, Brände mit Bomben und Granaten mit Kaliber über 160 mm zu verursachen / +0.5% Wahrscheinlichkeit, Brände mit Granaten eines Kalibers bis 160 mm zu verursachen / +4% mehr Wahrscheinlichkeit, Wassereinbrüche zu verursachen) und India X-Ray (+1% mehr Wahrscheinlichkeit, Brände mit Bomben und Granaten mit Kaliber über 160 mm zu verursachen / +0,5% Wahrscheinlichkeit, Brände mit Granaten eines Kalibers bis zu 160 mm zu verursachen / +5% Gefahr einer Detonation ihres Munitionsbunkers) in Betracht ziehen.

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder


Schiffe der U.S.A.
Zerstörer  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX Benham • IX Black • X Gearing 
Kreuzer  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX Alaska • X Des Moines • X Worcester • X Salem 
Schlachtschiff  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VIII North Carolina • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama ST • IX Iowa • IX Missouri • IX Georgia • X Montana 
Flugzeugträger  IV Langley • VI Ranger • VIII Lexington • VIII EnterpriseDublonen • VIII SaipanDublonen • X Midway
Zerstörer
Frankreich  II En. Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • IV Siroco • V Jaguar • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • VIII L'Effronté • IX Mogador • X Kléber 
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi • VIII Akizuki • VIII Kagero • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX Benham • IX Black • X Gearing 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy • X Chabarowsk • X Grosowoi 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • IX Z-46 • X Z-52 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Italien  VI Leone 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
N/A  
Polen  VII BłyskawicaDublonen