Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Collingwood

Wechseln zu: Navigation, Suche
Collingwood
Collingwood_wows_main.jpg
Schlachtschiff | U.K. | Stufe VII
Position im Forschungsbaum
Collingwood_icon_small.png
Basiswerte
Kaufpreis9.500 Dublonen
Trefferpunkte58.500 
Flugzeuge
Hauptgeschütze
419 mm/45 Mk.I in einem Turm3 х 2 Stück
Feuerrate2.31 Schuss/Minute
Nachladezeit26 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre45 Sekunden
Feuerreichweite19.07 km
Maximale Streuung250 m
Sprenggranate (HE)419 mm HE Mk I 
Maximaler HE-Granaten-Schaden6.150 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer47 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Gewicht HE-Granate995 kg
Panzerbrechende Granate419 mm AP Mk II 
Maximaler AP-Granaten-Schaden13.000 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate747 m/s
Gewicht AP-Granate1157 kg
Sekundärbewaffnung #1
152 mm/50 BL Mk.XXIII in einer Lafette Mk.XXIII6 х 2 Stück
Feuerreichweite5.6 km
FeuerrateSchuss/Minute
Nachladezeit12 Sekunden
Hochexplosivgranate152 mm HE Mk V 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.150 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate884 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Sekundärbewaffnung #2
120 mm/40 QF Mk.VIII in einer Lafette HA Mk.XII6 х 1 Stück
Feuerreichweite5.6 km
Feuerrate12 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Hochexplosivgranate120 mm HE Mk VA 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.700 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate749 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit25 Knoten
Wendekreis800 Meter
Ruderstellzeit14.8 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser14.14 km
Erkennbarkeit zu Luft11.03 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_uk.png
VII
Ship_PBSB537_Collingwood.png
9.500

Collingwood — Britisches Premium Stufe VII Schlachtschiff.

Die Hauptbewaffnung dieses Schlachtschiffs besteht aus sechs 419-mm-Geschützen in drei Türmen auf dem Schiffsbug, ähnlich wie bei den Schlachtschiffen der Nelson-Klasse.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(Schüsse/min)
Dauer 180°-Drehung
(Sek.)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(TP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(TP)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
419 mm/45 Mk.I in einem Turm2,3452506.1504713.000 00
Rumpf Schiffspunkte
(TP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Haupt-türme
(Stk.)
Sekundärbewaffnungs-türme
(Stk.)
Flugabwehr-geschütze
(Stk.)
Torpedo-werfer
(Stk.)
Hangarkapazität
(Stk.)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Collingwood58.5001641936/66/24/6 00
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk VII Mod. 1019,1 00
Motor Höchstgeschwindigkeit
(kn)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 44 400 PS25 00

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1  Hauptbewaffnungs-Modifikation 1Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1Magazinmodifikation 1Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1Hydroakustische-Suche-Modifikation 1Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3  Hauptbatterie-Modifikation 2Sekundärbatterie-Modifikation 1Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2Antriebs-Modifikation 1Steuergetriebe-Modifikation 1Luftschlag-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Hintergrund

Collingwood ist ein Schlachtschiff der Stufe VII mit Sechs 419 mm Geschütztürmen, die alle vor den Aufbauten montiert sind. Sie ist ein Schwesterschiff der Nelson - Klasse mit Weniger, dafür aber größeren Geschützen. Die Panzerung der Collingwood ist ähnlich zu der Nelson, jedoch an den meisten Stellen dünner. Obwohl das Panzerungsschema, die Kanonen und der Spielstil der Collingwood eher einem Schlachtkreuzer ähneln, hat sie die Geschwindigkeit und Streuung eines Schlachtschiffes.

Panzerung

Collingwoods Hauptbatterie besteht aus sechs 419-mm-Geschützen in drei Zwillingstürmen. Der mittlere Turm kann um 360 Grad gedreht werden. Die Kanonen können genau sein, haben aber die Streuung von Schlachtschiffen und nur sechs Granaten pro Salve. Daher sind sie nicht konsistent. Die Granaten haben standardmäßige Durchschlagswerte, Zündungszeiten und Schwellenwerte. Den HE-Granaten fehlt die für britische Schlachtschiffe, typisch erhöhte Durchschlagskraft. Sie haben einen geringeren Schaden und eine geringere Feuerchance als dieselbe Granate auf Stufe X Conqueror. Positiv zu vermerken ist, dass das Kaliber für die Stufe groß ist und sie bis zu 29 mm Panzerung "overmatched". Also der Einschlagwinkel wird Ignoriert und die Granate bricht einfach durch die Panzerung. Was bedeutet, dass sie die Nase der meisten Kreuzer auf ihrer Stufe "overmatchen" kann, wenn sie Frontal, also der Nase, dem Bug einem gegenüber stehen. Außerdem ist das Nachladen schnell, sie hat Zugriff auf den Hauptbatterie Nachladebooster, der den Mangel an Granaten etwas ausgleicht. Collingwoods Sekundärbewaffnung ist mit einer kurzen Reichweite und langen Nachladezeit auf ihren 152-mm-Türmen nicht beeindruckend. Ihre Flugabwehr-Verteidigung ist ähnlich glanzlos mit recht geringem Fernkampfschaden, und ihre kurze Reichweite ist zwar durchschnittlich, aber nichts besonderes.

Panzerung und Überlebensfähigkeit

Collingwoods Panzerungsschema ähnelt dem von Nelson, ist jedoch im Vergleich dünner. Sie hat einen ungewöhnlich dünnen Bug für ihre Klasse und eine große Zitadelle über dem Wasser. Es gibt einen gewissen Bereich im Torpedoschutz, den man gelegentlich mit Granaten im richtigen Winkel oder solche mit niedrigeren Zündzeiten treffen kann. Wie Nelson hat Collingwood einen kleinen Gesundheitspool für ihre Stufe, aber es fehlt Nelsons spezialisierte Reparaturmannschaft. Stattdessen verwendet sie die gleiche verbesserte Reparaturmannschaft wie beim King George V, die mehr Durchdringungsschaden repariert als die Standard-Reparaturmannschaft und eine schnellere Abklingzeit hat. Die Collingwood hat jedoch im vergleich zur Nelson auch ein Verbrauchsmaterial „Hydroakustische Suche“ mit kurzer Schiffs- und Torpedo-Sichtweite. Dies sollte man gezielt einsetzen, da Collingwood eine schlechte Reduzierung des Torpedoschadens aufweist. Alles in allem ist Collingwood ziemlich weich und Kapitäne müssen besonders vorsichtig mit anderen Schlachtschiffen umgehen, besonders wenn sie höherstufig sind.

Manövrierbarkeit und Verborgenheit

Collingwood hat einen guten Erkennungsradius, etwas besser als Nelsons und gleich zur King George V, aber schlechter als das der Rooke. Sie ist schneller als die Nelson, aber immer noch langsam. Was ihren Kapitän dazu zwingt sich gut zu positionieren, sich des Kampfflusses bewusst zu sein und nicht überrannt zu werden, aufgrund der geringen Höchstgeschwindigkeit Collingwood fühlt sich auch beim Beschleunigen träge an. Ihr Wendekreis ist durchschnittlich für die Stufe, aber schlecht für ein Schiff mit ihrer Geschwindigkeit. Collingwood hat auch eine gute Ruderstellzeit, dies kann Kapitänen helfen Schäden aus der Entfernung zu vermeiden. Und so die hydroakustische Suche sinnvoll zu nutzen.

Kampfleistung

Collingwood übernimmt Nelsons Design mit seinen nach vorn schießenden Kanonen. Und kombiniert es mit einem größeren Kaliber etwas höherer Höchstgeschwindigkeit und besserer Tarnung als die Nelson. Hauptbatterie-Nachladebooster und die hydroakustische Suche. Allerdings opfert sie etwas Rüstungsstärke und Nelsons spezialisierte Reparaturteams. Ihre Geschütztürme haben ausgezeichnete Feuerwinkel und alle können einem Ziel über ihren Bug folgen. Sie erleidet jedoch aus allen Richtungen Schaden, daher sollten Kapitäne in Deckung gehen. Um die Menge des eintreffenden Schadens, den sie erleidet, zu begrenzen. Langsam und schwerfällig ist die Collingwood. Sie ist mit einer dünnen Panzerung und großen Kanonen bedeckt, die schnell nachladen, und trägt Merkmale sowohl von Schlachtschiffen als auch von Schlachtkreuzern.

Sie ist ein bisschen seltsam, aber es ist ein einzigartiges Schiff für diejenigen Kapitäne, die es besonders mögen und sich mit den Eigenheiten des Schiffes vertraut gemacht haben.

Vorteile:

  • Nach vorne ausgerichtete Kanonen, mit guten Schusswinkeln
  • Sehr großes Kaliber für diese Tierstufe
  • Verbesserte Reparaturmannschaft
  • Schnelle Hauptbatterie, kurze Nachladezeit
  • Anständige Verborgenheit
  • Verbesserte Reparaturmannschaft, die mehr Schaden heilt und eine kurze Abklingzeit mit bringt.
  • Hat Zugang zum Hauptbatterie Nachladebooster und Hydroakustische Suche

Nachteile:

  • Verwundbare Zitadelle
  • Niedrige Lebenspunkte
  • nur sechs Kanonenrohre
  • Langsame Höchstgeschwindigkeit
  • Es hat nicht die selbe Reparaturmannschaftder Nelson, schlechtere Heilung
  • Schwache Luftabwehr

Forschung

Erforschbare Upgrades für Collingwood:

Als Premiumschiff, hat die Collingwood keine Erweiterungen zur Erforschung.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen sind folgende:

Kapitänsfertigkeiten

Kommandanten sollten Collingwood so bauen, dass sie ihre Überlebensfähigkeit und Genauigkeit maximieren. Sekundärbatterien und Luftabwehr sind es nicht wert eingebaut zu werden.

Verbrauchsmaterialien

Collingwood hat die folgenden Verbrauchsmaterialien:

Signale

Signalisiert, dass der Fokus auf der Überlebensfähigkeit für dieses Schiff liegen sollte. Anschließend kannst du die Kampfeffektivität je nach Bauweise mit den verschiedenen anderen Flaggen steigern. Anmerkung: Das nutzen vom Juliet Charlie Signal macht eine Detonation unmöglich

Vorgeschlagene Signalflaggen Signale
Kampfsignale
PCEF010_JC_SignalFlag_b.png
PCEF008_IY_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF009_JY2_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF006_HY_SignalFlag_b.png
PCEF017_VL_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF018_IX_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF019_JW1_SignalFlag_b.png
 
PCEF012_MY6_SignalFlag_b.png
PCEF016_NE7_SignalFlag_b.png
PCEF005_SM_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF014_NF_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF007_ID_SignalFlag_b.png
★★★
PCEF028_Smoke_SignalFlag_b.png
 
PCEF029_Sonar_AirDef_SignalFlag_b.png
★★
Legende: ★★★ - Sehr sinnvoll       ★★ - sinnvoll       ★ - wenig sinnvoll      Keine Sterne - nicht sinnvoll

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe des U.K.
Zerstörer  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • VIII Cossack BDublonen • IX Jutland • X Daring • X DruidDublonen 
Kreuzer  I Black Swan • II Weymouth • III Caledon • IV Danae • V Emerald • V Hawkins • V ExeterDublonen • VI Leander • VI Devonshire • VI LondonDublonen • VI DidoDublonen • VII Fiji • VII Surrey • VII BelfastDublonen • VIII Edinburgh • VIII Albemarle • VIII CheshireDublonen • VIII Tiger ’59Dublonen • VIII Belfast ’43Dublonen • VIII HampshireDublonen • IX Neptune • IX Drake • X Minotaur • X Goliath • X PlymouthDublonen • X GibraltarDublonen • X MonmouthDublonen •  Edgar 
Schlachtschiff  III Bellerophon • III Indefatigable • III DreadnoughtDublonen • IV Orion • IV Queen Mary • V Iron Duke • V Tiger • V AgincourtDublonen • VI WarspiteDublonen • VI Queen Elizabeth • VI Renown • VI RepulseDublonen • VII King George V • VII Rooke • VII HoodDublonen • VII NelsonDublonen • VII Duke of YorkDublonen • VII CollingwoodDublonen • VII Renown ’44Dublonen • VIII Monarch • VIII Hawke • VIII VanguardDublonen • IX Lion • IX Duncan • IX MarlboroughDublonen • X Conqueror • X St. Vincent • X ThundererDublonen • X IncomparableDublonen 
Flugzeugträger  IV Hermes • VI Furious • VI Ark RoyalDublonen • VIII Implacable • VIII IndomitableDublonen • X Audacious • X MaltaDublonen •  Eagle
Schlachtschiff
Japan  II MikasaDublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV IshizuchiDublonen • V Kongō • V ARP KongōDublonen • V ARP KirishimaDublonen • V ARP HarunaDublonen • V ARP HieiDublonen • V HSF HieiDublonen • VI Fusō • VI MutsuDublonen • VI IseDublonen • VII Nagato • VII AshitakaDublonen • VII HyūgaDublonen • VIII Amagi • VIII KiiDublonen • VIII Ignis PurgatioDublonen • VIII RagnarokDublonen • IX Izumo • IX MusashiDublonen • IX HizenDublonen • IX IwamiDublonen • X Yamato • X ShikishimaDublonen • X ARP YamatoDublonen •  Satsuma 
U.S.A.  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V OklahomaDublonen • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VII FloridaDublonen • VII CaliforniaDublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Alabama VLDublonen • VIII ConstellationDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama STDublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX MissouriDublonen • IX KearsargeDublonen • IX GeorgiaDublonen • X Montana • X Vermont • X OhioDublonen 
Pan-Asien  IX BajieDublonen • IX WujingDublonen 
Deutschland  III Nassau • III Von der Tann • III König AlbertDublonen • IV Kaiser • IV Moltke • V König • V Derfflinger • VI Bayern • VI Mackensen • VI Prinz Eitel FriedrichDublonen • VII Gneisenau • VII Prinz Heinrich • VII ScharnhorstDublonen • VII Scharnhorst BDublonen • VIII TirpitzDublonen • VIII Bismarck • VIII Zieten • VIII OdinDublonen • VIII BrandenburgDublonen • VIII AnhaltDublonen • VIII Tirpitz BDublonen • IX Friedrich der Grosse • IX Prinz Rupprecht • IX PommernDublonen • IX Pommern BDublonen • X Grosser KurfürstDublonen • X Schlieffen • X Preussen • X MecklenburgDublonen •  Hannover 
Europa  V Viribus UnitisDublonen 
UdSSR  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai IDublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja RevoljuzijaDublonen • VI Ismail • VI NoworossijskDublonen • VII Sinop • VII PoltawaDublonen • VIII Wladiwostok • VIII LeninDublonen • VIII BorodinoDublonen • VIII W. I. LeninDublonen • IX Sowjetski Sojus • IX AL S. RossijaDublonen • X Kremlin • X SlawaDublonen •  Admiral UschakowDublonen 
U.K.  III Bellerophon • III Indefatigable • III DreadnoughtDublonen • IV Orion • IV Queen Mary • V Iron Duke • V Tiger • V AgincourtDublonen • VI WarspiteDublonen • VI Queen Elizabeth • VI Renown • VI RepulseDublonen • VII King George V • VII Rooke • VII HoodDublonen • VII NelsonDublonen • VII Duke of YorkDublonen • VII CollingwoodDublonen • VII Renown ’44Dublonen • VIII Monarch • VIII Hawke • VIII VanguardDublonen • IX Lion • IX Duncan • IX MarlboroughDublonen • X Conqueror • X St. Vincent • X ThundererDublonen • X IncomparableDublonen 
Italien  IV Dante Alighieri • V Conte di Cavour • V Giulio CesareDublonen • VI Andrea Doria • VII Francesco Caracciolo • VIII Vittorio Veneto • VIII RomaDublonen • VIII AL LittorioDublonen • IX Lepanto • IX Marco PoloDublonen • IX Giuseppe VerdiDublonen • X Cristoforo Colombo 
Niederlande  
Frankreich  III Turenne • IV Courbet • V Bretagne • VI Normandie • VI DunkerqueDublonen • VI Dunkerque BDublonen • VII Lyon • VII StrasbourgDublonen • VIII Richelieu • VIII GascogneDublonen • VIII ChampagneDublonen • VIII FlandreDublonen • IX Alsace • IX Jean BartDublonen • IX Jean Bart BDublonen • X République • X BourgogneDublonen •  Patrie 
Commonwealth  VII YukonDublonen 
Spanien  
Pan-Amerika  V Rio de JaneiroDublonen • VIII AtlânticoDublonen