Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Des Moines

Wechseln zu: Navigation, Suche
Des Moines
Des_Moines_wows_main.jpg
Kreuzer | U.S.A. | Tier X
Position im Forschungsbaum
Buffalo
Arrow_down.png
Des_Moines_icon_small.png
Basiswerte
Forschungskosten237500 EP
Kaufpreis19.800.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte50.600 
Hauptgeschütze
203 mm/55 Mk163 х 3 Stück
Feuerrate10.91 Schuss/Minute
Nachladezeit5.5 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre30 Sekunden
Feuerreichweite15.83 km
Maximale Streuung142 m
Sprenggranate (HE)203 mm HE/HC Mk25 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.800 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer14 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate823 m/s
Gewicht HE-Granate118 kg
Panzerbrechende Granate203 mm AP Mk21 
Maximaler AP-Granaten-Schaden5.000 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate762 m/s
Gewicht AP-Granate152 kg
Sekundärbewaffnung #1
127 mm/38 Mk326 х 2 Stück
Feuerreichweitekm
Feuerrate10 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Hochexplosivgranate127 mm HE Mk32 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.800 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Flugabwehr
20 mm Oerlikon Mk412 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde43.2 
. . . Feuerreichweite2.01 km
76,2 mm/50 Mk3310 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde208 
. . . Feuerreichweite3.99 km
76,2 mm/50 Mk332 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde41.6 
. . . Feuerreichweite3.99 km
127 mm/38 Mk326 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde90.6 
. . . Feuerreichweite5.01 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit33 Knoten
Wendekreis770 Meter
Ruderstellzeit8.6 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser13.86 km
Erkennbarkeit zu Luft7.9 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_usa.png
X
Ship_PASC020_Des_Moines_1948.png
19.800.000

Des Moines — Amerikanischer Stufe X Kreuzer.

Einer der besten schweren Kreuzer der Welt. Das Schiff wurde mit den im Zweiten Weltkrieg gemachten Erfahrungen gebaut, was zu einem ausgezeichnetem Schutz und einer sehr starken Flugabwehrbewaffnung führte. Das Hauptunterscheidungsmerkmal zu den Kreuzern dieses Typs waren die selbstladenden Hauptgeschütze, die eine hohe Feuerrate hatten.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
203 mm/55 Mk1610,9301422.800145.000 02.000.000
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Des Moines (A)50.60062033612/12/60 02.900.000
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk10 Mod. 1015,8 01.800.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 120 000 PS33 01.600.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Sekundärbatterie-Modifikation 1  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 5    Torpedo-Überwachungssystem  Tarnsystem-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 2  Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1
 Slot 6    Hauptbatterie-Modifikation 3  Feuerleitanlagen-Modifikation 2  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 2

Spielermeinung

Leistung

Die Des Moines ist eines der ältesten Schiffe in World of Warships, aber zweifelslos immer noch eines der Stärksten. Sie hat voll ausgerüstet und ausgeskillt einen relativ guten Tarnwert von 10.9 km. Gekoppelt mit ihrem sehr lange anhaltenden, 10 km weitreichenden Radar, macht sie das zu einem sehr guten Supporter für Zerstörer im Cap. Da ihre Panzerung im Vergleich zu anderen Kreuzern eher suboptimal angeordnet und weich ist, fühlt sie sich in Deckung zwischen oder hinter Inseln am wohlsten. Ihre Hauptgeschütze mit den sehr hohen Geschossflugbahnen, eignen sich hervorragend, um ungesehen über Inseln zu feuern. Dank ihrer Wendigkeit, kommt sie zwar auch ohne Deckung zurecht, aber die erwähnte schlechte Panzerung, macht sie extrem anfällig für Zitadellen Treffer durch Schlachtschiffe aus nahezu allen Winkeln.

Die größte Stärke der Des Moines liegt in ihren extrem effektiven AP-Geschossen. Diese weisen einen höheren Penetrationswinkel als bei Kreuzern aus anderen Nationen auf. Das heisst, man kann Schiffe immer noch penetrieren, während man mit einem anderen Kreuzer bereits abprallen würde.

Vorteile:

  • Schnelle Nachladezeit - Beste Nachladezeit aller TX schweren Kreuzer
  • Gute AP-Durchschlagskraft - Kann auf praktisch alle Breitseite fahrenden Schiffe effektiv AP feuern
  • Gute AP-Penetrationswinkel - Kann auch auf gewinkelte Ziele, wo andere Schiffe abprallen würden, noch Penetrationen erzielen
  • Hohe Geschossflugbahnen - Erlaubt es über Inseln zu feuern und auch über grosse Distanzen Zitadellentreffer auf Kreuzer zu erzielen
  • 10 km weitreichendes und langanhaltendes Radar - Überwachungsradar (Bei Aktivierung werden alle feindlichen Schiffe im Radius des Radars sofort aufgespürt, unabhängig von Hindernissen (wie Nebelwände oder Inseln).)

Nachteile:

  • Anfällig für HE Beschuss
  • Niedrige Geschossgeschwindigkeit- und Flugbahn - Feinde haben Zeit den Salven auszuweichen
  • Hohe Zitadelle - Steilfeuer von anderen Schiffen führen schnell zu Zitadellentreffern.
  • Schlechte Panzerung - Viele Schlachtschiffe können die Panzerung overmatchen und dadurch hohen Schaden aus allen Winkeln verursachen

Forschung

Für die Des Moines gibt es keine zusätzlichen Module zu erforschen.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen für die Des Moines sind folgende:

Die Des Moines hat die Möglichkeit ein legendäres Modul freizuschalten: Vorlage:Verbesserter Antrieb für Slot 6, welches die Ruderstellzeit verringert und die Zeit halbiert die benötigt wird, um auf volle Fahrt zu beschleunigen. Gleichzeitig wird die Einsatzdauer des Überwachungsradar (Bei Aktivierung werden alle feindlichen Schiffe im Radius des Radars sofort aufgespürt, unabhängig von Hindernissen (wie Nebelwände oder Inseln).) um 10% reduziert.

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

Die Des Moines kann folgende Verbrauchsmaterialien verwenden:

Tarnungen

Spieler welche Dublonen ausgeben möchten, können die Des Moines mit der Typ 20-Premiumtarnung ausrüsten.

Gallerie

Historische Bilder

Video


Schiffe der U.S.A.
Zerstörer  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VII Sims BDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX BlackDublonen • X Gearing • X SomersDublonen 
Kreuzer  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX AlaskaDublonen • IX Alaska BDublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto Rico • X SalemDublonen 
Schlachtschiff  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VII California • VIII North Carolina • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama STDublonen • IX Iowa • IX MissouriDublonen • IX GeorgiaDublonen • X Montana • X OhioDublonen 
Flugzeugträger  IV Langley • VI Ranger • VIII Lexington • VIII EnterpriseDublonen • VIII SaipanDublonen • X Midway
Kreuzer
Japan  I Hashidate • II Chikuma • III Tenryū • III KatoriDublonen • IV YūbariDublonen • IV Kuma • IV Iwaki AlphaDublonen • V Furutaka • V YahagiDublonen • VI Aoba • VII Myōkō • VII ARP MyōkōDublonen • VII ARP AshigaraDublonen • VII ARP HaguroDublonen • VII Southern DragonDublonen • VII Eastern DragonDublonen • VII ARP NachiDublonen • VIII Mogami • VIII AtagoDublonen • VIII Atago BDublonen • VIII ARP TakaoDublonen • IX Ibuki • IX AzumaDublonen • X Zaō • X YoshinoDublonen 
U.S.A.  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX AlaskaDublonen • IX Alaska BDublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto Rico • X SalemDublonen 
UdSSR  I Orlan • II DianaDublonen • II Diana LimaDublonen • II Nowik • III AuroraDublonen • III Bogatyr • III OlegDublonen • III WarjagDublonen • IV Swietlana • V MurmanskDublonen • V Kirow • V Krasny KrymDublonen • V Woroschilow • VI Budjonny • VI MolotowDublonen • VI Admiral MakarovDublonen • VII Schtschors • VII LasoDublonen • VIII Tschapaew • VIII Tallinn • VIII Michail KutusowDublonen • VIII Otschakow • VIII Pjotr Bagration • IX Dmitri Donskoi • IX Riga • IX KronshtadtDublonen • X Moskwa • X Alexander Newski • X Petropawlowsk • X StalingradDublonen • X SmolenskDublonen 
Deutschland  I Hermelin • II Dresden • II EmdenDublonen • III Kolberg • IV Karlsruhe • V Königsberg • VI Nürnberg • VI Admiral Graf SpeeDublonen • VI HSF Admiral Graf SpeeDublonen • VII Yorck • VIII Admiral Hipper • VIII Prinz EugenDublonen • VIII MainzDublonen • IX Roon • IX Siegfried • IX Ägir • X Hindenburg 
Europa  I Gryf 
Italien  I Eritrea • II Nino Bixio • III Taranto • IV Alberto di Giussano • V Raimondo Montecuccoli • V GenovaDublonen • VI Trento • VI Duca d'AostaDublonen • VII Zara • VII Duca degli AbruzziDublonen • VII GoriziaDublonen • VIII Amalfi • IX Brindisi • X Venezia 
U.K.  I Black Swan • II Weymouth • III Caledon • IV Danae • V Emerald • V Hawkins • V ExeterDublonen • VI Leander • VI Devonshire • VI LondonDublonen • VII Fiji • VII Surrey • VII BelfastDublonen • VIII Edinburgh • VIII Albemarle • VIII CheshireDublonen • IX Neptune • IX Drake • X Minotaur • X Goliath 
Pan-Asien  I Chengan • VI HuangheDublonen • VIII IrianDublonen • VIII WukongDublonen 
Frankreich  I Bougainville • II Jurien de la Gravière • III Friant • IV Duguay-Trouin • V Émile Bertin • VI La Galissonnière • VI De GrasseDublonen • VII Algérie • VIII Charles Martel • VIII BayardDublonen • IX Saint-Louis • X Henri IV • X ColbertDublonen 
Commonwealth  VI PerthDublonen 
Pan-Amerika  VII Nueve de JulioDublonen