Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Harugumo

Wechseln zu: Navigation, Suche
Harugumo
Harugumo_wows_main.jpg
Zerstörer | Japan | Tier X
Position im Forschungsbaum
Kitakaze
Arrow_down.png
Harugumo_icon_small.png
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten223000 EP
Kaufpreis19.500.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte25.600 
Flugzeuge
Hauptgeschütze
100 mm/65 Typ 98 in einer Lafette Modell A5 х 2 Stück
Feuerrate20 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit16 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre11.25 Sekunden
Feuerreichweite12.55 km
Maximale Streuung109 m
Sprenggranate (HE)100 mm HE Typ 98 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate1000 m/s
Gewicht HE-Granate13 kg
Panzerbrechende Granate100 mm AP Typ 98 
Maximaler AP-Granaten-Schaden1.700 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate1000 m/s
Gewicht AP-Granate13 kg
Torpedorohre
610 mm Sechsling1 х 6 Stück
Feuerrate0.35 Schuss/Minute
Nachladezeit171 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoTyp 93 Mod. 3 
Maximalschaden23.767 
Torpedogeschwindigkeit67 Knoten
Torpedoreichweite12 km
Torpedoerkennbarkeit1.7 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit35.7 Knoten
Wendekreis830 Meter
Ruderstellzeit5.5 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser7.92 km
Erkennbarkeit zu Luft4.18 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_japan.png
X
Ship_PJSD210_Harugumo.png
19.500.000

Harugumo — Japanischer Stufe X Zerstörer.

Eine Weiterentwicklung der Zerstörer der Akizuki-Klasse. Dieses Schiff ist größer und trägt zehn 100-mm-Mehrzweckgeschütze in fünf Türmen, die als Hauptbewaffnung des Schiffs fungieren.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
100 mm/65 Typ 98 in einer Lafette Modell A2011,251091.20051.700 01.700.000
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Harugumo (A)25.600132056/16/51 02.000.000
link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Typ F30,41577,221.366768 30.0002.500.000
Typ 93 Mod. 30,41717,223.7666712 02.500.000
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Typ 10 Mod. 1012,6 01.100.000
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 79 240 PS35,7 01.650.000

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1  Hauptbewaffnungs-Modifikation 1Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1Magazinmodifikation 1Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1Motorboost-Modifikation 1Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3  Hauptbatterie-Modifikation 2Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1Zielsystem-Modifikation 1Nebelerzeuger-Modifikation 1Torpedowerfer-Modifikation 1
 Slot 4  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2Antriebs-Modifikation 1Steuergetriebe-Modifikation 1Wasserbomben-Modifikation 1
 Slot 5  Torpedo-ÜberwachungssystemTarnsystem-Modifikation 1Steuergetriebe-Modifikation 2Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1Zusätzliche Nebelerzeuger
 Slot 6  Hauptbatterie-Modifikation 3Torpedowerfer-Modifikation 2Feuerleitanlagen-Modifikation 2Hilfsbewaffnungs-Modifikation 2

Spielermeinung

Leistung

Die Harugumo steht an der Spitze der IJN-"Kanonenboot"-Zerstörer und baut auf den Designelementen und dem Gameplay der Schiffe vor ihr auf, nämlich den Tier VIII- und IX-Schiffen Akizuki und Kitakaze. Bewaffnet mit zehn 100-mm-Geschützen und einem einzigen Sechsfach-Torpedowerfer ist sie ein sehr gefährliches Schiff; sie hat einen der höchsten Basis-Trefferpunkt Werte aller Tier-X-Zerstörer und eine unglaubliche Feuerrate.

Die bemerkenswertesten Unterschiede beim Upgrade zur Harugumo sind der zusätzliche, fünfte, Geschützturm und erhebliche Leistungseinbußen in den Bereichen Handhabung und Tarnung. Sie gewinnt im Vergleich zur Kitakaze erheblich an Lebenspunkten: satte 25.600 Basislebenspunkte hat die Harugumo. Kapitäne werden auch den erheblichen Verlust an Mobilität - insbesondere in Bezug auf den Wendekreis - sowie die deutlich schlechtere Tarnung bemerken. Trotz der großen Nachteile die ein Upgrade auf die Harugumo mit sich bringt werden die meisten Kapitäne feststellen, dass die Spielstile die auf den vorherigen Zerstörern gut funktioniert haben immer noch anwendbar sind, wenn auch mit einigen Modifikationen.

In erster Linie ist die Harugumo kein Zerstörer der um die Eroberung von Punkten kämpft. Ihre schlechte Tarnung, ihr schrecklicher Wenderadius und ihre enorme Größe machen es unglaublich einfach sie mit Torpedos zu treffen sollte sie breitseitig zum Gegner stehen. Feindliche Schiffe die sich weit hinter einem Einnahmepunkt befinden werden keine Schwierigkeiten haben Schüsse auf sie abzugeben und zu treffen. Feindliche Zerstörer werden die Harugumo lange sehen bevor sie die gegnerischen Zerstörer entdecken kann und ein kompetenter feindlicher Zerstörerkapitän kann es leicht vermeiden von ihr entdeckt zu werden.

Kapitäne sollten die Harugumo ähnlich wie einen leichten Kreuzer spielen; bleiben Sie anfangs knapp außerhalb der Eroberungspunkte aber bleiben Sie in effektiver Schussweite um Verbündete Zerstörer unterstützen zu können die erobern können. Gefechte gegen Kreuzer und Schlachtschiffe sollten aus der relativen Sicherheit des Nebels, von hinter Inseln aus oder aus größerer Distanz geführt werden. Gegen die meisten Zerstörer hingegen kann sie auch im Nahkampf behaupten, sollte es nötig sein. Gefechte auf offener See sollten so geplant und durchgeführt werden, dass die Zahl der feindlichen Schiffe die sie angreifen können, möglichst gering ist.

Die größte Stärke von Harugumo ist ihre wahnsinnige Feuerrate. Wenn die Hauptbatterie-Modifikation 3 (Wows_icon_modernization_PCM013_MainGun_Mod_III.png) montiert ist und der Kapitän die Fähigkeit 'Hauptbatterie- und Flugabwehrspezialist' hat kann sie 10 Granaten in 2,5 Sekunden abfeuern, was ihr eine Feuerrate von unglaublichen 250 Granaten pro Minute verleiht! (Mit den Kapitänsfertigkeiten 'Adrenalinrausch' und 'Furchtloser Raufbold' kann sie sogar bis zu 300 Schuss pro Minute abfeuern). Ihre Nachladezeit bedeutet, dass Harugumo in der Lage ist feindliche Schiffe wie mit einem Maschinengewehr zu beschießen und ununterbrochen einen endlosen Schwall an Granaten auf Feinde zu spucken, was sie zu einem sehr unterhaltsamen Schiff macht. Der stete Hagel an Geschoßen kann auch gegnerische Kapitäne dazu bringen Fehler zu machen da sie versuchen werden diesem zu entgehen.

Aufgrund der 30-mm-Durchschlagskraft der japanischen 100-mm-HE-Granate benötigt die Harugumo nicht die Fähigkeit 'Trägheitszünder für Sprenggranaten' um feindlichen Zerstörern Schaden zuzufügen. Kapitäne die sie einsetzen erhalten jedoch die Fähigkeit 37 mm Panzerung zu durchdringen, Die meisten Tier 8-10 Schlachtschiffe haben im Bug, Heck und auf dem Deck eine Panzerung von 32mm. Dadurch kann die Harugumo alle Schiffsklassen mit großer Effektivität angreifen.

Fans von der Akizuki und der Kitakaze werden keine Probleme haben ihren Spielstil für die Harugumo zu adaptieren. In den richtigen Händen stellt sie eine massive Bedrohung für alle gegnerischen Schiffstypen dar und kann den Ausgang eines Matches maßgeblich beeinflussen.

Vorteile:

  • Großer Lebenspunktepool (25.600), der mit dem Kapitänsskill 'Experte der Überlebensfähigkeit' auf bis zu 29.100 steigen kann.
  • Höchstes Schadenspotenzial aller Tier-X-Zerstörer.
  • Leistungsstarke Torpedobewaffnung.
  • Hervorragende Panzerungsdurchdringung mit ihren Sprenggranaten.
  • Kleinkalibrige Panzerbrechende Granaten ermöglichen eine hohe Effektivität gegen Zerstörer die Breitseite zeigen.
  • Torpedo-Nachladebeschleuniger erlaubt es ihr, alle paar Minuten 12 Torpedos ins Wasser zu werfen.
  • Wenn man Forschungspunkte erspielen will lohnt es sich besonders die Harugumo Linie zurückzusetzen, da diese die wenigsten XP zum freispielen benötigt (676.640 XP).

Nachteile:

  • Schlechter Tarnwert
  • Schlechter Wendekreis für einen Zerstörern; der Wendekreis ist größer als der einiger Kreuzer.
  • Das große Profil macht sie zu einem leichten Ziel.
  • Sehr lange Nachladezeit der Torpedowerfer.
  • Sie hat keine Reparaturmannschaft (Stellt die TP eines Schiffes durch Reparatur leichter Schäden teilweise wieder her.), wodurch sie effektiv weniger HP hat als einige Zerstörer mit der Fähigkeit.
  • Relativ miserable Beweglichkeit.

Optimale Konfiguration

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

Signale

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe aus Japan
Zerstörer  II Tachibana Dublonen • II Umikaze • II Tachibana Lima Dublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V Fūjin Dublonen • V Kamikaze Dublonen • V Kamikaze R Dublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI Shinonome Dublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi Dublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII Asashio Dublonen • VIII HSF Harekaze II Dublonen • VIII Asashio B Dublonen • VIII HSF Harekaze Dublonen • VIII AL Yukikaze Dublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate Dublonen •  Yamagiri 
Kreuzer  I Hashidate • II Chikuma • III Tenryū • III Katori Dublonen • IV Yūbari Dublonen • IV Kuma • IV Iwaki Alpha Dublonen • V Furutaka • V Yahagi Dublonen • VI Aoba • VII Myōkō • VII Maya Dublonen • VII ARP Myōkō Dublonen • VII ARP Ashigara Dublonen • VII ARP Haguro Dublonen • VII Southern Dragon Dublonen • VII Eastern Dragon Dublonen • VII ARP Nachi Dublonen • VIII Mogami • VIII Tone Dublonen • VIII Atago Dublonen • VIII Atago B Dublonen • VIII ARP Takao Dublonen • VIII ARP Maya Dublonen • IX Ibuki • IX Azuma Dublonen • IX AL Azuma Dublonen • X Zaō • X Yoshino Dublonen • X Yoshino B Dublonen • X Kitakami Dublonen 
Schlachtschiff  II Mikasa Dublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV Ishizuchi Dublonen • V Kongō • V ARP Kongō Dublonen • V ARP Kirishima Dublonen • V ARP Haruna Dublonen • V ARP Hiei Dublonen • V HSF Hiei Dublonen • VI Fusō • VI Mutsu Dublonen • VI Ise Dublonen • VII Nagato • VII Ashitaka Dublonen • VII Hyūga Dublonen • VIII Amagi • VIII Kii Dublonen • VIII Ignis Purgatio Dublonen • VIII Ragnarok Dublonen • IX Izumo • IX Musashi Dublonen • IX Hizen Dublonen • IX Iwami Dublonen • X Yamato • X Shikishima Dublonen • X ARP Yamato Dublonen •  Satsuma 
Flugzeugträger  IV Hōshō • VI Ryūjō • VIII Shōkaku • VIII Kaga Dublonen • VIII Kaga B Dublonen • X Hakuryū
Zerstörer
Japan  II Tachibana Dublonen • II Umikaze • II Tachibana Lima Dublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V Fūjin Dublonen • V Kamikaze Dublonen • V Kamikaze R Dublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI Shinonome Dublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi Dublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII Asashio Dublonen • VIII HSF Harekaze II Dublonen • VIII Asashio B Dublonen • VIII HSF Harekaze Dublonen • VIII AL Yukikaze Dublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate Dublonen •  Yamagiri 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V Gremjaschtschi Dublonen • V Podwojskij • V Ochotnik Dublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII Leningrad Dublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy Dublonen • X Chabarowsk Dublonen • X Grosowoi • X Delny • X DD R-10 Dublonen •  Zorky 
U.S.A.  II Sampson • II Smith Dublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V Hill Dublonen • VI Farragut • VI Monaghan Dublonen • VII Mahan • VII Sims Dublonen • VII Sims B Dublonen • VIII Benson • VIII Kidd Dublonen • IX Fletcher • IX Benham Dublonen • IX Black Dublonen • X Gearing • X Somers Dublonen • X Forrest Sherman Dublonen 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI Anshan Dublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII Siliwangi Dublonen • VIII Loyang Dublonen • VIII Fenyang Dublonen • VIII Loyang B Dublonen • VIII Ship Smasha Dublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61 Dublonen • VI Karl von Schönberg Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-31 • VII Z-39 Dublonen • VIII Z-23 • VIII Gustav-Julius Maerker • VIII Z-35 Dublonen • IX Z-46 • IX Felix Schultz • IX Z-44 Dublonen • IX ZF-6 Dublonen • X Z-52 • X Elbing 
Europa  II Tátra • III Romulus • IV Klas Horn • V Visby • VI Västerås • VII Skåne • VII Błyskawica Dublonen • VIII Öland • VIII Orkan Dublonen • IX Östergötland • IX Friesland Dublonen • X Halland • X Småland Dublonen • X Ragnar Dublonen 
Italien  II Curtatone • III Nazario Sauro • IV Turbine • V Maestrale • VI Aviere • VI Leone Dublonen • VII Luca Tarigo • VII FR25 Dublonen • VIII Vittorio Cuniberti • IX Adriatico • IX Paolo Emilio Dublonen • X Attilio Regolo 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III Campbeltown Dublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI Gallant Dublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII Cossack Dublonen • VIII Cossack B Dublonen • IX Jutland • X Daring • X Druid Dublonen 
Frankreich  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V Siroco Dublonen • VI Guépard • VI Aigle Dublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le Terrible Dublonen • IX Mogador • X Kléber • X Marceau Dublonen 
Commonwealth  III Vampire Dublonen • VII Haida Dublonen • X Vampire II Dublonen 
Niederlande  IX Groningen Dublonen 
Pan-Amerika  VI Juruá Dublonen 
Spanien