Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Longjiang

Wechseln zu: Navigation, Suche
Longjiang
Longjiang_wows_main.jpg
Zerstörer | Pan-Asien | Tier II
Position im Forschungsbaum
Chengan
Arrow_down.png
Longjiang_icon_small.png
Arrow_down.png
Phra Ruang
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten450 EP
Kaufpreis60.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte6.900 
Hauptgeschütze
105 mm L/45 Tbts LC/163 х 1 Stück
Feuerrate15 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit10 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre18 Sekunden
Feuerreichweite7.74 km
Maximale Streuung78 m
Sprenggranate (HE)105 mm Spr.Gr. L/3.85 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate715 m/s
Gewicht HE-Granate18 kg
Panzerbrechende Granate105 mm P.Spr.Gr. 
Maximaler AP-Granaten-Schaden2.300 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate715 m/s
Gewicht AP-Granate18.2 kg
Torpedorohre
500 mm Zwilling2 х 2 Stück
Feuerrate1.88 Schuss/Minute
Nachladezeit32 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoG/6 D 
Maximalschaden9.233 
Torpedogeschwindigkeit49 Knoten
Torpedoreichweite8.4 km
Torpedoerkennbarkeit1.1 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36 Knoten
Wendekreis440 Meter
Ruderstellzeit2.9 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser5.4 km
Erkennbarkeit zu Luft1.99 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_pan_asia.png
II
Ship_PZSD102_Long_Jiang.png
60.000

Longjiang — Pan-Asiatischer Stufe II Zerstörer.

Im Jahre 1913 wurde dieser Zerstörer von Deutschland in Auftrag gegeben, um die Marine der Republik China mit modernen Schiffen aufzurüsten. Er wurde niemals gebaut, sein Entwurf diente aber als Grundlage für die deutschen V-25-Zerstörer.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
105 mm L/45 Tbts LC/161518781.20052.300 07.500
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Longjiang (A)6.90069320 010.000
Longjiang (B)7.70069320 27028.000
Torpedos Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
G/6 D1,9327,29.233498,4 09.500
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
FKS Typ 2 Mod. 107,7 04.500
FKS Typ 2 Mod. 2108,5 23016.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 24 800 PS36 05.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Spieler, die mit der deutschen V-25 vertraut sind, werden sich auch bei der Longjiang ("Drachenfluss") wohlfühlen. Viele Aspekte dieses orientalischen Hochsee-Torpedoboots spiegeln sich auch bei ihrer deutschen Cousine wieder, aber sie sind nicht identisch.

Longjiangs Hauptwaffe sind ihre Tiefwassertorpedos (TWT), die dazu benutzt werden, Großschiffe anzugreifen: Kreuzer, Schlachtschiffe und Flugzeugträger. Verglichen mit ihrem deutschen Gegenstück kann sie vier Torpedos alle 32 Sekunden abfeuern, die eine Reichweite von 8 Kilometern besitzen. Zusammen mit ihrem überlegenen Tarnwert von 5,4 Kilometern und ihrer Höchstgeschwindigkeit von 36 Knoten ist ihre Hauptaufgabe, isolierte oder nicht aufpassende Schiffe zu jagen und sie mit ihren Torpedos aus einer sicheren Distanz anzugreifen. Mit der Standard-Geschwindigkeit von 49 Knoten ist es zwar relativ einfach, den Torpedos auszuweichen, Kapitäne können aber Überraschungsangriffe aus der Inseldeckung starten oder Schiffe angreifen, die durch eine andere Kampfhandlung abgelenkt sind.

Ihre Artillerie hingegen ist sehr situativ und kann nur als Beiwerk zu ihrer Torpedobewaffnung gesehen werden. Zwar hat sie eine sehr hohe Feuerrate von 15 Schuss/Minuten, die hohen Geschossflugbahnen und die durchschnittliche Granatengeschwindigkeit aber führen zu einer eher durchschnittlichen Leistung. Die Kanonen der Longjiang sollten daher nicht als Hauptquelle für Schaden angesehen werden - allenfalls kann man mit ihrer HE-Munition Brände legen oder sich gegen andere Zerstörer selbst verteidigen.

Anders als die V-25 besitzt die Longjiang keine nach vorn feuernden Torpedowerfer, daher kann man die Taktik des "Lanzenkampfs" der V-25 nicht anwenden. Zudem funktionieren ihrer TWT nicht gegen gegnerische Zerstörer. Die Longjiang sollte daher jegliche Kampfhandlungen mit gegnerischen Zerstörern vermeiden, wenn sie nicht klar im Vorteil ist, da sie sehr zerbrechlich und vermindert leistungsfähig ist. Wenn Scharmützel nicht zu verhindern sind, sollten sich die Kapitäne in der Nähe verbündeter Schiffe aufhalten und gemeinsam eine vorteilhafte Situation schaffen.

Die Longjiang bietet Kapitänen eine nutzerfreundliche Plattform, um die Funktion der TWT zu erlernen, bevor sie weiter in der Pan-Asiatischen-Zerstörerlinie aufsteigen.

Vorteile:

  • Zusammen mit anderen hat sie den besten Tarnwert aller Schiffe und die höchste Geschwindigkeit aller Zerstörer der Stufe 2.
  • Kann unentdeckt Torpedos abfeuern.
  • Die Torpedos besitzen die größte Reichweite unter allen T2-Zerstörern.
  • Die Feuerrate gehört zu den besten aller T2-Zerstörer.
  • Sehr wendig.

Nachteile:

  • Mit die niedrigsten Trefferpunkte aller T2-Zerstörer.
  • Durchschnittliche Turmdrehrate und Torpedonachladegeschwindigkeit.
  • Hohe Geschossflugbahnen.
  • Keine nach vorn feuernden Torpedowerfer wie bei der V-25.
  • Tiefwassertorpedos können keine Zerstörer beschädigen.

Forschung

Die Verfügbarkeit erforschbarer Verbesserungen der Longjiang ist im folgenden erklärt:

  • Rumpf: Der B-Rumpf bietet mehr Trefferpunkte und eine verbesserte Ruderstellzeit. Die Erforschung dieser Verbesserung schaltet die Phra Ruang frei.
  • Feuerleitanlage: Die FKS Type 2 Mod. 2 erhöht die Reichweite der Hauptgeschütze.
Es ist ratsam, sich nur auf den Ausbau der Rümpfe zu konzentrieren, wenn man den Technologiebaum weiter verfolgen will. Nur für Kapitäne, die die Longjiang auch darüber hinaus spielen wollen, eignet sich der Ausbau der Feuerleitanlage.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Es gibt nur einen Slot für Verbesserungen bei der Longjiang, daraus ergibt sich dieser Vorschlag:

Kapitänsfertigkeiten

Es ist anzuraten, zwei Schlüsselaspekte bei der Longjiang zu betrachten, wenn man die Kapitänsfähigkeiten wählt: Ausbau ihrer Torpedostärke und Verbesserung ihrer Überlebensfähigkeit. Sie ist ein zerbrechliches Schiff mit wenig Trefferpunkten und einfach zu beschädigenden Modulen, daher wirkt sich jeder Fähigkeit, die Schaden verhindert, positiv aus. Auf der anderen Seite kann man bei der Longjiang Torpedoreichweite gegen -geschwindigkeit tauschen und ihre Nachladezeiten verbessern - beides wirkt sich auf die Leistung der Torpedos aus.

Vollständige Liste der sinnvollen Fähigkeiten für einen Kapitän der Longjiang:

Verbrauchsmaterialien

Longjiang kann diese Materialien ausrüsten:


Die Verwendung des Premium-Schadensbegrenzungsteam II (Bei Aktivierung werden sofort alle beschädigten Schiffsmodule, Feuer und Wassereinbrüche repariert.) bietet sich an, um öfter beschädigte Module reparieren zu können.

Tarnungen

Die Typ 1, 2 oder 5 Tarnung kann für Kreditpunkte ausgerüstet werden. Die Typen 1 oder 5 werden mindestens empfohlen, um die Erkennbarkeitsreichweite zu verringern.

Signale

Die empfohlenen Kampfsignale für die Longjiang weichen nicht sonderlich von anderen Zerstörern ab, es ist ratsam, sich darauf zu konzentrieren, Geschwindigkeit und Hauptbatterie zu verbessern:

Geschichte

Historische Bilder


Schiffe aus Pan-Asien
Zerstörer  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Kreuzer  I Chengan • VI HuangheDublonen • VIII IrianDublonen 
Schlachtschiff  
Flugzeugträger
Zerstörer
Frankreich  II En. Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • IV Siroco • V Jaguar • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • VIII L'Effronté • IX Mogador • X Kléber 
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V Hill • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX Benham • IX Black • X Gearing • X Somers 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy • X Chabarowsk • X Grosowoi 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • IX Z-46 • X Z-52 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Italien  VI Leone 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
N/A  
Polen  VII BłyskawicaDublonen