Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Monaghan

Wechseln zu: Navigation, Suche
Monaghan
Monaghan_wows_main.jpg
Zerstörer | U.S.A. | Tier VI
Position im Forschungsbaum
Monaghan_icon_small.png
stock
 top
Basiswerte
Kaufpreis4.600  Dublonen
Trefferpunkte13.900 
Flugzeuge
Hauptgeschütze
127 mm/38 Mk.12 in einer Lafette Mk.21 Mod.1/Mk.24 Mod.114 х 1 Stück
Feuerrate15 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit15 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre12 Sekunden
Feuerreichweite12.51 km
Maximale Streuung108 m
Sprenggranate (HE)127 mm HE Mk32 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.800 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Gewicht HE-Granate24.5 kg
Panzerbrechende Granate127 mm AP/SC Mk38 
Maximaler AP-Granaten-Schaden2.100 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate792 m/s
Gewicht AP-Granate25 kg
Torpedorohre
533 mm Mk142 х 4 Stück
Feuerrate0.71 Schuss/Minute
Nachladezeit85 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoMark 12 
Maximalschaden11.733 
Torpedogeschwindigkeit64 Knoten
Torpedoreichweite6.39 km
Torpedoerkennbarkeit1.3 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36.5 Knoten
Wendekreis560 Meter
Ruderstellzeit3.4 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser7.2 km
Erkennbarkeit zu Luft2.78 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_usa.png
VI
Ship_PASD506_Monaghan.png
4.600

Monaghan — Amerikanischer Premium Stufe VI Zerstörer.

Dieser Zerstörer der Farragut-Klasse besitzt Mehrzweckkanonen. 1942 wurde eines der 127mm-Geschütze entfernt, um automatische Flaks zu installieren.

Die Monaghan war zuerst aus „amerikanischen Containern“ erhältlich, die mit dem Update 0.7.5 eingeführt wurden. Danach wurde Sie am 29. Juni 2018 in den Verkauf gegeben. Seit dem ist sie in der Waffenkammer für Dublonen  Dublonen und im Premiumladen erhältlich.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
127 mm/38 Mk.12 in einer Lafette Mk.21 Mod.1/Mk.24 Mod.1115121081.80052.100 00
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Monaghan (B)13.9006162/23/1/6/22 00
Monaghan (A)13.9006162/22/8/22 00
link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mark 12 (Mk15 Mod. 3)0,71227,216.633559,2 00
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk6 Mod. 1012,5 00
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 42 800 PS36,5 00

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1  Hauptbewaffnungs-Modifikation 1Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1Magazinmodifikation 1Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1Motorboost-Modifikation 1Defensives-Fla-Feuer-Modifikation 1Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3  Hauptbatterie-Modifikation 2Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1Zielsystem-Modifikation 1Nebelerzeuger-Modifikation 1Torpedowerfer-Modifikation 1
 Slot 4  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2Antriebs-Modifikation 1Steuergetriebe-Modifikation 1Wasserbomben-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Äußerlich ist der amerikanische T6-Premium-Zerstörer Monaghan mit ihrem Forschungsbaum-Gegenstück Farragut identisch. Beide Schiffe besitzen zwei verschiedene Rümpfe, zwischen welchen man wählen kann: Monaghans A-Rumpf und ihre Torpedo-Bewaffnung sind eine Kopie der Farragut’, während der B-Rumpf zwei Hauptbatteriekanonen weniger besitzt, dafür zwei Mark 15 mod. 3 Torpedowerfer, wie sie auch auf der Benson zu finden sind. Die Farragut kann noch zwischen einem B-Rumpf wählen.

Die Standard-Konfiguration der Monaghan ist etwas geringer als der des Farragut: Monaghan hat 4x1 127mm-Kanonen und 2x4 zentral angebrachte Torpedowerfer, deren Reichweite niedriger ist als der Tarnwert des Schiffes. Monaghan schlägt dafür den B-Rumpf der Farragut was Torpedonachladezeit, Trefferpunkte und Fla-Bewaffnung angeht, dafür hat die Farragut eine schnellere Ruderstellzeit und mehr Hauptgeschütze. Die Monaghan kann zudem das Verbrauchsmaterial Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) gegen den Torpedo-Nachladebeschleuniger (Verringert Ladezeit der Torpedowerfer.) austauschen. Nicht ausgebaut spielt sich die Monaghan quasi identisch zur Farragut: Aus der Deckung oder dem Nebel feuern und opportunistische aber riskante Torpedoangriffe auf gegnerische Schiffe ausführen.

Die Einzigartigkeit der Monaghan’s ergibt sich, wenn mit ihrem B-Rumpf gespielt wird. In dieser Konfiguration opfert sie ihre beiden hinteren Geschütze, um stattdessen eine doppelte und eine vierfache 40mm-Bofors-Flugabwehrkanone zu verwenden. Zudem erhält sie die Option, Torpedos mit größerer Reichweite auszurüsten, wie sie auch auf dem T8-Zerstörer Benson zu finden sind. Im Unterschied zu den Standardtorpedos haben diese beiden Fünffachwerfer zwar mehr Reichweite, dafür aber weniger Torpedogeschwindigkeit und eine um 50 % erhöhte Nachladezeit. Die weiter reichenden Torpedos erlauben es der Monaghan unentdeckt zu feuern, was im Forschungsbaum sonst erst ab dem T7-Zerstörer Mahan und ihren verbesserten Torpedos möglich ist.

Der Spielstil der Monaghan verändert sich dadurch grundlegend. Kapitäne werden eher an einen japanischen Torpedozerstörer erinnert als an einen amerikanischen. Mit nur zwei Kanonen bleiben ihr nur wenig bis keine Möglichkeiten, Eroberungspunkte anzugreifen und sie ist massiv daran gehindert, Feuer auf größeren Schiffen zu legen. Zudem müssen sich die Kapitäne zwischen dem 30-Sekunden-Torpedo-Nachladebeschleuniger (Verringert Ladezeit der Torpedowerfer.) oder dem Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) entscheiden. Außerdem werden Kapitäne feststellen, dass der B-Rumpf der Monaghan zwar eine verbesserte AA-Bewaffnung hat, sie trotz aktiviertem Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) aber gegen höherstufige Flugzeugträger nicht wirklich glänzen kann. Der Torpedo-Nachladebeschleuniger (Verringert Ladezeit der Torpedowerfer.) ist dem japanischer Zerstörer zudem massiv unterlegen.

Zusammengefasst bietet die Monaghan einen einzigartigen Spielstil im Vergleich zu ihren Forschungsbaum-Zerstörern und ist trotzdem als Kapitänstrainer und Creditsammler zu gebrauchen. Die beiden Rumpfvarianten bieten einen sicheren und bekannten Spielstil, wie er auch auf anderen auf Torpedos fokussierten Zerstörern anderer Nationen zu finden ist.


Vorteile:

  • Hat die gleichen Qualitäten und Vorteile wie ihr Nicht-Premium-Gegenpart Farragut.
  • Kann die Torpedos der Benson ausrüsten mit 9,2km Reichweite (auf Kosten zweier Geschütztürme).
  • Kann den Torpedo-Nachladebeschleuniger (Verringert Ladezeit der Torpedowerfer.) ausrüsten.
  • Kann sowohl Motorboost (Erhöht die Höchstgeschwindigkeit des Schiffs.) als auch Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) ausrüsten im Gegensatz zur Farragut, wo man sich entscheiden muss.
  • Ordentliche Ruderstellzeit.
  • Besserer Tarnwert als die Farragut.

Nachteile:

  • Flugabwehrkanonen sind schwächer als sie aussehen und werden nur selten etwas abschießen, selbst wenn Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) aktiviert wurde.
  • Die Flugbahnen der Granaten machen Angriffe auf größere Entfernung schwierig.
  • Schlechtere Ruderstellzeit als die Farragut, die sie im Vergleich deutlich langsamer wenden lässt.
  • Der B-Rumpf büßt zwei Geschütze ein, sodass sie von jedem anderen Zerstörer, auf den sie treffen kann, in ihrer Feuerkraft übertroffen wird.

Forschung

Als Premium-Schiff gibt es für die Monaghan nur eine erforschbare Verbesserung.

  1. Rumpf Monaghan (B)

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Diese Module werden für die Monaghan vorgeschlagen:

Slot 1 bietet die Wahl zwischen zwei durchaus nützlichen Verbesserungen. Da die Monaghan Mehrzweckkanonen hat, bietet sich Hauptbewaffnungs-Modifikation 1 (Wows_icon_modernization_PCM030_MainWeapon_Mod_I.png) an, auch wenn man primär auf die Flugabwehr baut. Um die Möglichkeit einer Detonation zu verringern, können sich Spieler auch für die Magazinmodifikation 1 (Wows_icon_modernization_PCM032_PowderMagazine_Mod_I.png) entscheiden.

Slot 3 bietet zwei sinnvolle Verbesserungen: Die erste ist Zielsystem-Modifikation 1 (Wows_icon_modernization_PCM033_Guidance_Mod_I.png), die die Leistung im Kampf Schiff-gegen-Schiff verbessert. Spieler, die sich auf die Flugabwehr verlegen wollen, können aber auch die Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1 (Icon_modernization_PCM018_AirDefense_Mod_III.png) verwenden.

Kapitänsfertigkeiten

Spieler haben abhängig vom verwendeten Rumpf eine interessante Auswahl, was die Fähigkeiten des Kapitäns für die Monaghan angeht. Der A-Rumpf profitiert stak davon, Kapitänsfähigkeiten zu verwenden, die die Geschütze und Überlebensfähigkeit der Monaghan im Kampf mit anderen Zerstörern verbessert. Der B-Rumpf hingegen funktioniert besser im Zusammenspiel mit Fähigkeiten, die die Leistung mit Torpedos ausbauen. Dies führt zu einer gewissen Vielseitigkeit, was die Fähigkeiten der Kapitäne angeht.

Verbrauchsmaterialien

Monaghan kann diese Verbrauchsmaterialien ausrüsten:

Kapitäne, die daran interessiert sind, die Torpedofähigkeiten der Monaghan zu verbessern, sollten Torpedo-Nachladebeschleuniger (Verringert Ladezeit der Torpedowerfer.) statt Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.) ausrüsten.

Tarnungen

Als Premiumschiff besitzt die Monaghan eine Typ-10-Tarnung, die ihre Erkennbarkeitsreichweite reduziert, die Genauigkeit gegnerischer Granaten verringert, ihre Reparaturkosten senkt und die Menge an verdienten Erfahrungspunkten erhöht.

Signale

Monaghan sollte Signale verwenden, von denen Zerstörer profitieren wie Sierra Mike (+5% Höchstgeschwindigkeit des Schiffes) oder November Foxtrot (-5% Nachladezeit des Verbrauchsmaterials). Als Premiumschiff eignen sich für die Monaghan zudem Signale, die die Ökonomie positiv beeinflussen. Da sie aber nur auf Stufe 6 fährt, kann man diese aber auch für höhere Stufen aufsparen.

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder

Referenzen

  1. USS Monaghan (DD-354) - Wikipedia
  2. Farragut-Klasse Zerstörer - Wikipedia
Schiffe der U.S.A.
Zerstörer  II Sampson • II Smith Dublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V Hill Dublonen • VI Farragut • VI Monaghan Dublonen • VII Mahan • VII Sims Dublonen • VII Sims B Dublonen • VIII Benson • VIII Kidd Dublonen • IX Fletcher • IX Benham Dublonen • IX Black Dublonen • X Gearing • X Somers Dublonen • X Forrest Sherman Dublonen 
Kreuzer  I Erie • II Chester • II Albany Dublonen • III St. Louis • III Charleston Dublonen • IV Phoenix • V Omaha • V Marblehead Dublonen • V Marblehead Lima Dublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII Atlanta Dublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII Indianapolis Dublonen • VII Atlanta B Dublonen • VII Boise Dublonen • VII Flint Dublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII Wichita Dublonen • VIII Anchorage Dublonen • VIII Congress Dublonen • VIII Rochester Dublonen • VIII San Diego Dublonen • VIII AL Montpelier Dublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX Alaska Dublonen • IX Tulsa Dublonen • IX Alaska B Dublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto Rico Dublonen • X Salem Dublonen • X Austin Dublonen •  Annapolis 
Schlachtschiff  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas Beta Dublonen • V New York • V Oklahoma Dublonen • V Texas Dublonen • VI New Mexico • VI Arizona Dublonen • VI W. Virginia 1941 Dublonen • VII Colorado • VII Florida Dublonen • VII California Dublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII Alabama Dublonen • VIII Massachusetts Dublonen • VIII Alabama VL Dublonen • VIII Constellation Dublonen • VIII Massachusetts B Dublonen • VIII Alabama ST Dublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX Missouri Dublonen • IX Kearsarge Dublonen • IX Georgia Dublonen • X Montana • X Vermont • X Ohio Dublonen 
Flugzeugträger  IV Langley • VI Ranger • VIII Lexington • VIII Enterprise Dublonen • VIII Saipan Dublonen • VIII Hornet Dublonen • VIII Saipan B Dublonen • X Midway • X Franklin D. Roosevelt Dublonen •  United States
Zerstörer
Japan  II Tachibana Dublonen • II Umikaze • II Tachibana Lima Dublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V Fūjin Dublonen • V Kamikaze Dublonen • V Kamikaze R Dublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI Shinonome Dublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi Dublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII Asashio Dublonen • VIII HSF Harekaze II Dublonen • VIII Asashio B Dublonen • VIII HSF Harekaze Dublonen • VIII AL Yukikaze Dublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate Dublonen •  Yamagiri 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V Gremjaschtschi Dublonen • V Podwojskij • V Ochotnik Dublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII Leningrad Dublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy Dublonen • X Chabarowsk Dublonen • X Grosowoi • X Delny • X DD R-10 Dublonen •  Zorky 
U.S.A.  II Sampson • II Smith Dublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V Hill Dublonen • VI Farragut • VI Monaghan Dublonen • VII Mahan • VII Sims Dublonen • VII Sims B Dublonen • VIII Benson • VIII Kidd Dublonen • IX Fletcher • IX Benham Dublonen • IX Black Dublonen • X Gearing • X Somers Dublonen • X Forrest Sherman Dublonen 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI Anshan Dublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII Siliwangi Dublonen • VIII Loyang Dublonen • VIII Fenyang Dublonen • VIII Loyang B Dublonen • VIII Ship Smasha Dublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61 Dublonen • VI Karl von Schönberg Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-31 • VII Z-39 Dublonen • VIII Z-23 • VIII Gustav-Julius Maerker • VIII Z-35 Dublonen • IX Z-46 • IX Felix Schultz • IX Z-44 Dublonen • IX ZF-6 Dublonen • X Z-52 • X Elbing 
Europa  II Tátra • III Romulus • IV Klas Horn • V Visby • VI Västerås • VII Skåne • VII Błyskawica Dublonen • VIII Öland • VIII Orkan Dublonen • IX Östergötland • IX Friesland Dublonen • X Halland • X Småland Dublonen • X Ragnar Dublonen 
Italien  II Curtatone • III Nazario Sauro • IV Turbine • V Maestrale • VI Aviere • VI Leone Dublonen • VII Luca Tarigo • VII FR25 Dublonen • VIII Vittorio Cuniberti • IX Adriatico • IX Paolo Emilio Dublonen • X Attilio Regolo 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III Campbeltown Dublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI Gallant Dublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII Cossack Dublonen • VIII Cossack B Dublonen • IX Jutland • X Daring • X Druid Dublonen 
Frankreich  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V Siroco Dublonen • VI Guépard • VI Aigle Dublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le Terrible Dublonen • IX Mogador • X Kléber • X Marceau Dublonen 
Commonwealth  III Vampire Dublonen • VII Haida Dublonen • VII Huron Dublonen • X Vampire II Dublonen 
Niederlande  IX Groningen Dublonen 
Pan-Amerika  VI Juruá Dublonen 
Spanien