Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Phra Ruang

Wechseln zu: Navigation, Suche
Phra Ruang
Phra_Ruang_wows_main.jpg
Zerstörer | Pan-Asien | Tier III
Position im Forschungsbaum
Longjiang
Arrow_down.png
Phra_Ruang_icon_small.png
Arrow_down.png
Shenyang
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten2100 EP
Kaufpreis252.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte7.900 
Hauptgeschütze
102 mm/40 PIX3 х 1 Stück
Feuerrate12 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre22.5 Sekunden
Feuerreichweite7.88 km
Maximale Streuung80 m
Sprenggranate (HE)102 mm HE 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.500 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate664 m/s
Gewicht HE-Granate14.1 kg
Panzerbrechende Granate102 mm AP 
Maximaler AP-Granaten-Schaden1.500 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate664 m/s
Gewicht AP-Granate14.1 kg
Torpedorohre
533 mm DR Mk II2 х 2 Stück
Feuerrate1.46 Schuss/Minute
Nachladezeit41 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
Torpedo533 mm Mk II 
Maximalschaden10.000 
Torpedogeschwindigkeit51 Knoten
Torpedoreichweite7.32 km
Torpedoerkennbarkeit1.1 km
Flugabwehr

Mittelstrecke
...Schaden pro Sekunde10
...Reichweite2.5 km
...Trefferwahrscheinlichkeit100 %
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36 Knoten
Wendekreis450 Meter
Ruderstellzeit3.3 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser5.76 km
Erkennbarkeit zu Luft2.04 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_pan_asia.png
III
Ship_PZSD103_Phra_Ruang.png
252.000

Phra Ruang — Pan-Asiatischer Stufe III Zerstörer.

Dieser britische Zerstörer der R-Klasse wurde von John I. Thornycroft & Co entwickelt. Das Schiff wurde 1920 an die Marine Thailands übergeben. Er konnte sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen und trug eine sehr gute Bewaffnung. Den Großteil seiner Dienstzeit blieb er das stärkste Torpedoschiff der thailändischen Marina.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
102 mm/40 PIX1222,5801.50061.500 025.000
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Phra Ruang (A)7.900663120 038.000
Phra Ruang (B)8.700663320 80096.000
link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
533 mm Mk II1,5417,210.000517,3 021.000
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk III Mod. 107,9 020.500
Mk III Mod. 2108,7 40052.000
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 27 000 PS36 021.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe aus Pan-Asien
Zerstörer  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII SiliwangiDublonen • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Kreuzer  I Chengan • VI HuangheDublonen • VIII IrianDublonen • VIII WukongDublonen 
Schlachtschiff  IX BajieDublonen 
Flugzeugträger
Zerstörer
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII YūdachiDublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • VIII Arashi • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX NeustrashimyDublonen • X Chabarowsk • X Grosowoi • X DD R-10 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VII Sims BDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX BlackDublonen • X Gearing • X SomersDublonen 
Italien  VI Leone • IX Paolo Emilio 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • VIII Z-35Dublonen • IX Z-46 • X Z-52 
Europa  II Tátra • III Romulus • IV Klas Horn • V Visby • VI Västerås • VII Skåne • VII BłyskawicaDublonen • VIII Öland • VIII OrkanDublonen • IX Östergötland • IX FrieslandDublonen • X Halland • X Småland 
Frankreich  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V SirocoDublonen • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • IX Mogador • X Kléber • X Marceau 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII SiliwangiDublonen • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
Pan-Amerika