Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

T-22

Wechseln zu: Navigation, Suche
T-22_wows_main.jpg
Position im Forschungsbaum
V-170
Arrow_down.png
T-22_icon_small.png
Arrow_down.png
Ernst Gaede
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten11000 EP
Kaufpreis1.320.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte9.400 
Hauptgeschütze
105 mm L/45 MPL C/32ge4 х 1 Stück
Feuerrate15 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit10.5 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre17.14 Sekunden
Feuerreichweite9.12 km
Maximale Streuung83 m
Sprenggranate (HE)105 mm Spr.Gr. 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate780 m/s
Gewicht HE-Granate15.1 kg
Panzerbrechende Granate105 mm P.Spr.Gr. 
Maximaler AP-Granaten-Schaden2.200 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate780 m/s
Gewicht AP-Granate15.1 kg
Torpedorohre
533 mm Drilling2 х 3 Stück
Feuerrate0.88 Schuss/Minute
Nachladezeit68 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoG7 Klippfisch 
Maximalschaden13.700 
Torpedogeschwindigkeit61 Knoten
Torpedoreichweite6.99 km
Torpedoerkennbarkeit1.3 km
Flugabwehr

Kurzstrecke
...Schaden pro Sekunde42
...Reichweite2.0 km
...Trefferwahrscheinlichkeit95 %
Mittelstrecke
...Schaden pro Sekunde14
...Reichweite3.5 km
...Trefferwahrscheinlichkeit100 %
Langstrecke
...Schaden pro Sekunde21
...Reichweite5.2 km
...Trefferwahrscheinlichkeit100 %
Flak-Explosionen
...Schaden980
...Minimal-Distanz3.5 km
...Maximal-Distanz5.2 km
...Anzahl1 + 0
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit34.5 Knoten
Wendekreis540 Meter
Ruderstellzeit4.1 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser6.52 km
Erkennbarkeit zu Luft2.37 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_germany.png
V
Ship_PGSD105_T_22.png
1.320.000

T-22 — Deutscher Stufe V Zerstörer.

Dieses Mehrzweckschiff konnte eine große Bandbreite an Aufgaben erfüllen, vom Geleit für Großkampfschiffe bis hin zu Aufklärungsoperationen. In der deutschen Marine war es offiziell als „Flottentorpedoboot“ eingestuft. Das Schiff hatte eine starke Torpedobewaffnung, seine Artilleriebewaffnung war jedoch vergleichsweise schwach.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
105 mm L/45 MPL C/32ge1517,14831.20052.200 0100.000
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
T-22 (A)9.400101642/2/1/420 0160.000
T-22 (B)11.300101641/420 5.000470.000
link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
G7 Klippfisch0,9687,213.700617 0100.000
G7a T10,9687,213.700627,5 2.800260.000
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
FKS Typ 5 Mod. 109,1 0110.000
FKS Typ 5 Mod. 21010 3.400310.000
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 32 000 PS34,5 0125.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1  Torpedowerfer-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Die T-22 ist ein Übergang zum Hybrid-Kanonenboot und Torpedo-Spam-Stil der höherstufigen deutschen Zerstörer. Die frontalen Torpedorohre der vorherigen deutschen Zerstörer sind ab der T-22 verschwunden, sie hat jedoch noch nicht das Hydroakustische Suche (Bei Aktivierung wird die Aufdeckungsfähigkeit gegenüber gegnerischen Torpedos und Schiffen erhöht.) Verbrauchsmaterial, für das die deutsche Zerstörerlinie bekannt ist oder die mächtigen Waffen. Diese Faktoren machen die T-22 scheinbar zum Tiefpunkt der deutschen Zerstörerlinie, aber dies bedeutet nicht, dass die T-22 ein schlechtes Schiff ist. Sie ist ein schwieriges Schiff, aber wenn sie richtig gespielt wird, wird sie den Spieler belohnen.

Während die Kanonen der T-22 in Türmen montiert sind, die sich um 360 Grad drehen lassen, ist ihre Hauptbatterie insgesamt ziemlich schwach. Die HE-Granaten verursachen im Vergleich zu den anderen Zerstörern der Stufe V einen geringen Schaden, was sie trotz der relativ schnellen Feuerrate der Hauptbatterien zu einem schlechten Kanonenboot macht. In Kombination mit ihrer Zerbrechlichkeit und ihren relativ niedrigen Trefferpunkten sollten 1-gegen-1-Kämpfe gegen andere Zerstörer vermieden werden, es sei denn, der feindliche Zerstörer ist abgelenkt oder hat eine sehr geringe Gesundheit.

Die Torpedos auf der T-22 sind im Gegensatz zu der Hauptbatterie recht anständig. Die Nachladezeit für die Torpedos ist für dreifache Torpedorohre mit 68 Sekunden recht schnell, was mit der Kapitänsfähigkeit auf 61,2 Sekunden verringert werden kann. Das schnelle Nachladen und die anständige Reichweite der Torpedos von 7,5 km machen die T-22 zu einem sehr guten Schiff, um Torpedos aus dem Verborgenen zu spammen. Bei richtiger Positionierung kann sie ahnungslosen Feinden ständig Schaden zufügen, und das schnelle Nachladen kann es ihr sogar ermöglichen, Fluten auf Schlachtschiffen mit Schadensbegrenzungsteam (Bei Aktivierung werden sofort alle beschädigten Schiffsmodule, Feuer und Wassereinbrüche repariert.) in der Abklingzeit zu stapeln.

Um die T-22 anständig zu spielen, muss der Kapitän dem Feind einen Schritt voraus sein und die Minikarte immer im Auge behalten. Die Positionierung ist der Schlüssel für die T-22; Sie hat große Probleme in Situationen, in denen sie die Bedingungen des Engagements nicht kontrollieren kann. Seien Sie immer dort, wo die feindliche Flotte unterwegs ist, während Sie versuchen, die Entdeckung durch feindliche Zerstörer zu vermeiden, um die besten Torpedowinkel zu erhalten.

Vorteile:

  • Gemeinsam mit der Nicholas die schnellste Feuerrate aller Zerstörer der Stufe V.
  • Alle Türme können um 360 Grad gedreht werden.
  • Torpedos sind in jeder Hinsicht ziemlich gut.

Nachteile:

  • Langsamster Zerstörer der Stufe V.
  • Verliert die vorwärts schießenden Torpedorohre, die ihre Vorgänger hatten.
  • Schreckliche Ballistik, besonders auf Distanz.
  • Eine sehr kurze Dauer der Nebelwand schränkt die Einsatzmöglichkeiten ein.

Forschung

Wenn die Fähigkeit Tarnmeister fehlt, sollten die Torpedos zuerst aufgerüstet werden, da dies das Torpedieren aus dem Verborgenen wesentlich komfortabler macht. Andernfalls könnte man sich zuerst für den verbesserten Rumpf entscheiden. Die Schussweite sollte zuletzt oder gar nicht verbessert werden, da die Ballistik schlecht ist.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen für T-22 sind folgende:

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

T-22 kann die folgenden Verbrauchsmaterialien verwenden:

Signale

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe aus Deutschland
Zerstörer  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • VIII Z-35Dublonen • IX Z-46 • X Z-52 
Kreuzer  I Hermelin • II Dresden • II EmdenDublonen • III Kolberg • IV Karlsruhe • V Königsberg • VI Nürnberg • VI Admiral Graf SpeeDublonen • VI HSF Admiral Graf SpeeDublonen • VII Yorck • VII München • VIII Admiral Hipper • VIII Prinz EugenDublonen • VIII MainzDublonen • IX Roon • IX SiegfriedDublonen • IX Ägir • X Hindenburg 
Schlachtschiff  III Nassau • III König AlbertDublonen • IV Kaiser • V König • VI Bayern • VI Prinz Eitel FriedrichDublonen • VII Gneisenau • VII ScharnhorstDublonen • VII Scharnhorst BDublonen • VIII TirpitzDublonen • VIII Bismarck • VIII OdinDublonen • VIII Tirpitz BDublonen • IX Friedrich der Große • IX Pommern • X Großer Kurfürst 
Flugzeugträger  IV Rhein • VI Weser • VI Erich Loewenhardt • VIII August von Parseval • VIII Graf ZeppelinDublonen • VIII Graf Zeppelin BDublonen • X Manfred von Richthofen
Zerstörer
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII YūdachiDublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • VIII Arashi • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX NeustrashimyDublonen • X Chabarowsk • X Grosowoi • X DD R-10 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VII Sims BDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX BlackDublonen • X Gearing • X SomersDublonen 
Italien  VI Leone • IX Paolo Emilio 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • VIII Z-35Dublonen • IX Z-46 • X Z-52 
Europa  II Tátra • III Romulus • IV Klas Horn • V Visby • VI Västerås • VII Skåne • VII BłyskawicaDublonen • VIII Öland • VIII OrkanDublonen • IX Östergötland • IX FrieslandDublonen • X Halland • X Småland 
Frankreich  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V SirocoDublonen • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • IX Mogador • X Kléber • X Marceau 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII SiliwangiDublonen • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
Pan-Amerika