Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Thunderer

Wechseln zu: Navigation, Suche
Thunderer
Thunderer_wows_main.jpg
Schlachtschiff | U.K. | Tier X
Position im Forschungsbaum
Thunderer_icon_small.png
Basiswerte
Kaufpreispromo Dublonen
Trefferpunkte82.900 
Flugzeuge
Hauptgeschütze
457 mm/45 Mk II4 х 2 Stück
Feuerrate2.31 Schuss/Minute
Nachladezeit26 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre36 Sekunden
Feuerreichweite21.5 km
Maximale Streuung228 m
Sprenggranate (HE)457 mm HE Mk II 
Maximaler HE-Granaten-Schaden8.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer63 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate757 m/s
Gewicht HE-Granate1814 kg
Panzerbrechende Granate457 mm AP Mk II 
Maximaler AP-Granaten-Schaden14.900 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate762 m/s
Gewicht AP-Granate1506 kg
Sekundärbewaffnung #1
133 mm/50 Mark I in einem Turm RP10 Mark I*8 х 2 Stück
Feuerreichweite7.3 km
FeuerrateSchuss/Minute
Nachladezeit6.67 Sekunden
Hochexplosivgranate133 mm HE Mk IC 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.900 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit29.5 Knoten
Wendekreis940 Meter
Ruderstellzeit10.4 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser15.66 km
Erkennbarkeit zu Luft12.53 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_uk.png
X
Ship_PBSB510_Thunderer.png
promo

Thunderer — Britisches Spezial Stufe X Schlachtschiff.

Dieses Schiff wurde als Schlachtschiff mit größerer Feuerkraft entwickelt. In die Entwicklung flossen die Erfahrungen, die die Briten im Zweiten Weltkrieg gemacht haben. Das Projekt stach insbesondere durch die 457-mm-Hauptgeschütze hervor, die in den frühen 1920ern entwickelt wurden und die stärksten britischen Marineartilleriesysteme darstellten.


Die Thunderer konnte man ab Update 0.8.8 in der Waffenkammer für Kohle  Kohle erhalten. Ab Update 0.10.1 war sie nicht mehr erhältlich.

Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
457 mm/45 Mk II2,3362288.2006314.900 00
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Thunderer82.900194564812/7/8/4/8 00
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk X Mod. 1021,5 00
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 135 650 PS29,5 00

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Sekundärbatterie-Modifikation 1  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1  Luftschlag-Modifikation 1
 Slot 5    Torpedo-Überwachungssystem  Tarnsystem-Modifikation 1  Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1
 Slot 6    Hauptbatterie-Modifikation 3  Feuerleitanlagen-Modifikation 2  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 2

Spielermeinung


Vorteile:

  • Das große Kaliber der Hauptbatterie ermöglicht es, mit AP-Granaten eine 30-mm-Panzerung zu durchschlagen
  • HE-Granaten verursachen einen hohen Schaden und haben die größte Feuerchance im Spiel
  • Hervorragende Nachladegeschwindigkeit der Hauptbatterie
  • Große Genauigkeit der Hauptbatterie
  • Ausgezeichnete Ruderstellzeit für ein Schlachtschiff
  • Hervorragende Tarnwert
  • Gute Mid-range AA
  • Hat zugriff auf das Verbrauchsmaterial Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.)
  • Gute Schusswinkel für alle Türme der Hauptbatterie

Nachteile:

  • Nur 8 Schuss pro Salve
  • Kein zugriff auf den Brittischen Superheal
  • Schwache Panzerung, besonders verwundbar gegen HE beschuss
  • Schwache Torpedopanzerung
  • Langsame Fluggeschwindigkeit der Gestütze
  • Kein zugriff auf einen Aufklärungsflugzeug (Vergrößert die Reichweite der Hauptbatterie.)
  • Geringere Reichweite (21.3km) verglichen zur {{}} (24.3km)
  • Sehr geringe ASW reichweite (6km)
  • Wenn du sie spielst, kann es vorkommen, dass du von mehreren Mitgliedern des gegnerischen Teams aus lauter Frustration gemeldet wirst

Forschung

Als Tier X und Spezial-Schiff hat Thunderer keine Modul-Upgrades zu erforschen.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen für Thunderer sind:

Upgrade Slot 6 - Hauptbatterie-Modifikation 3 (Verkürzt die Ladezeit der Hauptbatteriegeschütze) ist empfohlen um die Nachladezeit zu veringern, aber die Feuerleitanlagen-Modifikation 2 (Vergrößert die Feuerreichweite der Hauptbatterien) kann ebenfalls verwendet werden um die Nerfs der Reichweite zu kompensieren.

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

Thunderer kann die folgenden Verbrauchsmaterialien ausrüsten:

Tarnungen

Als Spezial-Schiff ist Thunderer mit einer permanenten Typ-20-Tarnung ausgestattet welche, die Erkennbarkeit zu Wasser verringert, die Genauigkeit der eintreffenden Geschosse reduziert, ihre Schiffswartungskosten senkt und ihre Erfahrungspunkte erhöht.

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe des U.K.
Zerstörer  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • VIII Cossack BDublonen • IX Jutland • X Daring • X DruidDublonen 
Kreuzer  I Black Swan • II Weymouth • III Caledon • IV Danae • V Emerald • V Hawkins • V ExeterDublonen • VI Leander • VI Devonshire • VI LondonDublonen • VI DidoDublonen • VII Fiji • VII Surrey • VII BelfastDublonen • VIII Edinburgh • VIII Albemarle • VIII CheshireDublonen • VIII Tiger ’59Dublonen • VIII Belfast ’43Dublonen • IX Neptune • IX Drake • X Minotaur • X Goliath • X PlymouthDublonen • X GibraltarDublonen 
Schlachtschiff  III Bellerophon • III DreadnoughtDublonen • IV Orion • V Iron Duke • V AgincourtDublonen • VI WarspiteDublonen • VI Queen Elizabeth • VI RepulseDublonen • VII King George V • VII HoodDublonen • VII NelsonDublonen • VII Duke of YorkDublonen • VIII Monarch • VIII VanguardDublonen • IX Lion • IX MarlboroughDublonen • X Conqueror • X ThundererDublonen • X IncomparableDublonen 
Flugzeugträger  IV Hermes • VI Furious • VI Ark RoyalDublonen • VIII Implacable • VIII IndomitableDublonen • X Audacious
Schlachtschiff
Japan  II MikasaDublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV IshizuchiDublonen • V Kongō • V ARP KongōDublonen • V ARP KirishimaDublonen • V ARP HarunaDublonen • V ARP HieiDublonen • V HSF HieiDublonen • VI Fusō • VI MutsuDublonen • VI IseDublonen • VII Nagato • VII AshitakaDublonen • VII HyūgaDublonen • VIII Amagi • VIII KiiDublonen • VIII Ignis PurgatioDublonen • VIII RagnarokDublonen • IX Izumo • IX MusashiDublonen • IX HizenDublonen • X Yamato • X ShikishimaDublonen • X ARP YamatoDublonen 
UdSSR  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai IDublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja RevoljuzijaDublonen • VI Ismail • VI NoworossijskDublonen • VII Sinop • VII PoltawaDublonen • VIII Wladiwostok • VIII LeninDublonen • VIII BorodinoDublonen • VIII W. I. LeninDublonen • IX Sowjetski Sojus • IX AL S. RossijaDublonen • X Kremlin • X SlawaDublonen 
U.S.A.  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V OklahomaDublonen • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VII FloridaDublonen • VII CaliforniaDublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Alabama VLDublonen • VIII ConstellationDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama STDublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX MissouriDublonen • IX KearsargeDublonen • IX GeorgiaDublonen • X Montana • X Vermont • X OhioDublonen 
Pan-Asien  IX BajieDublonen • IX WujingDublonen 
Deutschland  III Nassau • III Von der Tann • III König AlbertDublonen • IV Kaiser • IV Moltke • V König • V Derfflinger • VI Bayern • VI Mackensen • VI Prinz Eitel FriedrichDublonen • VII Gneisenau • VII Prinz Heinrich • VII ScharnhorstDublonen • VII Scharnhorst BDublonen • VIII TirpitzDublonen • VIII Bismarck • VIII Zieten • VIII OdinDublonen • VIII BrandenburgDublonen • VIII Tirpitz BDublonen • IX Friedrich der Grosse • IX Prinz Rupprecht • IX PommernDublonen • IX Pommern BDublonen • X Grosser Kurfürst • X Schlieffen • X PreussenDublonen 
Europa  V Viribus UnitisDublonen 
Italien  IV Dante Alighieri • V Conte di Cavour • V Giulio CesareDublonen • VI Andrea Doria • VII Francesco Caracciolo • VIII Vittorio Veneto • VIII RomaDublonen • VIII AL LittorioDublonen • IX Lepanto • IX Marco PoloDublonen • IX Giuseppe VerdiDublonen • X Cristoforo Colombo 
U.K.  III Bellerophon • III DreadnoughtDublonen • IV Orion • V Iron Duke • V AgincourtDublonen • VI WarspiteDublonen • VI Queen Elizabeth • VI RepulseDublonen • VII King George V • VII HoodDublonen • VII NelsonDublonen • VII Duke of YorkDublonen • VIII Monarch • VIII VanguardDublonen • IX Lion • IX MarlboroughDublonen • X Conqueror • X ThundererDublonen • X IncomparableDublonen 
Frankreich  III Turenne • IV Courbet • V Bretagne • VI Normandie • VI DunkerqueDublonen • VI Dunkerque BDublonen • VII Lyon • VII StrasbourgDublonen • VIII Richelieu • VIII GascogneDublonen • VIII ChampagneDublonen • VIII FlandreDublonen • IX Alsace • IX Jean BartDublonen • IX Jean Bart BDublonen • X République • X BourgogneDublonen 
Commonwealth  VII YukonDublonen 
N/A  
Pan-Amerika  
N/A