Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Z-39

Wechseln zu: Navigation, Suche
Z-39_wows_main.jpg
Zerstörer | Deutschland | Tier VII
Position im Forschungsbaum
Z-39_icon_small.png
Basiswerte
Kaufpreis5.900 Dublonen
Trefferpunkte19.600 
Hauptgeschütze
150 mm L/48 LDrh LC/381 х 2 / 2 х 1 Stück
FeuerrateSchuss/Minute
Nachladezeit7.5 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre22.5 Sekunden
Feuerreichweite11.84 km
Maximale Streuung103 m
Sprenggranate (HE)150 mm Spr.Gr. 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer12 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate835 m/s
Gewicht HE-Granate45.3 kg
Panzerbrechende Granate150 mm P.Spr.Gr. 
Maximaler AP-Granaten-Schaden3.700 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate835 m/s
Gewicht AP-Granate45.3 kg
Torpedorohre
533 mm Vierling2 х 4 Stück
Feuerrate0.67 Schuss/Minute
Nachladezeit90 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoG7 Steinbarsch 
Maximalschaden14.400 
Torpedogeschwindigkeit65 Knoten
Torpedoreichweite8.49 km
Torpedoerkennbarkeit1.3 km
Flugabwehr
37 mm Flak LM/424 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde41.2 
. . . Feuerreichweite3.51 km
20 mm Flakzwilling 382 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde8.4 
. . . Feuerreichweite2.01 km
20 mm Flakvierling 382 х 4 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde12 
. . . Feuerreichweite2.01 km
37 mm Flakzwilling 302 х 2 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde5.2 
. . . Feuerreichweite3.51 km
37 mm Flak LM/422 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde15 
. . . Feuerreichweite3.51 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36 Knoten
Wendekreis670 Meter
Ruderstellzeit4.5 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser7.74 km
Erkennbarkeit zu Luft3.5 km
Gefechtsstufen
12345678910

Das ist eine veraltete Vorlage! Verwendet die Vorlage WoWs_Schiff

Wows_anno_flag_germany.png
VII
Ship_PGSD508_Z_39.png
5.900

Z-39 — Deutscher premium Tier VII Zerstörer.

Der letzte Zerstörer des 1936 A Mobs der in den Dienst der Kriegsmarine trat. Bedingt durch die zunehmende Bedrohung aus der Luft wurde die Flugabwehrbewaffnung erhöht, was jedoch auch den Ausbau eines Hauptgeschützes erforderte.

Z-39 wurde erstmals 18 May 2018 zum Verkauf freigegeben.

Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
150 mm L/48 LDrh LC/38822,51032.200123.700 00
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Z-3919.6006301/26/2/2/220 00
Torpedos Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
G7 Steinbarsch0,7907,214.400658,5 00
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
FKS Typ 8 Mod. 2011,8 00
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 70 000 PS36 00

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 2  Steuergetriebe-Modifikation 2
 Slot 5    Zielerfassungssystem-Modifikation 1  Tarnsystem-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 3

Spielermeinung

Performance

Als ein Stufe VII Zerstörer sticht Z-39 stark hervor. Ihre Stärken, darunter sehr gute Tarnung und viele HitPoints, stehen im starken Widerspruch zu ihrer doch schlechten Manövrierfähigkeit und für viele Situationen schlecht angepassten Hauptbewaffnung.

Mit 22.050 HitPoints kann Z-39 Treffer wegstecken wo andere Zerstörer schon an ihre Grenzen gelangen. Dies erlaubt es Z-39 sich auch in den späteren Minuten des Gefechts als nützlich zu erweisen. Durch das Beibehalten von vielen Stufe VIII Eigenschaften wie der Rumpfpanzerung und dem Stufe VIII Modulslot kann Z-39 sich viele Vorteile verschaffen, die es geübten Spielern erlauben den Kampf entscheident zu beinflussen.

Jedoch hat Z-39 auch ihre Schwächen. Gegen andere Zerstörer kann die Hauptartillerie nicht mithalten, die Türme drehen sich nur langsam und für einen HE Kampf fehlt sowohl die Nachladegeschwindigkeit als auch der Alphaschaden. Darüber hinaus ist Z-39 sehr groß und im Verhältnis zu anderen Zerstörern träge, was die Verwundbarkeit gegenüber Torpedoes stark erhöht.

Die Hauptbewaffnung kann aber auch für die zarteren Kreuzer eine ernsthafte Bedrohung darstellen. Mit AP Granaten lassen sich gegen Breitseiten hohe Schadenszahlen erzielen, was jedoch stark von der Entfernung und den Winkeln abhängt. Die Torpedos haben zwar keine große Schlagkraft, sind aber dafür in allen anderen Bereichen sehr gut.

Z-39 sollte deshalb versuchen so lange es geht ihren Einfluss auf das Gefecht zu bewahren, da nur über Zeit ihr wahres Potenzial genutzt werden kann.


Pros:

  • Hat Zugriff zu Stufe VIII Modulen und kann somit eine äußerst gute Tarnung erlangen.
  • Schnelles Nachladen der Torpedosysteme.
  • Hat Zugriff auf Sonar.
  • Schwere AP Granaten erlauben es Z-39 gegnerische Kreuzer schwer zu treffen.
  • Sehr viele HitPoints für einen Stufe VII Zerstörer, kann bis zu 22.050 aufgerüstet werden.

Cons:

  • Sehr verwundbar gegenüber HE Granaten.
  • Unterdurchschnittliche HE Granaten.
  • Durschnittliche Torpedos.
  • Flugabwehr ist nicht genug um Luftangriffen standzuhalten.

Forschung

Als Premium Schiff hat Z-39 keine Upgrades zum erforschen.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

The recommended upgrades for Z-39 are as follows:

Kapitänsfähigkeiten

Die wichtigsten Fähigkeiten für Z-39 sind ähnlich wie die für andere Zerstörer. Zu beachten ist dass aufgrund des hohen Kalibers manche Fähigkeiten nicht mehr wirken.

Verbrauchsmaterial

Z-39 can equip the following consumables:

Tarnung

Als ein Premium Schiff kommt Z-39 mit einem Typ 10 Tarnanstrich, welcher die Entdeckungsentfernung verringert, die Präzision einfliegnder Granaten verringert, die Wartungskosten verringert und gleichzeitig 50% mehr Erfahrungspunkte sammelt.

Signale

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder


Ships of Germany
Zerstörer  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • IX Z-46 • X Z-52 
Kreuzer  I Hermelin • II Dresden • II EmdenDublonen • III Kolberg • IV Karlsruhe • V Königsberg • VI Nürnberg • VI Admiral Graf SpeeDublonen • VI HSF Admiral Graf SpeeDublonen • VII Yorck • VIII Admiral Hipper • VIII Prinz EugenDublonen • IX Roon • IX Siegfried • X Hindenburg 
Schlachtschiff  III Nassau • III König AlbertDublonen • IV Kaiser • V König • VI Bayern • VI Prinz Eitel FriedrichDublonen • VII Gneisenau • VII ScharnhorstDublonen • VIII TirpitzDublonen • VIII Bismarck • VIII Tirpitz BDublonen • IX Friedrich der Große • X Großer Kurfürst 
Flugzeugträger  VIII Graf ZeppelinDublonen
Zerstörer
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII Yūdachi • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX Black • X Gearing • X Somers 
U.S.S.R.  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy • X Chabarowsk • X Grosowoi 
Germany  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • IX Z-46 • X Z-52 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
France  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V SirocoDublonen • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • IX Mogador • X Kléber 
N/A  VII BłyskawicaDublonen • IX Friesland 
Italy  VI Leone • X Paolo Emilio 
Pan-Asia  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
N/A