Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
/
/
Changelogs World of Warships 0.10.1

Changelogs World of Warships 0.10.1

Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktuelle Version vom 18. Februar 2021, 07:28 Uhr
Die Seite wurde neu angelegt: „{{VideoYT|MTswvZhC4Sg}} {{AnnoWiki|content=Aufgrund der Installation des Updates wird der Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar sein vom: Do. 18 Feb.…“
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 18. Februar 2021, 07:28 Uhr

Aufgrund der Installation des Updates wird der Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar sein

vom: Do. 18 Feb. 06:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Do. 18 Feb. 06:00 bis: Do. 18 Feb. 09:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Do. 18 Feb. 09:00

Sobald Aktualisierung und Wartung des Servers abgeschlossen sind, könnt ihr sofort die neue Version von World of Warships spielen.

Kapitäne!

Beginn des Updates 0.10.1 für den Spielclient: Di. 16 Feb. 07:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Di. 16 Feb. 07:00 Update-Größe: 3,0 GB. Nach der Installation des Updates könnt ihr die aktuelle Version von World of Warships weiterspielen.

ITALIENISCHE SCHLACHTSCHIFFE: TEIL 1

Mit Update 0.10.1 startet ein Event, in dem die neuen italienischen Schlachtschiffe der Stufen IV–IX im Mittelpunkt stehen!

Eigenheiten des Schiffzweiges

  • Anstelle normaler Sprenggranaten haben diese Schiffe halb-panzerbrechende Granaten. Diese Granaten verursachen bei schwach und durchschnittlich gepanzerten Zielen und Schiffsbereichen erheblichen Schaden, aber sie verursachen keine Brände.
  • Sie haben eine große Anzahl an Geschützen, aber mit relativ kurzen Feuerreichweiten und nicht der besten Genauigkeit.
  • Sie bieten respektable Werte bei Manövrierbarkeit und Panzerschutz.
  • Die Schiffe der Stufen VIII–X haben das Verbrauchsmaterial „Abluft-Nebelerzeuger“, wodurch sie sich ohne Drosselung ihrer Geschwindigkeit vor Gegnern verstecken können. Auf dem Rückzug ist das Feuern aus einer Nebelwand heraus wenig ratsam, weil Schlachtschiffe noch immer eine hohe Erkennbarkeit haben, wenn sie ihre Hauptbatteriegeschütze in dieser Situation abfeuern.

Vorabzugang

Belohnungen für Kampfauftragsgruppen: die neue temporäre Ressource „Italienische Marken“, die permanente Tarnung „Römisch“ für die VI Andrea Doria und Spezialsignale. Abschlussbelohnung für das Abschließen der letzten Kampfauftragsgruppe: VII Francesco Caracciolo, ein Kapitän mit sechs Fertigkeitspunkten und ein Hafenliegeplatz.

Italienische Marken könnt ihr auch für das Abschließen besonderer Reihen von Kampfaufträgen bekommen, aus Zufallspaketen für Dublonen, aus kostenlosen Zufallspaketen, aus Paketen im Tausch gegen Rekrutierungspunkte in der Waffenkammer und für das Abschließen von Kampfaufträgen, die durchs Schauen der offiziellen Streams von World of Warships aktiviert werden können.

Belohnungen für italienische Marken: aufeinanderfolgend geöffnete Pakete mit den italienischen Schlachtschiffen der Stufen IV, V, VI und VIII, der permanenten Tarnung „Römisch“ für die VII Francesco Caracciolo, den permanenten Tarnungen „Legion“ für VIII Vittorio Veneto, IX Lepanto und X Cristoforo Colombo, sowie weitere Belohnungen.

Die Anzahl der Marken, die ihr für das Abschließen von Kampfauftragsgruppen verdient, reicht aus, um euch italienische Schlachtschiffe der Stufen IV–VI und die permanente Tarnung „Römisch“ für das Stufe-VII-Schlachtschiff zu holen.

Belohnungen aus den Zufallspaketen für Dublonen: IX Lepanto mit einem Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten und einem Hafenliegeplatz, italienische Marken, verbrauchbare Tarnungen „Regia Marina“ und andere Belohnungen.

Kostenlose Pakete

Die Waffenkammer bietet kostenlose Zufallspakete an — tägliche Geschenke. Darin könnt ihr italienische Marken, Warships-Premiumkontotage, Dublonen und weitere Belohnungen finden.

Die Pakete sind bis zum folgenden Zeitpunkt verfügbar: Mo. 08 Mär. 07:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Mo. 08 Mär. 07:00

Ihr könnt nur ein Paket pro Tag bekommen. Es werden insgesamt 12 Pakete verfügbar sein — also könnt ihr bis zu 6 Tage auslassen und trotzdem noch alle Belohnungen einsammeln.

CLANGEGEFECHTE: GRIECHENLAND

Beginn: Mi. 24 Feb. 12:30 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Mi. 24 Feb. 12:30 Ende: Mo. 12 Apr. 04:30 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Mo. 12 Apr. 05:30

Format

Schiffe der Stufe IX im Format „7 gegen 7“

Einschränkungen

Es sind bis zu zwei Schlachtschiffe je Team erlaubt.

Belohnungen

Bis zu 11 000 Stahl und viele weitere Belohnungen.

Es sind maximal zwei Söldner pro Division erlaubt.

In der neuen Saison gibt es eine kleine, aber sehr wichtige Änderung: Wir haben ein System eingeführt, mit dem wir Schiffseinschränkungen einstellen können. Wir möchten sicherstellen, dass jedes Gefecht und jeder Spielmodus ein abwechslungsreiches und interessantes Gameplay bietet. Durch diese Änderung können wir bei Clangefechten mehr Unterschiedlichkeit und Vielfalt in die Teamzusammenstellungen bringen.

Die Einschränkungen können für die gesamte Dauer einer Saison oder für bestimmte Zeiträume gelten. Sie könnten beispielsweise ab der dritten Woche nach Saisonstart gelten und dann, einige Wochen später, durch andere Einschränkungen ersetzt werden. So können wir schnell auf den aktuellen Stand der Saison reagieren.

Mögliche Einschränkungen

  • Die Anzahl gleicher Schiffe kann begrenzt werden. Zum Beispiel kann eine Division einem Gefecht nicht beitreten, wenn sie zwei oder mehr gleiche Schiffe ausgewählt hat.
  • Die Anzahl spezifischer Schiffe kann begrenzt werden. Beispielsweise kann eine Division nur eine IX Ibuki, IX Yūgumo und IX Black haben.
  • Bestimmte Schiffe können durch die Einschränkung nicht mehr auswählbar werden. Beispielsweise könntet ihr dem Gefecht dann nicht mehr mit der IX Kronshtadt oder der IX Kitakaze beitreten.

Einschränkungen auf die Anzahl gewisser Schiffe und gesperrte Schiffe werden im Divisionsfenster und im Tooltip des Fensters über dem Schiffskarussell angezeigt, wenn der Gefechtstyp „Clangefecht“ ausgewählt ist.

Die vollen Einzelheiten werden näher zum Start der Saison in einem eigenen Artikel veröffentlicht.

GEWERTETE GEFECHTE: DIE ZWEITE SAISON

Die zweite Saison gewerteter Gefechte beginnt zusammen mit Update 0.10.1. Ihre Struktur unterscheidet sich von der ersten (Test-)Saison. Bei den verfügbaren Belohnungen könnt ihr Stahl, Dublonen, Tarnungen und noch viel mehr erwarten!

Wichtigste Änderungen

  • Die Dauer der Saison wurde verdoppelt. Jeder Sprint dauert 2 Wochen an.
  • Die Belohnungen der Sprints wurden auch im Durchschnitt verdoppelt.
  • Die Anzahl an Rängen in den Bronze- und Silberligen wurde von 7 auf 10 erhöht.
  • Die nötige Anzahl an Sternen, um den ersten Rang zu erreichen und sich zu qualifizieren, wurde um durchschnittlich 50 % erhöht.

Die Benutzeroberfläche für gewertete Gefechte wurde ebenfalls aktualisiert.

  • Neben dem Rang wird nun die Liga im Tooltip über dem Spielernamen angezeigt.
  • Nach der Qualifikation wird der Timer, der die verbleibende Zeit zum Start des nächsten Sprints anzeigt, im Tooltip über der nächsten Liga angezeigt.
  • Die Geschwindigkeit beim Scrollen im Rangkarussell wurde erhöht.
  • Beschreibungen der Auszeichnung „Jolly Roger“ und der Tooltips sowie einige andere Beschreibungen wurden aktualisiert.
  • In der Benutzeroberfläche von gewerteten Gefechten wurden einige Fehler behoben.

Belohnungen

Die Belohnungen in allen Ligen werden zu Beginn jedes neuen Sprints aktualisiert und sind erneut verfügbar.

  • Erreicht ihr Rang 1, erhaltet ihr als Belohnung Bronze-, Silber- und Goldliga-Container.
  • Eine Gedenkflagge wird fürs Erreichen von Rang 1 in der Bronzeliga vergeben.

Mehr Einzelheiten zur 2. Saison gewerteter Gefechte gibt es in einem eigenen Artikel.

ÜBERARBEITETE KEILEREIEN

Wir haben die Keilereien für Update 0.10.1 überarbeitet und sie zu einem eigenständigen Gefechtstyp gemacht. Die Saisons sind kurz und die Teams haben ein kleineres Format. Spieler können entweder allein oder in einer Division an ihnen teilnehmen. Für die Teilnahme an einer Keilerei ist keine Clanmitgliedschaft erforderlich.

In Update 0.10.1 findet die erste Saison aktualisierter Keilereien im folgenden Format statt:

Beginn: Mo. 08 Mär. 09:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Mo. 08 Mär. 09:00 Ende: Mo. 15 Mär. 02:00 CET (UTC+1) / Ihre Ortszeit: Mo. 15 Mär. 02:00

Format

Schiffe der Stufe VIII im Format 1 gegen 1

Zeit

  • ASIA: 01:00–18:00 Uhr UTC
  • CIS: 06:00–23:00 Uhr UTC
  • EU: 08:00–01:00 Uhr UTC
  • NA: 16:00–09:00 Uhr UTC

Ihr könnt nur in der für euren Server angegebenen Zeit an Keilereien teilnehmen.

Karten und Spielmodi

Großes Rennen, Zerklüftet, Kampfzone Alpha und Schlafender Riese im Modus Herrschaft, Zwei Brüder im Modus Epizentrum.

Belohnungen

Bis zu 2 250 000 Kreditpunkte, 80 000 Elite-Kapitäns-EP, 10 000 Kohle und 4 Signale von jedem Typ, außer Spezialsignale.

Andere Eigenschaften von Keilereien

  • Die Keilereien dauern nur wenige Tage. Abgesehen von Zeiträumen mit geringer Aktivität sind sie den ganzen Tag über verfügbar.
  • Spielt ihr nicht in einer Division, werden eure Verbündeten zufällig ausgewählt. Beim Matchmaking werden euer Schiffstyp und eure Schiffsstufe berücksichtigt.
  • Die Zusammenstellung der Schiffstypen in den Teams muss nicht notwendigerweise spiegelgleich sein.
  • Die Gefechte werden auf Karten mit verkleinertem Kampfbereich ausgetragen. Alle Schiffe haben dieselbe Schiffsstufe.
  • Ihr könnt nicht an einem Gefecht mit Gegnern teilnehmen, gegen die ihr in den letzten Gefechten gekämpft habt.

WAFFENKAMMER

Es wurden einzigartige Kapitäne „Dascha Perova“ für italienische und europäische Schiffe hinzugefügt.

Die permanente Tarnung „Stahlhart“ wurde hinzugefügt, die auf Schiffen der Stufe X angebracht werden kann, mit Ausnahme der der X ARP Yamato. Die permanenten Tarnungen „Stahlhart“ für die Schiffe X Yamato, X Shimakaze und X Des Moines werden automatisch durch die neue Tarnung ersetzt.

VISUELLE UND TECHNISCHE VERBESSERUNGEN

  • Spiegelung der Sonne auf dem Wasser aktualisiert. Qualität der Spiegelungen, Wellen und Bereichen mit ruhigem Wind verbessert. Höhe und Geschwindigkeit der Wellen auf einigen Karten erhöht.
  • Sichtbarkeit von Staffelfadenkreuzen auf allen Karten verbessert.
  • Unterstützung für den Schärfefilter AMD FidelityFX CAS, der höhere Leistung auf Geräten mit schwachen Grafikkarten auf Kosten geringer Einbußen bei der Bildqualität ermöglicht. Die Möglichkeit, den Filter FidelityFX CAS und TXAA zu aktivieren und deaktivieren, wurde in den Grafikoptionen hinzugefügt.
  • Hintergrund der modalen Fenster aktualisiert.

ANDERE ÄNDERUNGEN

Neue Inhalte und Änderungen

Folgende Schiffe wurden für Tests durch Entwickler, Supertester und Community Contributoren hinzugefügt: VII Z-31, VIII Gustav Julius Maerker, IX Felix Schultz, X Elbing, IX ZF-6, VII Hyūga und V Agincourt.

Der panasiatische Zerstörer Fen Yang der Stufe VIII wurde in VIII Fenyang umbenannt.

Drei neue Porträts italienischer Kapitäne hinzugefügt.

Ab dem Update 0.10.1 werden folgende Schiffe nicht mehr verfügbar sein: IX Georgia, IX Alaska, VIII Massachusetts, X Thunderer und X Småland.

Ab Update 0.10.2 wird die X Somers für einen unbestimmten Zeitraum nicht mehr in der Waffenkammer verfügbar sein. Sie wird durch ein anderes amerikanisches Schiff ersetzt: X Austin.

Die Schiffe wurden aufgrund einer Kombination ihrer Beliebtheit und Gefechtseffizienz aus dem Spiel genommen. Das wurde getan, um eine angemessene Vielfalt an Schiffen in Teams zu bewahren, doch sie könnten in Zukunft zurückkehren.

Wir verstehen, dass es ein langer Prozess ist, Stahl für die X Somers zu sammeln, weshalb wir euch im Voraus warnen wollten. Interessierte Spieler können dieses Schiff noch in ihre Häfen steuern, bevor Update 0.10.2 in ungefähr einem Monat veröffentlicht wird.

Andere Änderungen und Verbesserungen

  • Fehler behoben, durch den in einigen Fällen Granatenexplosionen der Flugabwehr keinen Schaden an Staffeln verursachten.
  • Fehler behoben, durch den beschädigte Hauptgeschütze und Torpedorohre anfingen, nach Reparaturen nachzuladen, obwohl sie vor der Beschädigung geladen waren.
  • Die Bomber der VI Erich Loewenhardt haben ähnliche Toneffekte wie die der VIII Graf Zeppelin bekommen.
  • Fehler behoben, durch den der Reiter mit Schiffseigenschaften nicht angezeigt wurde, wenn man ein Schiff in der Waffenkammer ansah.
  • Die Ladegeschwindigkeit auf Häfen und Karten wurde etwas erhöht.
  • Fehler behoben, durch den die spezielle Verbesserung „Defensives-Fla-Feuer-Modifikation 1“ nicht bei der VIII Fenyang eingebaut werden konnte.
  • Fehler behoben, durch den Jägerpatrouillen der VIII Sanzang falsche Geschwindigkeit und TP hatten.
  • Fehler behoben, durch den Schiffe, in denen Spieler bereits Siegesboni erhalten hatten, im Karussell angezeigt wurden, wenn der Filter „Schiffe mit einem Gefechtsbonus für EP anzeigen“ aktiv war.
  • Fehler behoben, der zu einer Verzögerung im automatischen Wechsel der Torpedorohre der IX Z-44 beim Zielen führte.
  • Fehler behoben, durch den der Spielclient abstürzte, nachdem der Übungsraum- und Divisonschat beim Betreten des Gefechts minimiert wurden.
  • Fehler behoben, durch den IX Paolo Emilio bei voller Geschwindigkeit nicht durch die Nebelwand verborgen wurde.
  • Drei neue Porträts italienischer Kapitäne hinzugefügt.
  • Beschreibungen der Fertigkeiten „Adlerauge“ und „Erstklassiger Schütze“ aktualisiert.
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass die falsche benötigte Menge für die Umschulung eines Kapitäns angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei dem die Kommandoturmpanzerung der North Carolina beim Rumpf (B) fehlte.
  • Außerdem erfolgten noch weitere Verbesserungen und Änderungen. Eine komplette Liste findet ihr beim Spieler-Support (auf Englisch verfügbar) hier.