Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen
/
/
Changelogs World of Warships 0.10.9

Changelogs World of Warships 0.10.9

Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende neue Features erwarten euch im Update 0.10.9[1]am 7. Oktober 2021:

  • Vorabzugang zum neuen Zweig für deutsche Schlachtschiffe.
  • Die Unternehmen „Sonnenstrahl in der Finsternis“ und „Die Transylvania schützen“ feiern ein Comeback, und der neue temporäre Gefechtstyp „Zwielichtjagd“ wurde hinzugefügt.
  • Miet-U-Boote in Zufallsgefechten.
  • Zwei neue Saisons der Keilereien.

Wir werden hier auf diese und weitere Änderungen etwas genauer eingehen.

Deutsche Schlachtschiffe: Vorabzugang

Mit Update 0.10.9 kommt ein neuer Schiffszweig deutscher Schlachtschiffe in den Vorabzugang.

Von_der_Tann_wows_main.jpg
Moltke_wows_main.jpg
Derfflinger_wows_main.jpg
Mackensen_wows_main.jpg
Prinz_Heinrich_wows_main.jpg
Zieten_wows_main.jpg
Prinz_Rupprecht_wows_main.jpg
Schlieffen_wows_main.jpg

Merkmale dieses Schiffszweigs

Zur Feier der Ankunft der deutschen Schlachtschiffe im Vorabzugang wurde der Hafen Hamburg überarbeitet.

Update-0109-Hamburg_1.jpeg
Update-0109-Hamburg_2.jpeg
Update-0109-Hamburg_3.jpeg
Update-0109-Hamburg_4.jpeg

Mit der Liveschaltung von Update 0.10.11 werden die deutschen Schlachtschiffe für alle Spieler erforschbar.

Deutsche Marken

Deutsche Marken
Deutsche Marken sind eine neue temporäre Ressource, die ihr wie folgt erhalten könnt:
  • Durch die Teilnahme am Event „Persönliche Herausforderungen“.
  • Aus kostenlosen täglichen Paketen.
  • Aus Paketen für Dublonen.
  • In der Waffenkammer im Tausch gegen Community-Marken.

Belohnungen

Camouflage_PGES329_Prinz_Rupprecht_German_Eagle.jpeg
Обновление_01009_002.jpeg

Nacheinander verfügbare Pakete mit neuen deutschen Schlachtschiffen der Stufen III–IX, die permanente TarnungDeutscher Adler“ für die DeutschlandSchlachtschiffIX Prinz Rupprecht und die DeutschlandSchlachtschiffX Schlieffen, die permanente Tarnung „Deutsche Marine“ für die DeutschlandSchlachtschiffVII Prinz Heinrich und die DeutschlandSchlachtschiffVIII Zieten, die Andenkenflagge des Events „Deutsche Schlachtschiffe: Teil 1“ und weitere Gegenstände.

Die Marken, die ihr durch die Teilnahme am Event „Persönliche Herausforderungen“ verdient, und die, die ihr aus kostenlosen täglichen Paketen erhaltet, reichen aus, um euch deutsche Schlachtschiffe der Stufen III–VII und die permanente Tarnung „Deutsche Marine“ für die DeutschlandSchlachtschiffVII Prinz Heinrich zu holen.

Schlieffen

Die DeutschlandSchlachtschiffX Schlieffen mit einem Liegeplatz im Hafen und einem Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten wird Bestandteil eines der Lose in der kommenden Leuchtturm-Auktion sein. Das Startgebot wird 1000 Dublonen betragen und es werden insgesamt 1000 Lose versteigert.

Die Leuchtturm-Auktion wird im Zeitraum 07.–11. Oktober stattfinden Weitere Infos zu den Auktionsregeln sowie zu den Losen und ihre Anzahl und Startgebote findet ihr in einem gesonderten Artikel, den wir später in dieser Woche auf unserer Website veröffentlichen werden.

Persönliche Herausforderungen

Für die gesamte Dauer des Updates 0.10.9 wird ein neues temporäres Event namens „Persönliche Herausforderungen“ für euch verfügbar sein. Dabei geht es darum, euer Können mit Schiffen unterschiedlicher Typen und Nationen zu demonstrieren und dabei so viele Basis-EP wie möglich zu verdienen.

Die Regeln ähneln denen der Geplänkel: Jeder Spieler erhält eine eigene Tabelle mit persönlichen Rekorden. In der Tabelle werden alle verfügbaren Schiffstypen und -nationen aufgeführt. Wurden die Anforderungen eines Auftrags erfüllt, können Spieler im nächsten Abschnitt der Tabelle einen Auftrag mit höherem Schwierigkeitsgrad annehmen.

Update-0109-Personal_Challenges_1.jpeg
Update-0109-Personal_Challenges_2.jpeg
Update-0109-Personal_Challenges_3.jpeg

Die wichtigsten Regeln

  • Spieler, die an dem Event teilnehmen, können mit erforschbaren Schiffen der Stufe V und höher sowie mit Premium- und Spezialschiffen spielen, sofern die jeweilige Nation über einen Forschungszweig für den Schiffstyp verfügt.
  • Persönliche Herausforderungen können in Zufalls-, gewerteten und Co-op-Gefechten abgeschlossen werden.
  • Die Anzahl der Versuche ist nicht begrenzt.
  • Die Tabelle mit den Rekorden wird einmal die Woche zurückgesetzt.

Für jeden abgeschlossenen Auftrag erhaltet ihr Deutsche Marken 15 deutsche Marken und Kohle 50 Kohle. Pro Woche könnt ihr bis zu Deutsche Marken 510 Marken verdienen. Habt ihr das Wochenlimit erreicht, erhaltet ihr für jeden abgeschlossenen Auftrag nur noch Kohle 50 Kohle.

Halloween

In der finsteren Nacht vom 31. Oktober auf den 01. November schwärmen Horden düsterer Kreaturen aus ihren Verstecken und trachten danach, die Welt mit Schrecken zu überziehen!

„Die Transylvania schützen“ und „Sonnenstrahl in der Finsternis“

Wir laden euch ein, an Unternehmen aus vergangenen Jahren teilzunehmen — schützt die Transylvania und verteidigt die Gewässer des Silberspeer-Archipels gegen die Invasion der Mächte der Dunkelheit!

Ihr könnt beide Unternehmen im gesamten Update 0.10.9 nicht nur mit dem normalen und hohen, sondern auch mit dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad spielen.

Für das erste Abschließen eines Unternehmens auf dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad mit 3 Sternen oder mehr erhalten Spieler die Premiumcontainer „Wandernde Flamme“, in denen sie mit etwas Glück eine der permanenten Halloween-Tarnungen aus den vergangenen Jahren sowie andere Belohnungen finden können. Zu den möglichen Inhalten gehören verbrauchbare Tarnungen, Dublonen, freie EP und, mit einer gewissen Chance, permanente Halloween-Tarnungen.

Zum Abschließen der Unternehmen erhalten Spieler die folgenden Schiffe auf ihr Konto übertragen: Icon_default_destroyer_special.png III Blade, Icon_default_battleship_special.png III Jackal und Icon_default_cruiser_special.png III Igor sowie Icon_default_destroyer_special.png VIII Urashima, Icon_default_cruiser_special.png VIII Svyatozar, und Icon_default_battleship_special.png VIII Magnu-S.

Zwielichtjagd

In der dritten Woche des Updates wird der neue temporäre Gefechtstyp „Zwielichtjagd“ für Spieler verfügbar. Kommandiert eines der fantastisch-futuristischen Schiffe und zeigt euer Können in Gefechten gegen die Zwielichtflotte.

Beginn:  Do. 21 Okt. 07:00 MESZ (UTC+2)
Ende:  Do. 11 Nov. 07:00 MEZ (UTC+1)

Die wichtigsten Regeln

In dem neuen Gefechtstyp treten 16 Spieler auf der gigantischen Karte „Polygon“ sowohl gegeneinander als auch gegen die KI-gesteuerte Zwielichtflotte an, die von der schrecklichen Rasputin angeführt wird.

  • Euer Hauptziel besteht darin, das Polygon durch das Portal in der Kartenmitte zu verlassen. Seid vorsichtig — das Portal öffnet sich erst einige Zeit nach Gefechtsbeginn.
  • Ihr beginnt zwar allein, aber ihr könnt direkt im Gefecht ein Team zusammenstellen.
  • Es ist auch möglich, als Mitglied einer Division in ein Gefecht zu gehen, aber trotzdem startet jeder Spieler an einem anderen Ort. Um ihr Vorgehen koordinieren zu können, müssen sich Divisionsmitglieder auf der Karte gegenseitig suchen, zusammenfinden und ein Team bilden.
  • Die Zwielichtjagd endet, wenn alle überlebenden Spieler die Karte durch das Portal verlassen haben oder wenn die Gefechtszeit abgelaufen ist.

Für das Zerstören von Monstern und anderen Spielern erhaltet ihr die temporäre Ressource „Gefechtspunkte“.

  • Wenn ihr eine bestimmte Anzahl an Gefechtspunkten angesammelt habt, könnt ihr euer Schiff direkt im Gefecht verstärken.
  • Die erhaltenen Gefechtspunkte werden weder verloren noch im Gefecht ausgegeben.
  • Könnt ihr das Polygon erfolgreich verlassen, verdient ihr die doppelte Anzahl an Gefechtspunkten.

Der Modus Zwielichtjagd ist in drei Phasen unterteilt. Jede Phase hat einen anderen Schwierigkeitsgrad: normal, hoch und sehr hoch.

Die an der Zwielichtjagd teilnehmenden Spieler können eines der 9 Schiffe steuern, von denen jedes sein eigenes Gameplay bietet. Neben den Schiffen Icon_default_cruiser_special.png IX Valkyrie, Icon_default_cruiser_special.png IX Gale, Icon_default_battleship_special.png IX Heracles, Icon_default_destroyer_special.png X Hector, Icon_default_battleship_special.png X Avenger und Icon_default_destroyer_special.png X Whirlwind — die ihr bestimmt schon kennt — könnt ihr die Gefechte auch mit den Monsterschiffen Icon_default_destroyer_special.png X Reissklinge, Icon_default_cruiser_special.png X Dornenrücken und Icon_default_battleship_special.png X Hummerauge spielen. Um diese Schiffe zu erhalten, muss ein besonderer Kampfauftrag abgeschlossen werden.

Belohnungen

Zwielichtmarken

Verdient Gefechtspunkte und schließt tägliche und wöchentliche Kampfaufträge ab. Als Belohnung dafür erhaltet ihr die Container „Wandernde Flamme“, Community-Marken, die neue temporäre Ressource „Zwielichtmarken“ und andere Belohnungen.

Zwielichtmarken können in der Waffenkammer gegen eventbezogene Kapitäne mit 10 Fertigkeitspunkten, die permanenten Tarnungen „Intania-Flotte“ für die Schiffe DeutschlandKreuzerVIII Admiral Hipper, Pan-AsienZerstörerVIII Hsienyang, UKFlugzeugträgerVIII Implacable, JapanZerstörerIX Kitakaze, UdSSRKreuzerIX Dmitri Donskoi und USASchlachtschiffIX Iowa sowie gegen die Container „Wandernde Flamme“ und andere Gegenstände eingetauscht werden.

Camouflage_PZEM108_Hsienyang_Intanian_Fleet.jpg

Weitere Details zu den Regeln der Zwielichtjagd und zu den verfügbaren Belohnungen in der Waffenkammer werden wir in einem speziellen Artikel auf unserem Portal bekannt geben.

Keilereien

Im Update 0.10.9 erwarten euch zwei Keilereien.

Fünfte Keilerei

Beginn:  Mo. 11 Okt. 10:00 MESZ (UTC+2)
Ende:  Mo. 18 Okt. 03:00 MESZ (UTC+2)

Format: mit Stufe-VIII-Schiffen im Format „3 gegen 3“.

Einschränkungen: Es ist nur ein Schiff von jedem Typ je Team erlaubt.

Eine genaue Beschreibung der 5. Keilerei findet ihr in einem separaten Artikel.

Sechste Keilerei

Beginn:  Mo. 25 Okt. 10:00 MESZ (UTC+2)
Ende:  Mo. 01 Nov. 03:00 MEZ (UTC+1)

Format: mit Stufe-X-Schiffen im Format „3 gegen 3“.

Einschränkungen: Es ist nur ein Schiff von jedem Typ je Team erlaubt.

Eine genaue Beschreibung der 6. Keilerei findet ihr in einem separaten Artikel.

Die folgenden Bedingungen gelten für beide Keilereien:

Prime Times:

  • ASIEN: 01:00–18:00 Uhr UTC
  • GUS: 06:00–23:00 Uhr UTC
  • EU: 08:00–01:00 Uhr UTC
  • NA: 16:00–09:00 UTC

Ihr könnt nur während der für euren Server angegebenen Zeiten an Keilereien teilnehmen.

Karten und Spielmodi: Großes Rennen, Gefahrenherd, Zerklüftet und Griechenland mit verkleinerten Kampfbereichen im Modus „Herrschaft“; Zwei Brüder im Modus „Epizentrum“.

Belohnungen für jede Keilerei: bis zu Kohle 10 000 Kohle, Kreditpunkte 2 250 000 Kreditpunkte, Elite-Kapitäns-EP 80 000 Elite-Kapitäns-EP und 76 Gefechts- und ökonomische Signale.

U-Boote in Zufallsgefechten

Die U-Boote sind bereits seit fast zwei Monaten in gewerteten und Co-op-Gefechten im Einsatz — und wir sind euch für die gespielten Gefechte und euer Feedback zutiefst dankbar. Das hat uns dabei geholfen zu entscheiden, welche nächsten Schritte wir in der Entwicklung der U-Boote gehen werden.

Auf Grundlage der gesammelten Daten und des Feedbacks von Spielern haben wir eine Reihe von zukünftigen Änderungen an dem neuen Schiffstyp geplant. Zunächst werden wir in Update 0.10.9 allen Kreuzern und Schlachtschiffen der Stufen V–X U-Boot-Abwehrwaffen hinzufügen, außer den niederländischen Kreuzern und Hybriden.

Da die Ausstattung einer großen Anzahl von Schiffen mit U-Boot-Abwehrwaffen einen großen Einfluss auf die Effektivität von U-Booten haben kann, wurde eine Reihe von Balance-Änderungen an dem neuen Schiffstyp vorgenommen:

  • Die Eigenschaften von Torpedos wurden verändert. U-Boote haben jetzt eine Einzelabwurffunktion für Torpedos. Diese Funktion ermöglicht ein dynamischeres Spiel und während eines Angriffs eine bessere Kontrolle über die Anzahl abgeworfener Torpedos. Damit U-Boote die Genauigkeit mit Sonarpings verbessern müssen, wurde der Torpedoabwurfsektor verbreitert.
  • In Bezug auf den Schaden, den sie verursachen können, waren deutsche U-Boote schwächer als amerikanische. Um sie in dieser Hinsicht anzugleichen, haben wir den Höchstschaden sowie die Chance erhöht, dass Torpedos von deutschen U-Booten einen Wassereinbruch verursachen.
  • Die Torpedowerfer sitzen bei deutschen U-Booten meistens im Bug, was bei Angriffen aus größerer Distanz von Vorteil ist. Um das Gameplay mit deutschen U-Booten in Richtung Fernkampf zu verlagern, haben wir die Reichweite ihrer Torpedos erhöht.
  • Demgegenüber können amerikanische U-Boote in Gefechten auf kurze bis mittlere Distanz ziemlich effektiv sein, weil ihre Torpedowerfer im Bug und im Heck sitzen. Um bei amerikanischen U-Booten diesen Kampfstil zu unterstützen, wurde die Reichweite ihrer Torpedos verringert.
  • Der Verbrauch der Tauchkapazität wurde verringert, wenn das U-Boot entdeckt worden ist. Die Erhöhung des Verbrauchs der Tauchkapazität in Update 0.10.8 hatte deutliche Auswirkungen darauf, wie komfortabel und effektiv das Spiel mit U-Booten ist. Um die Auswirkungen der Entdeckung von U-Booten auf ihr Gameplay abzuschwächen, haben wir den Verbrauch der Tauchkapazität nach ihrer Entdeckung verringert.

In einem speziellen Artikel auf unserer Website findet ihr eine detaillierte Liste der Änderungen.

Auch bei den U-Boot-Einstellungen für Co-op- und Übungsgefechte gab es Änderungen. Ab jetzt werden die KI-gesteuerten U-Boote noch aktiver an den Gefechten teilnehmen. Diese Änderung wird verhindern, dass ein Gefecht übermäßig lange dauert, weil das Suchen und Zerstören des letzten gegnerischen U-Boots zu viel Zeit beansprucht.

Der nächste Schritt im Test der U-Boote ist ihre Aufnahme in Zufallsgefechte, damit wir ihre Situation angemessen bewerten und das Feedback von vielen Spielern sammeln können.

Aus diesem Grund werden Miet-U-Boote in Update 0.10.9 vorübergehend in Zufallsgefechten verfügbar sein.

Die U-Boote auf diese Weise anzubieten, wird uns helfen, den Überblick zu bewahren, wie viele von ihnen da draußen in unseren Gewässern herumfahren, und es wird helfen, lange Wartezeiten zu vermeiden. Abgesehen davon werden wir die U-Boote in Zufallsgefechten genau beobachten und Maßnahmen ergreifen, falls ihre Präsenz in Zufallsgefechten einen nachteiligen Effekt auf das Gameplay hat.

Änderungen am Interface

In Update 0.10.9 haben wir die Art der Anzeige von Schiffseigenschaften im Gefecht überarbeitet: Das Fenster mit den Schiffsparametern, das mit der Taste H aufgerufen wird, wurde geändert. In dem Pop-up-Fenster werden jetzt die aktuell auf das Schiff angewendeten Modifikatoren angezeigt.

Außerdem gibt es im Gefechtsinterface zusätzliche Anzeigen für verschiedene temporäre Effekte:

  • Über der Anzeige der Bewaffnung werden aktive Fertigkeiten und temporäre Modifikatoren der Talente angezeigt.
  • Es wurde eine Benachrichtigung über veränderte Parameter hinzugefügt, wenn ein Talent eines Kapitäns aktiviert wurde.
  • Die Anzeige für zerstörte und ausgefallene Module, Brände und Wassereinbrüche wurde überarbeitet.
  • Im Bereich „Steuerung“ wurde eine Option hinzugefügt, durch die die Timer für Brände, Wassereinbrüche und andere Modifikatoren dauerhaft angezeigt werden, wenn der Gefechtsinterfacemodus „adaptiv“ oder „voll“ gewählt wurde.

Neue Inhalte und Änderungen

World of Warships erhält folgende Ergänzungen:

  • Zwei Versionen der Container „Deutsche Schlachtschiffe“ mit einer gewissen Chance auf den Erhalt der deutschen Schiffe DeutschlandSchlachtschiffVIII Brandenburg, DeutschlandFlugzeugträgerX Max Immelmann, DeutschlandKreuzerVII Weimar und DeutschlandZerstörerVIII Gustav-Julius Maerker sowie von anderen Belohnungen. Die Brandenburg wird ebenfalls in der Waffenkammer im Tausch gegen Dublonen erhältlich sein.
  • Der deutsche Kapitän Johannes Meck-Leyne mit einem eigenen Voiceover.
  • Andenkenflaggen für die Schiffe Loyang, Giuseppe Verdi, Marlborough und Noworossijsk sowie die „Flagge des Zaren von Moskowien“.
  • Die Container „Reguläre Vorräte“.
Commander-bg-common.pngDIEHARD_CAP.pngJohannes Meck-Leyne
Обновление_01009_013.jpeg

Ergänzungen speziell für das Turnier „King of the Sea“:

Camouflage_PCEC119_King_of_the_Sea_XIII_Green.jpeg
Camouflage_PCEC118_King_of_the_Sea_XIII_Red.jpeg
Обновление_01009_014.jpeg
Camouflage_PAES358_North_Carolina_Bane_of_the_Seas.jpeg

Im Zuge unserer Zusammenarbeit mit Games Workshop haben wir folgende thematischen Inhalte von Warhammer 40,000 hinzugefügt:

Camouflage_PCEC120_The_Red_Threat.jpg
Camouflage_PCEC121_The_Eternal_Crusader.jpg
Commander-bg-common.pngWarhammer_Blacktemplar.pngAugustin Riegerwald
Commander-bg-common.pngWarhammer_Ork.pngGrotmaz Smart

Die Schiffe UdSSRSchlachtschiffVI Noworossijsk, UKSchlachtschiffIX Marlborough und ItalienSchlachtschiffIX Giuseppe Verdi wurden für das Testen durch Entwickler, Community Contributoren und andere Tester hinzugefügt.

Die Schiffe DeutschlandKreuzerII Dresden, DeutschlandKreuzerII Emden, DeutschlandZerstörerIII G-101, DeutschlandKreuzerIV Karlsruhe, DeutschlandKreuzerIII Kolberg, DeutschlandSchlachtschiffIII König Albert, DeutschlandSchlachtschiffIII Nassau, DeutschlandZerstörerII V-25 und DeutschlandZerstörerIV V-170 haben jetzt die Flagge der Kaiserlichen Marine als ihre Nationalflagge gehisst, weil sie aus historischer Sicht in die Zeit gehören, als diese Flagge verwendet wurde. Diese Flagge ist auch auf den Schiffen im Vorabzugang DeutschlandSchlachtschiffIII Von der Tann, DeutschlandSchlachtschiffIV Moltke, DeutschlandSchlachtschiffV Derfflinger und DeutschlandSchlachtschiffVI Mackensen gehisst.

Änderungen im Forschungsbaum

Anfang 2022 werden die Schiffe UdSSRZerstörerX Chabarowsk und DeutschlandSchlachtschiffX Grosser Kurfürst den Status „Spezialschiff“ erhalten und ihre Forschungszweige verlassen. Sie werden durch die Schiffe Delny und Preußen ersetzt, die hinsichtlich Fortschritt und Gameplay besser zu den anderen erforschbaren Schiffen passen.

Alle Spieler, die zum Zeitpunkt der Herausnahme der UdSSRZerstörerX Chabarowsk oder der DeutschlandSchlachtschiffX Grosser Kurfürst aus der Forschung eine permanente Tarnung für sie besitzen, erhalten die permanente Tarnung „Typ 20“ für die Delny bzw. die Preußen.

Alle Spieler, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Update 0.9.5 eine permanente Tarnung für die UdSSRKreuzerX Moskwa auf ihrem Konto besessen hatten, erhalten innerhalb von einer Woche nach dem Release von Update 0.10.9 die permanente Tarnung „Typ 20“ für die UdSSRKreuzerX Alexander Newski. Spieler, die die permanente Tarnung „Typ 20“ bereits besitzen, erhalten Dublonen 5 000 Dublonen als Vergütung.

Weitere Einzelheiten zu den neuen Schiffen und den kommenden Änderungen findet ihr in einem speziellen Artikel auf unserer Website.

Waffenkammer

Im Bereich „Marine-Community“ wird es mehrere Änderungen geben. Die Container „Stufe-V-Premiumschiff“ und „Stufe-VII-Premiumschiff“ sowie die Andenkenflagge „Rastloses Feuer“ werden nicht mehr zum Kauf angeboten.

Folgende Schiffe werden für Community-Marken käuflich zu erwerben sein:

  • Die JapanSchlachtschiffIV Ishizuchi für Community-Marken 10 000 Community-Marken.
  • Die UKKreuzerV Exeter für Community-Marken 15 000 Community-Marken.
  • Die UdSSRZerstörerVII Leningrad für Community-Marken 20 000 Community-Marken.

Alle Schiffe werden mit einem Liegeplatz im Hafen und einem Kapitän mit 3 Fertigkeitspunkten ausgeliefert.

Außerdem wird das Paket mit einem Supercontainer ohne jegliche Kaufbeschränkungen im Bereich „Marine-Community“ für Community-Marken 6 000 Community-Marken dauerhaft erhältlich sein.

Weitere Änderungen und Verbesserungen

Änderungen bei Verbesserungen

U-Boot-Abwehrflugzeug-Modifikation 1 (4. Platz)

Technische Änderungen an Schiffspanzerungen

Der Code, der für die Verarbeitung der Schiffspanzerung verantwortlich ist, wurde geändert.

Die präzisere Berechnung der Granatenposition im Schiffsrumpf ermöglicht eine bessere Interaktion zwischen Granate und Panzerung. Diese Änderungen ermöglichen es beispielsweise, Situationen zu vermeiden, in denen das Schiff gleichzeitig Schaden durch den Durchschlag und den Durchschuss derselben Granate erhält. Außerdem ist es nicht länger möglich, die Schiffspanzerung durch verschiedene dekorative Elemente auf dem Deck zu durchschlagen.

Die Art, wie Teile der Schiffspanzerung angezeigt werden, ändert sich ebenfalls: Sie wird detailreicher und einheitlicher sein.

Der Übergang der Schiffe zum neuen Panzerungssystem wird mit Update 0.10.10 beginnen und schrittweise erfolgen.

Änderungen an den Karten in gewerteten Gefechten

Neue Karten
Karte Liga Gefechtsstufen
Schlafender Riese Gold X
Kampfzone Alpha Silber VIII
Zuflucht Bronze VI
Nördliche Gewässer Silber, Gold VIII und X

Sie werden die Karten Meerenge, Meer des Glücks, Bergkette und Falle ersetzen.

Gefechte auf den Karten werden im Modus „Herrschaft“ ausgetragen.

Weitere Änderungen und Verbesserungen

  • Ähnlich wie bei Mietschiffen wurde die Möglichkeit zum Mieten von Kapitänen hinzugefügt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Granatenballistik bei der USASchlachtschiffIX Missouri in einigen Fällen falsch berechnet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in den Eigenschaften von Torpedobombern im Hafen die Torpedoreichweite nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Durchschlagswert der Luftschlag-Bomben für die NiederlandeKreuzerX Gouden Leeuw falsch angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fertigkeit „Experte der Überlebensfähigkeit“ die Flugzeug-TP um einen falschen Wert erhöht hat.

Außerdem erfolgten noch weitere Verbesserungen und Änderungen. Eine komplette Liste findet ihr beim Spieler-Support.

Referenzen

  1. Nachrichtenartikel: Update 0.10.9: Halloween - 04.10.2021