Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Farragut

Wechseln zu: Navigation, Suche
Farragut
Farragut_wows_main.jpg
Zerstörer | U.S.A. | Tier VI
Position im Forschungsbaum
Nicholas
Arrow_down.png
Farragut_icon_small.png
Arrow_down.png
Mahan
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten35500 EP
Kaufpreis3.120.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte10.900 
Hauptgeschütze
127 mm/38 Mk21 Mod. 15 х 1 Stück
Feuerrate15 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit15 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre12 Sekunden
Feuerreichweite11.45 km
Maximale Streuung100 m
Sprenggranate (HE)127 mm HE Mk32 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.800 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Gewicht HE-Granate24.5 kg
Panzerbrechende Granate127 mm AP/SC Mk38 
Maximaler AP-Granaten-Schaden2.100 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate792 m/s
Gewicht AP-Granate25 kg
Torpedorohre
533 mm Vierling2 х 4 Stück
Feuerrate0.68 Schuss/Minute
Nachladezeit88 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
TorpedoMk11 
Maximalschaden11.733 
Torpedogeschwindigkeit56 Knoten
Torpedoreichweite5.49 km
Torpedoerkennbarkeit1.1 km
Flugabwehr
127 mm/38 Mk21 Mod. 12 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde6.4 
. . . Feuerreichweite5.01 km
127 mm/38 Mk21 Mod. 13 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde9.6 
. . . Feuerreichweite5.01 km
127 mm/38 Mk21 Mod. 12 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde6.4 
. . . Feuerreichweite5.01 km
127 mm/38 Mk21 Mod. 13 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde9.6 
. . . Feuerreichweite5.01 km
127 mm/38 Mk21 Mod. 12 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde6.4 
. . . Feuerreichweite5.01 km
127 mm/38 Mk21 Mod. 12 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde6.4 
. . . Feuerreichweite5.01 km
12,7 mm Browning M2 Mod. 24 х 1 Stück
. . . Mittlerer Schaden pro Sekunde15.2 
. . . Feuerreichweite1.2 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit36.5 Knoten
Wendekreis560 Meter
RuderstellzeitSekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser7.56 km
Erkennbarkeit zu Luft2.74 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_usa.png
VI
Ship_PASD005_Farragut_1944.png
3.120.000

Farragut — Amerikanischer Stufe VI Zerstörer.

Der erste amerikanische Zerstörer der neuen Generation. Sie war mit Mehrzweck-Geschützen bewaffnet, die ihre Flugabwehr deutlich verbesserten. Die Torpedorohre wurden entlang der Schiffsmitte platziert und konnten so effizienter genutzt werden. Die Zerstörer dieser Klasse wurden modernisiert, wobei sie automatische Flak-Geschütze erhielten.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
127 mm/38 Mk2115121001.80052.100 0198.500
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Farragut (A)10.90062154/520 0240.000
Farragut (B)11.50062152/2/520 6.800480.000
Farragut (C)11.50062142/420 8.000620.000
Torpedos Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mark 110,7887,211.733565,5 0152.000
Mark 120,7887,211.733646,4 7.200575.000
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk6 Mod. 1011,4 0165.000
Mk6 Mod. 21012,6 5.000340.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 42 800 PS36,5 0155.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 2  Steuergetriebe-Modifikation 2

Spielermeinung

Leistung

Die Farragut setzt die Entwicklung des amerikanischen Zerstörer-Designs fort, wo die [[Ship:Nicholas|Nicholas] aufgehört hat. Sie behielt die Hauptgeschütze ihrer Vorgängerklasse, wobei sie ein weiteres Geschütz erhielt, während es bei der Anordnung der Torpedorohre einen Übergang hin zur Anordnung in der Schiffsmitte gab.

Spieler, die die Nicholas mochten, werden mit der Farragut sehr zufrieden sein. Ihre Geschwindigkeit und ihr Fahrverhalten sind nahezu identisch und sie startet mit exakt den gleichen 5,5 km Torpedoreichweite (die Mark 11-Torpedos) der Vorgängerin. Das Torpedoverbesserungsmodul lohnt sich, denn es bietet fast einen Kilometer mehr an Torpedoreichweite und vor allem schnellere Torpedos. Die Umstellung der Torpedorohre auf die Schiffsmitte ist gewöhnungsbedürftig. Sie kann acht Torpedos in beide Richtungen abfeuern, aber Kapitäne werden die Flexibilität vermissen, die die beidseitige Anordnung der Torpedorohre geboten hat.

Unangenehmerweise hat die Farragut weniger Trefferpunkte als die [Ship:Nicholas|Nicholas]]. Die Stufe 3 Kapitänsfertigkeit „Experte der Überlebensfähigkeit“ ist eigentlich notwendig, um das Beste aus ihr herauszuholen. Wie der unmittelbare Vorgänger kann sie anstelle des Motorboosts das Defensive Flakfeuer ausrüsten, die Bedingung hierfür ist jedoch der C-Rumpf, bei dem im Gegenzug ein Hauptgeschütz entfernt wird. Flugzeuge bleiben eine der größten Schwachstellen der Farragut, da sie nach wie vor von der Flugabwehr nicht abgeschreckt werden.

Insgesamt gesehen ist die Farragut ein solider Zerstörer der Karten mit vielen Inseln liebt, hinter denen man sich verstecken kann. Amerikanische Zerstörerkapitäne, die Torpedos ausserhalb der Erkennbarkeitsreichweite zu Wasser abfeuern möchte, müssen sich bis zur Mahan gedulden.

Vorteile:

  • Feuerrate der Hauptgeschütze ist exzellent.
  • Solide Höchstgeschwindigkeit von 36,7 Knoten, die mit Motorboost auf 40 Knoten erhöht werden kann.
  • Verbesserte Torpedos erhöhen die Reichweite im Vergleich zum Basismodul um 0,9 km und laufen deutlich schneller.

Nachteile:

  • Sehr schwache Panzerung. Nimmt genauso schnell Schaden wie die Nicholas.
  • Flugabwehrbewaffnung ist fast nur Schein und wird selten etwas abschiessen, sogar die Verbesserungen des Rumpfes helfen hierbei nicht viel.
  • Der B-Rumpf erhöht die Trefferpunkte nur um 600 und sie hat insgesamt weniger als die Nicholas.
  • Geschossflugbahnen erschweren das Zielen auf lange Distanzen.

Forschung

Als Kanonenboot-Zerstörer ist der Farragut anzuraten, ihre Trefferpunkt zu maximieren. Das macht den B-Rumpf zum ersten Ziel, für das verdiente EP investiert werden sollten. Die Reichweite der Standardgeschütze ist ziemlich gut, daher sollten als nächstes die Torpedos verbessert werden, gefolgt von der Verbesserung der Feuerleitzentrale, um die Hauptgeschützreichweite zu verbessern.

Der C-Rumpf ist eine optionale Verbesserung für Spieler, die am Verbrauchsmaterial Defensives Flakfeuer interessiert sind. Am besten erforscht man ihn, nachdem man die Mahan erforscht hat, oder man überpringt ihn komplett.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Es gibt nicht viele „Aus-der-Box“-Optionen im Bezug auf die Verbesserungen für Farragut-Kapitäne. „Hauptbewaffnungs-Modifikation 1“ ist die erste Wahl im Verbesserungsslot 1, während „Zielsystem-Modifikation 1“ für den Verbesserungsslot 2 empfohlen wird. „Flakbewaffnungs-Modifikation 2“ kann eine gute Wahl für Kapitäne sein, die den C-Rumpf ausrüsten und den Motorboost gegen das Defensive Flakfeuer austauschen. „Antriebs-Modifikation 1“ im Verbesserungsslot 4 und „Antriebs-Modifikation 2“ im Verbesserungslot 5 werden beide sehr empfohlen, um die Mobilität der Farragut während Feindbeschuss beizubehalten.

Kapitänsfertigkeiten

„Präventive Maßnahmen“ auf Stufe 1, „Mit letzter Anstrengung“ auf Stufe 2 und „Tarnungsmeister“ auf Stufe 4 sind gute Empfehlungen für Kommandanten der Farragut.

Stufe 3 bietet eine Reihe guter Möglichkeiten: „Experte der Überlebensfähigkeit“ ist eine gute Wahl, da die Fertigkeit die Trefferpunkte der Farragut um 20% erhöht. „Sprengmeister“ oder „Schieß-Grundausbildung“ werden Kapitänen empfohlen, die mehr Schaden mit den Hauptgeschützen verursachen möchten. „Inspekteur“ ist eine gute Wahl, wenn keine Premium-Verbrauchsmaterialien ausgerüstet werden.

Empfohlen werden die folgenden alternativen Stufe-4-Fertigkeiten:


Verbrauchsmaterialien

In Anbetracht der Tatsache, dass Module von Zerstörern unter Beschuss ausfallen können empfiehlt es sich, Kreditpunkte (oder Dublonen) in das Schadensbegrenzungsteam zu investieren.

Die kostenlosen Versionen vom Motorboost oder Defensiven Flakfeuer sollten ausreichen.

Tarnungen

Typ 1, 2, oder 5 Tarnungen können für Kreditpunkte ausgerüstet werden. Die Typen 1 oder 5 werden mindestens empfohlen, um die Erkennbarkeitsreichweite zu verringern.

Spieler, die Dublonen ausgeben möchten, können die Farragut mit der Typ 16-Tarnung ausstatten, was ihre Erkennbarkeitsreichweite verringert, die Genauigkeit der auf das Schiff abgefeuerten Granaten reduziert und die im Gefecht verdiente EP erhöht.

Signale

Es wird empfohlen, das Juliet Whiskey Unaone-Signal auszurüsten, da Farragut-Kapitäne, die so nah am Gegner agieren, dass sie in Torpedoreichweite sind, die besten Ergebnisse erzielen wollen. Juliet Charlie ist ebenfalls eine gute Wahl für jeden Zerstörer. Victor Lima und India X-Ray sollten ebenfalls in Betracht gezogen werden, um die Brandwahrscheinlichkeit der Hauptbatteriegranaten zu erhöhen. Kapitäne, die den C-Rumpf ausgerüstet haben, sollten November Echo Setteseven (um den Flak-DPS zu erhöhen) und Sierra Mike (um die geringere Geschwindigkeit durch den Wegfall des Motorboosts auszugleichen) in Betracht ziehen.

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder


Schiffe der U.S.A.
Zerstörer  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX Black • X Gearing • X Somers 
Kreuzer  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX Alaska • X Des Moines • X Worcester • X Salem 
Schlachtschiff  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VIII North Carolina • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama ST • IX Iowa • IX Missouri • IX GeorgiaDublonen • X Montana 
Flugzeugträger  IV Langley • VI Ranger • VIII Lexington • VIII EnterpriseDublonen • VIII SaipanDublonen • X Midway
Zerstörer
Frankreich  II Enseigne Gabolde • III Fusilier • IV Bourrasque • V Jaguar • V Siroco • VI Guépard • VI AigleDublonen • VII Vauquelin • VIII Le Fantasque • VIII Le TerribleDublonen • VIII L'Effronté • IX Mogador • X Kléber 
Japan  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII YūdachiDublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate 
U.S.A.  II Sampson • II SmithDublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V HillDublonen • VI Farragut • VI MonaghanDublonen • VII Mahan • VII SimsDublonen • VIII Benson • VIII KiddDublonen • IX Fletcher • IX BenhamDublonen • IX Black • X Gearing • X Somers 
UdSSR  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX Neustrashimy • X Chabarowsk • X Grosowoi 
Deutschland  II V-25 • III G-101 • IV V-170 • V T-22 • VI Ernst Gaede • VI T-61Dublonen • VII Leberecht Maass • VII Z-39Dublonen • VIII Z-23 • IX Z-46 • X Z-52 
U.K.  II Medea • III Valkyrie • III CampbeltownDublonen • IV Wakeful • V Acasta • VI Icarus • VI GallantDublonen • VII Jervis • VIII Lightning • VIII CossackDublonen • IX Jutland • X Daring 
Polen  VII BłyskawicaDublonen • IX Friesland 
Pan-Asien  II Longjiang • III Phra Ruang • IV Shenyang • V Jianwei • VI Fushun • VI AnshanDublonen • VII Gadjah Mada • VIII Hsienyang • VIII LoyangDublonen • IX Chung Mu • X Yueyang 
Italien  VI Leone 
Commonwealth  III VampireDublonen • VII HaidaDublonen 
N/A  
N/A  X MesserDublonen • X CarnalDublonen • X Atomic RageDublonen • X Sea DevilDublonen • X LancetDublonen • X Mizu-JetDublonen • X StealthedoDublonen • X SeascytheDublonen • X RumbleDublonen