Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten

Feuer

Version vom 7. August 2020, 21:20 Uhr von
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernt mehr über Brände (Englisch).
240_icon_fire_small.png
Ein Brand in World of Warships ist ein Schaden-über-Zeit-Effekt, der durch Treffer von Sprenggranaten oder HE-Bomben von Flugzeugen erzeugt wird. Brände werden visualisiert durch Flammen auf dem Deck und den Aufbauten eines Schiffes, sowie Flammen am Rand des Bildschirmes wenn das eigene Schiff betroffen ist. Ein Schiff kann an mehreren Stellen brennen und erhält auch für jede dieser Stellen Schaden.
Das „Brand“-Band erhält man, wenn man ein gegnerisches Schiff in Brand setzt.

Brände legen

Die Benutzeroberfläche zeigt einem Kapitän, wenn sein Schiff brennt. Der Timer zeigt lediglich die restliche Dauer des zuletzt gelegten Brandes.

Ein Brand kann durch drei verschiedene Ereignisse ausgelöst werden:

  • Treffer durch Sprenggranaten (von Gegnern).
  • Treffer durch HE-Bomben eines Flugzeuges (von Gegnern).
  • Treffer durch HE-Raketen eines Flugzeuges (von Gegnern).

Für jeden gelegten Brand erhält man ein entsprechendes Band. Jedes Schiff besitzt vier Sektionen, die in Brand gesetzt werden können. Die Wahrscheinlichkeit für einen Brand hängt von der Brandchance der Granate/Bombe und der Brandresistenz des getroffenen Schiffes ab.

Brandwahrscheinlichkeit

Jeder Schiffsrumpf im Spiel besitzt einen Brandschutzfaktor. Dieser ist unabhängig vom jeweiligen Schiff und hängt ausschließlich von der Schiffsstufe und dem benutzten Rumpf ab (Premiumschiffe besitzen den Top-Rumpf ihrer Tierstufe). Für die Formel zur Berechnung der Brandwahrscheinlichkeit gilt, dass ein niedrigerer Faktor für eine höhere Brandresistenz steht. Die Faktoren sind:

Schiff Tier WowsshipclassDestroyerDefault.png WowsshipclassCruiserDefault.pngWowsshipclassBattleshipDefault.png (Stock-Rumpf) WowsshipclassDestroyerDefault.png WowsshipclassCruiserDefault.pngWowsshipclassBattleshipDefault.png (Top-Rumpf) WowsshipclassAirCarrierDefault.png (alle)
Tier I 1,0000 N/A
Tier II
Tier III 1,0000 0,9667
Tier IV 0,9334 0,9001 0,8002
Tier V 0,8668 0,8335
Tier VI 0,8002 0,7669
Tier VII 0,7336 0,7003
Tier VIII 0,6670 0,6337
Tier IX 0,6004 0,5671
Tier X 0,5338 0,5005


Die Wahrscheinlichkeit, dass eine einzelne Sprenggranate oder HE-Bombe eine getroffene Sektion in Brand setzt, berechnet sich nach folgender Formel:

[Brandschutzfaktor] x ( 1 - [Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1] - [Brandschutz] ) x ( [Brandwahrscheinlichkeit des Projektils] + [Sprengmeister] + [Signalflaggen] - [Trägheitszünder für Sprenggranaten]) = Brandwahrscheinlichkeit
  • Der Wert bei [Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1] beträgt 0,05 wenn die entsprechende Verbesserung auf dem getroffenen Schiff eingebaut ist, sonst 0.
  • Der Wert bei [Brandschutz] beträgt 0,10 wenn der Kapitän des getroffenen Schiffes die entsprechende Kapitänsfertigkeit besitzt, sonst 0.
  • Der Wert bei [Brandwahrscheinlichkeit des Projektils] steht für Sprenggranaten im Hafen (siehe Bild weiter unten). Für Bomben und Raketen von Flugzeugen variiert die Brandwahrscheinlichkeit mit der Größe und dem Typ der Waffe, von 0,04 für kleine Raketen bis 0,64 für große HE-Bomben. Mehr dazu findet ihr im Artikel Luftkampf. Die Information ist auch im Hafen zu finden, wenn ihr mit der Maus über die entsprechende Flugzeugstaffel fährt.
  • Der Wert bei [Sprengmeister] beträgt 0,02 wenn der Kapitän des angreifenden Schiffes über die entsprechende Kapitänsfertigkeit verfügt, sonst 0.
  • Der Wert bei [Signalflaggen] hängt von den ausgerüsteten Signalen ab. Sowohl Victor Lima als auch India X-Ray erhöhen jeweils die Brandchance wie folgt: 0,05 für Granaten bis 160mm sowie für Raketen und 0,1 für Granaten über 160mm sowie Bomben.
  • Der Wert für [Trägheitszünder für Sprenggranaten] beträgt 0,5.


Als Beispiel vergleichen wir die Brandwahrscheinlichkeit der Sprenggranate einer Benson auf eine gegnerische Bismarck. Die Bismarck benutzt den (B)-Rumpf und die Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1, aber ihr Kapitän hat keinen Brandschutz. Der Kapitän der Benson hat Sprengmeister (aber keinen Trägheitszünder für Sprenggranaten) und benutzt die Signalflaggen Victor Lima und India X-Ray. Die Brandwahrscheinlichkeit beträgt also:

(0,6337) x (1 - 0,05 - 0,00) x (0,05 + 0,02 + 0,005 + 0,005 - 0,00) = 4,82% Brandwahrscheinlichkeit


Wenn der Kapitän der Bismarck die Brandschutz-Fertigkeit erlangt, wäre die Wahrscheinlichkeit:

(0,6337) x (1 - 0,05 - 0,10) x (0,05 + 0,02 + 0,005 + 0,005 - 0,00) = 4,31% Brandwahrscheinlichkeit


Wenn der Kapitän der Benson auf Sprengmeister und die Signalflaggen verzichten würde:

(0,6337) x (1 - 0,05 - 0,10) x (0,05 + 0,00 + 0,00 - 0,00) = 2,69% Brandwahrscheinlichkeit

Dieses Beispiel zeigt die Effektivität von Sprengmeister auf bestimmten Schiffen, vor allem solche mit hoher Feuerrate und niedriger Brandwahrscheinlichkeit der Granaten (zum Beispiel Atlanta, Gearing, Akizuki und Smolensk).

Die Brandwahrscheinlichkeit der Sprenggranaten findet man im Hafen, indem man den Mauszeiger über die Hauptbatterie im Artillerie-Reiter bewegt.

Brandschaden

Der Schaden für jede brennende Sektion eines Schiffes beträgt 0,3% der maximalen Trefferpunkte pro Sekunde (0,4% für Flugzeugträger). Jeder Brand dauert standardmäßig 60 Sekunden, sodass ein nicht gelöschter Brand auf einem Schlachtschiff Schaden im Wert von 18%, auf Kreuzern oder Zerstörern 9% und auf einem Flugzeugträger 24% der maximalen Trefferpunkte des Schiffes verursacht. Kapitäne von Großkampfschiffen werden schnell merken, dass ein Brand zwar lästig, zwei oder noch mehr Brände jedoch eine massive Gefahr für ihr Schiff darstellen.

Weitere Effekte von Bränden

  • Die Erkennbarkeitsreichweite zu Wasser eines brennenden Schiffes wird um 2km erhöht, die Erkennbarkeitsreichweite zu Luft um 3km. Dies ist vor allem für Zerstörerkapitäne gefährlich.

Brände löschen

Ein Brand kann nur durch Aktivierung des Schadensbegrenzungsteams repariert werden, oder indem man wartet, bis die komplette Dauer abgelaufen ist. Die normale Dauer kann auf verschiedene Arten reduziert werden:

All diese Effekte wirken gemeinsam, allerdings multiplikativ und nicht kumulativ.

Wenn zum Beispiel alle drei Effekte wirken, beträgt die Dauer des Brandes: 60 Sekunden x 0,85 x 0,85 x 0,80 = 34,68 Sekunden.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Dauer des Brandes und den Verlust an Trefferpunkten (TP) für verschiedene Kombinationen der zuvor genannten Effekte.

Brandschaden an Flugzeugträgern
Faktoren Gesamtschaden Dauer
Standard 5,0% der Standard TP 5 Sekunden


Brandschaden bei Schlachtschiffen und Schlachtkreuzern[1]
Faktoren Gesamtschaden Dauer
Standard 18% der Standard TP 60 Sekunden
Mit einem -15% Faktor 15,3% der Standard TP 51 Sekunden
Mit einem -20% Faktor 14,4% der Standard TP 48 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren 13% der Standard TP 43 Sekunden
Mit einem -15% Faktor und einem -20% Faktor 12,2% der Standard TP 41 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren und einem -20% Faktor 10,4% der Standard TP 35 Sekunden


Brandschaden bei Admiral Graf Spee
Faktoren Gesamtschaden Dauer
Standard 13,5% der Standard TP 45 Sekunden
Mit einem -15% Faktor 11,5% der Standard TP 38 Sekunden
Mit einem -20% Faktor 10,8% der Standard TP 36 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren 9,8% der Standard TP 33 Sekunden
Mit einem -15% Faktor und einem -20% Faktor 9,2% der Standard TP 31 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren und einem -20% Faktor 7,8% der Standard TP 26 Sekunden


Brandschaden bei Kreuzern und Zerstörern
Faktoren Gesamtschaden Dauer
Standard 9% der Standard TP 30 Sekunden
Mit einem -15% Faktor 7,7% der Standard TP 26 Sekunden
Mit einem -20% Faktor 7,2% der Standard TP 24 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren 6,5% der Standard TP 22 Sekunden
Mit einem -15% Faktor und einem -20% Faktor 6,1% der Standard TP 20 Sekunden
Mit zwei -15% Faktoren und einem -20% Faktor 5,2% der Standard TP 17 Sekunden


Der durch Brände erlittene Schaden kann mit der Reparaturmannschaft zu 100% repariert werden.

  1. Diese Gruppe enthält: Tier IX Alaska, Alaska B, Azuma, Kronshtadt und Tier X Puerto Rico, Yoshino, Stalingrad