Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen
/
/
HSF Harekaze II

HSF Harekaze II

Version vom 9. Januar 2024, 09:31 Uhr von
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
HSF Harekaze II
HSF_Harekaze_II_wows_main.jpg
Zerstörer | Japan | Stufe VIII
Position im Forschungsbaum
HSF_Harekaze_II_icon_small.png
Basiswerte
Forschungskostennicht erforschbar 
Kaufpreis10.000 Dublonen
Trefferpunkte13.300 
Hauptgeschütze
150 mm/55 SK C/28 in einer Lafette MPL/353 х 1 Stück
Feuerrate12 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180°-Drehung20 Sekunden
Feuerreichweite11.4 km
Maximale Streuung100 m
Sprenggranate (HE)150 mm HE Typ 0 
Höchstschaden HE-Granate2.500 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer11 %
Mündungsgeschwindigkeit HE-Granate875 m/s
Gewicht HE-Granate45.5 kg
Panzerbrechende Granate (AP)150 mm P.Spr.Gr. L/3,7 Mod.1 
Höchstschaden AP-Granate3.900 
Mündungsgeschwindigkeit AP-Granate875 m/s
Gewicht AP-Granate45.5 kg
Torpedorohre
610 mm Vierling2 х 4 Stück
Feuerrate0.54 Schuss/Minute
Nachladezeit112 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Drehung7.2 Sekunden
TorpedoTyp 93 Mod. 2 
Maximalschaden20.967 
Torpedogeschwindigkeit67 Knoten
Torpedoreichweite9.99 km
Torpedoerkennbarkeit1.7 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit35 Knoten
Wendekreis640 Meter
RuderstellzeitSekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser6.63 km
Erkennbarkeit zu Luft3.06 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_japan.png
VIII
Ship_PJSD528_Harekaze_2.png
10.000

HSF Harekaze II — Japanischer Premium Stufe VIII Zerstörer.

Die „Okikaze“, ein nautisches Übungsschiff der Kagerō-Klasse, lag als Teil der Reserveflotte im Dock der Yokosuka Girls Marine High School. Jetzt wird sie mit Komponenten von der geborgenen „Harekaze“ eingesetzt.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(Schuss/min)
Dauer 180°-Drehung
(Sek.)
Maximale Streuung
(m)
Höchst-schaden HE-Granate
(TP)
Brand-wahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Höchst-schaden AP-Granate
(TP)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
150 mm/55 SK C/28 in einer Lafette MPL/3512201002.500113.900 00
Rumpf Treffer-punkte
(TP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Haupt-türme
(Stk.)
Sekundärgeschütz-türme
(Stk.)
Fla-Lafetten
(Stk.)
Torpedo-werfer
(Stk.)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
HSF Harekaze II13.300620342 00
Torpedos Feuerrate
(Schuss/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(Sek.)
Dauer 180°-Drehung
(Sek.)
Höchstschaden
(TP)
Torpedo-geschwindigkeit
(kn)
Torpedo-reichweite
(km)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Typ 93 Mod. 20,51127,220.9666710 00
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Typ 80 00
Motor Höchstgeschwindigkeit
(kn)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 52 000 PS35 00

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1 
Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1
Magazinmodifikation 1
Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2 
Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1
Motorboost-Modifikation 1
Hydroakustische-Suche-Modifikation 1
Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3 
Hauptbatterie-Modifikation 2
Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1
Zielsystem-Modifikation 1
Nebelerzeuger-Modifikation 1
Torpedowerfer-Modifikation 1
 Slot 4 
Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2
Antriebs-Modifikation 1
Steuergetriebe-Modifikation 1
Wasserbomben-Modifikation 1
 Slot 5 
Torpedo-Überwachungssystem
Tarnsystem-Modifikation 1
Steuergetriebe-Modifikation 2
Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Die HSF Harekaze II ist ein fiktiver Zerstörer der Kagero-Klasse aus der Anime-Serie High School Fleet (Haifuri). Als Hommage an ihre Ursprünge in der Anime-Serie vereint Harekaze II Eigenschaften verschiedener Zerstörer, obwohl sie größtenteils von der HSF Harekaze abgeleitet ist.

Im Gegensatz zu den drei verschiedenen Rumpfkonfigurationen der HSF Harekaze hat die Harekaze II nur eine Rumpfkonfiguration, die identisch mit den Rümpfen 1-4 und 4-10 der Harekaze ist. Sie verfügt jedoch über eine einzigartige Geschützkonfiguration mit drei einzeln montierten 150-mm-Geschützen deutscher Bauart. Ihre Torpedobewaffnung besteht aus den aufgerüsteten 10-km-Torpedos des Typs 93 mod. 2, die auf der Kagero zu finden sind und eine erhöhte Torpedogeschwindigkeit und Schadenswirkung aufweisen. Die Harekaze II verliert die Fähigkeit der Harekaze, den Nebelerzeuger gegen einen Torpedonachladebooster auszutauschen. Sie gewinnt jedoch die hydroakustische Suche, die auf den Zerstörern der deutschen Stufen VIII und IX, Z-23 und Z-46, mit einer 5 km-Erkennung von Schiffen zu finden ist.

Insgesamt ist die HSF Harekaze II eine einzigartige Kombination verschiedener Schiffe, die größtenteils ihre Identität als japanischer Zerstörer bewahrt, aber mit deutschen Beiträgen (eine leichte Anspielung auf die Ereignisse der Anime-Serie). Obwohl ihre Schadensleistung pro Minute sehr gering ist, erhält sie Zugang zu Hauptgeschützen mit größerem Kaliber, die unvorsichtige Kreuzer bestrafen können, die es wagen, ihre Breitseiten preiszugeben. Ihre hydroakustische Suche ermöglicht eine bessere Verteidigung und ist eine unangenehme Überraschung für feindliche Zerstörer, die sich zu nah heranwagen.

Vorteile:

  • Hat viele der gleichen Vorteile wie die japanischen Torpedozerstörer im Technologiebaum.
  • Zweithöchster Zerstörer-AP-Schaden pro Granate im Spiel (an zweiter Stelle nach Elbing).
  • Trägt verbesserte Torpedos vom Typ 93, die auf der „Kagero“ gefunden werden.
  • Erhält Zugang zur hydroakustischen Suche nach deutscher Bauart

Nachteile:

  • Extrem geringer Schaden pro Minute mit nur drei einzeln montierten 150-mm-Geschützen.

Forschung

Als Premiumschiff verfügt die „HSF Harekaze II“ über keine zu erforschenden Upgrades.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Upgrades für „HSF Harekaze II“ lauten wie folgt:

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

HSF Harekaze II can equip the following consumables:



Schiffe aus Japan
Zerstörer II Tachibana Dublonen II Umikaze II Tachibana Lima Dublonen III Wakatake IV Isokaze V Minekaze V Fūjin Dublonen V Kamikaze Dublonen V Kamikaze R Dublonen V Mutsuki VI Fubuki VI Hatsuharu VI Shinonome B Dublonen VI Shinonome Dublonen VII Akatsuki VII Shiratsuyu VII Yūdachi Dublonen VIII Akizuki VIII Kagerō VIII Asashio Dublonen VIII HSF Harekaze II Dublonen VIII Asashio B Dublonen VIII HSF Harekaze Dublonen VIII AL Yukikaze Dublonen IX Yūgumo IX Kitakaze IX Minegumo Dublonen IX STAR Kitakaze Dublonen X Shimakaze X Harugumo X Hayate Dublonen Yamagiri  
Kreuzer I Hashidate II Chikuma III Tenryū III Katori Dublonen IV Yūbari Dublonen IV Kuma IV Iwaki Alpha Dublonen V Furutaka V Agano V Yahagi Dublonen VI Aoba VI Gokase VII Myōkō VII Omono VII Tokachi Dublonen VII Maya Dublonen VII ARP Myōkō Dublonen VII ARP Ashigara Dublonen VII ARP Haguro Dublonen VII Southern Dragon Dublonen VII Eastern Dragon Dublonen VII ARP Nachi Dublonen VIII Mogami VIII Tone Dublonen VIII Atago Dublonen VIII Shimanto VIII Atago B Dublonen VIII ARP Takao Dublonen VIII ARP Maya Dublonen IX Ibuki IX Takahashi IX Azuma Dublonen IX AL Azuma Dublonen IX Chikuma II Dublonen X Zaō X Yodo X Yoshino Dublonen X Yoshino B Dublonen X Kitakami Dublonen 
Schlachtschiff II Mikasa Dublonen III Kawachi IV Myōgi IV Ishizuchi Dublonen V Kongō V ARP Kongō Dublonen V ARP Kirishima Dublonen V ARP Haruna Dublonen V ARP Hiei Dublonen V HSF Hiei Dublonen VI Fusō VI Mutsu Dublonen VI Ise Dublonen VII Nagato VII Ashitaka Dublonen VII Hyūga Dublonen VIII Amagi VIII Yumihari VIII Kii Dublonen VIII Ignis Purgatio Dublonen VIII Ragnarok Dublonen IX Izumo IX Adatara IX Musashi Dublonen IX Hizen Dublonen IX Iwami Dublonen IX Daisen Dublonen IX Tsurugi Dublonen IX Iwami B Dublonen X Yamato X Bungo X Shikishima Dublonen X ARP Yamato Dublonen Satsuma  
Flugzeugträger IV Hōshō VI Ryūjō VIII Shōkaku VIII Kaga Dublonen VIII Kaga B Dublonen X Hakuryū Sekiryu
Zerstörer
Japan II Tachibana Dublonen II Umikaze II Tachibana Lima Dublonen III Wakatake IV Isokaze V Minekaze V Fūjin Dublonen V Kamikaze Dublonen V Kamikaze R Dublonen V Mutsuki VI Fubuki VI Hatsuharu VI Shinonome B Dublonen VI Shinonome Dublonen VII Akatsuki VII Shiratsuyu VII Yūdachi Dublonen VIII Akizuki VIII Kagerō VIII Asashio Dublonen VIII HSF Harekaze II Dublonen VIII Asashio B Dublonen VIII HSF Harekaze Dublonen VIII AL Yukikaze Dublonen IX Yūgumo IX Kitakaze IX Minegumo Dublonen IX STAR Kitakaze Dublonen X Shimakaze X Harugumo X Hayate Dublonen Yamagiri  
U.K. II Medea III Valkyrie III Campbeltown Dublonen IV Wakeful V Acasta VI Icarus VI Gallant Dublonen VII Jervis VII Jupiter ’42 Dublonen VIII Lightning VIII Cossack Dublonen VIII Cossack B Dublonen IX Jutland IX Somme Dublonen X Daring X Druid Dublonen 
Frankreich II Enseigne Gabolde III Fusilier IV Bourrasque V Jaguar V Siroco Dublonen VI Guépard VI Aigle Dublonen VII Vauquelin VIII Le Fantasque VIII Le Terrible Dublonen IX Mogador X Kléber X Marceau Dublonen X Kléber CLR Dublonen 
UdSSR II Storoschewoi III Derzki IV Isjaslaw V Gremjaschtschi Dublonen V Podwojskij V Ochotnik Dublonen VI Gnewny VII Minsk VII Leningrad Dublonen VII Taschkent ’39 Dublonen VIII Ognewoi VIII Kiew IX Udaloi IX Taschkent IX Neustrashimy Dublonen X Chabarowsk Dublonen X Grosowoi X Delny Zorky  
U.S.A. II Sampson II Smith Dublonen III Wickes IV Clemson V Nicholas V Hill Dublonen VI Farragut VI Monaghan Dublonen VII Mahan VII Sims Dublonen VII Sims B Dublonen VIII Benson VIII Kidd Dublonen IX Fletcher IX Benham Dublonen IX Halford Dublonen IX Black B Dublonen IX Black Dublonen X Gearing X Somers Dublonen X Forrest Sherman Dublonen Joshua Humphreys  
Deutschland II V-25 III G-101 IV V-170 V T-22 VI Ernst Gaede VI T-61 Dublonen VI Karl von Schönberg Dublonen VII Leberecht Maass VII Z-31 VII Z-39 Dublonen VIII Z-23 VIII Gustav-Julius Maerker VIII Z-35 Dublonen IX Z-46 IX Felix Schultz IX Z-44 Dublonen IX ZF-6 Dublonen X Z-52 X Elbing X Z-42 Dublonen 
Pan-Asien II Longjiang III Phra Ruang IV Shenyang V Jianwei VI Fushun VI Anshan Dublonen VII Gadjah Mada VIII Hsienyang VIII Siliwangi Dublonen VIII Loyang Dublonen VIII Fenyang Dublonen VIII Loyang B Dublonen VIII Ship Smasha Dublonen IX Chung Mu X Yueyang X Lüshun Dublonen Kunming  
Spanien X Álvaro de Bazán Dublonen 
Europa II Tátra III Romulus IV Klas Horn V Visby V Muavenet VI Västerås VI Stord VII Skåne VII Grom VII Błyskawica Dublonen VII Stord ’43 Dublonen VIII Öland VIII Split VIII Orkan Dublonen IX Östergötland IX Lambros Katsonis IX Velos Dublonen IX Friesland Dublonen IX Jäger Dublonen X Halland X Gdańsk X Småland Dublonen X Ragnar Dublonen Dalarna  
Niederlande IX Groningen Dublonen X Tromp Dublonen 
Italien II Curtatone III Nazario Sauro IV Turbine V Maestrale VI Aviere VI Leone Dublonen VII Luca Tarigo VII FR25 Dublonen VIII Vittorio Cuniberti IX Adriatico IX Paolo Emilio Dublonen X Attilio Regolo  
Commonwealth III Vampire Dublonen VII Haida Dublonen VII Huron Dublonen X Vampire II Dublonen 
Pan-Amerika VI Juruá Dublonen