Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen
/
/
Ignacio Allende

Ignacio Allende

Version vom 5. Januar 2024, 08:53 Uhr von
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ignacio Allende
Ignacio_Allende_wows_main.jpg
Kreuzer | Pan-Amerika | Stufe VIII
Position im Forschungsbaum
Coronel Bolognesi
Arrow_down.png
Ignacio_Allende_icon_small.png
Arrow_down.png
Santander
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten110000 EP
Kaufpreis9.000.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte34.900 
Hauptgeschütze
152 mm/47 DP Mk.16 in einem Turm4 х 2 Stück
Feuerrate8.57 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Drehung7.2 Sekunden
Feuerreichweite13.75 km
Maximale Streuung118 m
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Panzerbrechende Granate (AP)152 mm AP 130 lb Mk35 
Höchstschaden AP-Granate3.400 
Mündungsgeschwindigkeit AP-Granate812 m/s
Gewicht AP-Granate59 kg
Torpedorohre
533 mm Mk142 х 4 Stück
Feuerrate0.63 Schuss/Minute
Nachladezeit96 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Drehung7.2 Sekunden
Torpedo533 mm Mk 15B 
Maximalschaden16.633 
Torpedogeschwindigkeit62 Knoten
Torpedoreichweite8.001 km
Torpedoerkennbarkeit1.1 km
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit33 Knoten
Wendekreis660 Meter
Ruderstellzeit13.9 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser12.6 km
Erkennbarkeit zu Luft8.52 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_pan_america.png
VIII
Ship_PVSC108_Ignacio_Allende.png
9.000.000

Ignacio Allende — Pan-Amerikanischer Stufe VIII Kreuzer.

1947 wurde der Interamerikanische Vertrag über gegenseitigen Beistand in Rio de Janeiro unterzeichnet, durch den Argentinien, Brasilien und Chile ihre Flotten durch den Kauf von alten amerikanischen Kreuzern der Brooklyn-Klasse verstärken wollten. Hätten diese Länder den Bau neuer Kreuzer in den USA in Auftrag gegeben, hätten diese Projekte auf den modernsten Schiffen der Worcester-Klasse basiert.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(Schuss/min)
Dauer 180°-Drehung
(Sek.)
Maximale Streuung
(m)
Höchst-schaden HE-Granate
(TP)
Brand-wahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Höchst-schaden AP-Granate
(TP)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
152 mm/47 DP Mk.16 in einem Turm8,67,21183.400 0900.000
Rumpf Treffer-punkte
(TP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Haupt-türme
(Stk.)
Sekundärgeschütz-türme
(Stk.)
Fla-Lafetten
(Stk.)
Torpedo-werfer
(Stk.)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Ignacio Allende (A)34.90013178423/3/42 01.350.000
Ignacio Allende (B)38.60013178423/3/42 36.0002.100.000
Torpedos Feuerrate
(Schuss/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(Sek.)
Dauer 180°-Drehung
(Sek.)
Höchstschaden
(TP)
Torpedo-geschwindigkeit
(kn)
Torpedo-reichweite
(km)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
533 mm Mk VIII0,6967,216.633628 0900.000
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk8 Mod. 10 0900.000
Mk8 Mod. 20 24.0001.400.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(kn)
Forschungs-kosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 120 000 PS33 0900.000

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1 
Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1
Magazinmodifikation 1
Aufklärungsflugzeug-Modifikation 1
Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2 
Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1
Defensives-Fla-Feuer-Modifikation 1
Hydroakustische-Suche-Modifikation 1
Überwachungsradar-Modifikation 1
Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3 
Hauptbatterie-Modifikation 2
Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1
Zielsystem-Modifikation 1
Torpedowerfer-Modifikation 1
 Slot 4 
Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2
Antriebs-Modifikation 1
Steuergetriebe-Modifikation 1
Luftschlag-Modifikation 1
 Slot 5 
Torpedo-Überwachungssystem
Tarnsystem-Modifikation 1
Steuergetriebe-Modifikation 2
Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Auf Stufe VIII repräsentiert die Ignacio Allende den ersten Hochstufenkreuzer in der Panamerikanischen Leichtkreuzerlinie. Ihr Gameplay konzentriert sich auf den schnellen Verbrauch von Verbrauchsmaterialien durch ihre einzigartigen Kampfanweisungen, zusammen mit ihren deutlichen offensiven und defensiven Eigenschaften im Vergleich zu anderen Kreuzern.

Panzerung & Rumpf:

Ignacio Allende´s Penazerung ist nicht die Stärke, wie bei den meisten Leichtkreuzern üblich. Ihr 102-mm-Gürtel bietet begrenzten Schutz vor eintreffenden AP-Granaten, und ihr 25-mm-Bug und Heck können von größeren Kalibern (381 mm und größer) durchschlagen werden. Ihre Deckpanzerung beträgt ebenfalls 27 mm, was Durchschläge von Kalibern unter 406 mm ermöglicht. Ihr HP-Pool von 38.600 ist durchschnittlich für ihre Stufe. Sie verfügt über einen Torpedoschutz von nur 7 %, was sie anfällig für Torpedoangriffe macht. Ignacio Allendes beste Überlebenschance kommt von ihrem potenten Verbrauchsmaterial "Spezialisierte Reparaturteams".

Manövrierfähigkeit & Tarnung: Ihre Manövrierfähigkeit ist ordentlich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 33 Knoten und einer Ruderstellzeit von 9,9 Sekunden, während ihr Wendekreis mit 660 Metern relativ klein ist. Ihre Tarnung ist eine ihrer Stärken, die es ihr ermöglicht vorteilhafte Positionen auf der Karte mit einem vollständig auf Tarnung ausgelegten Build einzunehmen, wodurch ihre Erkennungsreichweite auf 10,2 km reduziert wird.

Hauptbewaffnung:

Ignacio Allende ist mit acht 152-mm-Geschützen in vier Doppeltürmen bewaffnet. Diese Geschütze feuern nur AP-Granaten ab, ähnlich den britischen Leichtkreuzern, mit verbesserten Durchschlagswinkeln von 60-75 Grad. Während ihre AP-Granaten effektiv gegen Kreuzer und Schlachtschiffe eingesetzt werden können, könnten sie aufgrund ihres Mangels an reduzierter Zündverzögerung und Schwellenwert beim Aufschlag gegen Zerstörer Schwierigkeiten haben. Ihre Geschütze verwenden die Zerstörer-Streuung, was sie hochpräzise macht. Ihre Nachladezeit von 7 Sekunden führt jedoch zu einer relativ geringen DPM was bedeutet, dass es einige Zeit dauert Feindschiffe zu schwächen. Sie hat eine ausgezeichnete Geschützführung mit einer Traversegeschwindigkeit von 25 Grad pro Sekunde und zwei Türmen, die eine 360-Grad-Drehung ermöglichen.

Einzigartige Eigenschaft - Kampfanweisungen:

Das charakteristische Merkmal von Ignacio Allende sind ihre Kampfanweisungen. Ihre "Gefechtsanweisung" bietet eine Reduzierung von -80% der Verbrauchsmaterialnachladezeit. Dadurch kann sie Verbrauchsmaterialien in schneller Folge verwenden, wie z. B. das schnelle Wiederherstellen von HP mit ihren spezialisierten Reparaturteams oder das Aktivieren von Überwachungsradar, um ihrem Team mehr Informationen zur Verfügung zu stellen. Spieler können die Kampfanweisungen aufladen, indem sie feindliche Schiffe treffen, und es dauert etwa 27 Treffer, um sie vollständig aufzuladen. Um die Fortschrittsaktivierung aufrechtzuerhalten, sind konstante Treffer erforderlich, da es eine 15-Sekunden-Verzögerung gibt, bevor der Fortschritt verloren geht.

Torpedos:

Sie trägt zwei vielfache Torpedorohre auf jeder Seite mit einer Reichweite von 8 km, einer Nachladezeit von 96 Sekunden und einer Geschwindigkeit von 62 Knoten. Diese Torpedos sind hauptsächlich für Nahkampfbegegnungen oder Hinterhaltsangriffe gedacht.

Flugabwehr & Tiefenladungen:

Die Flugabwehr der Ignacio Allende ist ordentlich, mit einer starken Langstrecken-Flugabwehr von 6,9 km und der besten Kurzstrecken-DPS in ihrer Stufe. Sie hat auch Zugang zu Tiefenladungsangriffen, um U-Boote abzuwehren, mit zwei Ladungen, von denen jede mit einem Flugzeug ausgerüstet ist, das zwei Bomben trägt.

Verbrauchsmaterialien:

Die Ignacio Allende bietet eine Vielzahl von Verbrauchsmaterialien, darunter eine leistungsstarke Version der Spezialisierte Reparaturteams (Regeneriert einen beachtlichen Teil der Schiffs-TP, indem Schäden in kurzer Zeit repariert werden.), eine Wahl zwischen Hydroakustische Nahbereichssuche (Vergrößert die Reichweite der sicheren Erfassung gegnerischer Schiffe und Torpedos, inklusive solcher in einer Nebelwand. / Verlängerte Wirkungsdauer aber geringe Erfassungsreichweite von Schiffen.) und Defensives Fla-Feuer (Verstärkt die Intensität des Flugabwehrfeuers.), sowie eine Wahl zwischen Überwachungsradar (Verbessert deutlich die Reichweite der sicheren Erfassung gegnerischer Schiffe, inklusive solcher in einer Nebelwand.) und Aufklärungsflugzeug (Vergrößert die Reichweite der Hauptbatterie.). Ihre Verbrauchsmaterialien haben eine Abklingzeit von 180 Sekunden und vier Ladungen, außer für die unbegrenzte Schadenskontrollpartei. Ihre Reparaturteams heilen 70% des erlittenen Schadens zurück, was sie zu einem der widerstandsfähigsten Kreuzer der Stufe VIII macht.

Spielweise:

Das Spielen der Ignacio Allende erfordert eine angemessene Positionierung und eine effektive Nutzung ihrer Kampfanweisungen. Ihre verbesserten AP-Granaten und genauen Geschütze machen sie zu einer Bedrohung für breitseitige Ziele, aber ihr Mangel an HE begrenzt ihre Effektivität gegen angewinkelte Ziele und Zerstörer. Das Gleichgewicht zwischen Aggression und Vorsicht wird zum Erfolg führen und ihr ermöglichen, in verschiedenen Schlachtfeldszenarien zu glänzen und Kapitänen die eine neue Herausforderung suchen ein einzigartiges Spielerlebnis zu bieten.

Vorteile:

  • AP-Granaten mit deutlich verbesserten Durchschlagswinkeln
  • Waffen haben eine gute Ballistik und verwenden die Zerstörer-Dispersionsformel
  • Langstrecken-Flugabwehr
  • Kampfanweisungen, die eine erhebliche Reduzierung des Nachladens von Verbrauchsmaterialien ermöglichen
  • Gute Tarnung und geringer Wendekreis
  • Alle Verbrauchsmaterialien haben eine Basis von 4 Ladungen (außer des Schadensbegrenzungsteam (Löscht Brände, beseitigt Wassereinbrüche und repariert beschädigte Module.))
  • Spezialisierte Reparaturteams (Regeneriert einen beachtlichen Teil der Schiffs-TP, indem Schäden in kurzer Zeit repariert werden.) stellt 70 % des gesamten erlittenen Schadens wieder her

Nachteile:

  • Schlechter Panzerschutz
  • Es fehlen HE-Granaten, was den Umgang mit angewinkelten Schiffen und Zerstörern erschwert
  • AP-Granaten haben keine verbesserte Zündzeit und Scharfschaltschwelle
  • Kurze Feuerreichweite der Hauptbatterie
  • Kurze Reichweite auf ihr Hydroakustische Nahbereichssuche (Vergrößert die Reichweite der sicheren Erfassung gegnerischer Schiffe und Torpedos, inklusive solcher in einer Nebelwand. / Verlängerte Wirkungsdauer aber geringe Erfassungsreichweite von Schiffen.)
  • Extrem lange Nachladezeit für Verbrauchsmaterialien

Forschung

Erforschbare Upgrades für „Ignacio Allende“:

  1. Rumpf: Upgrade auf Rumpf (B) für verbesserte Überlebensfähigkeit, Manövrierfähigkeit und Flugabwehr. Die Erforschung dieses Moduls schaltet den Fortschritt zu „Santander“ frei.
  2. Feuerleitsystem: Upgrade auf Mk8 Mod. 2 für zusätzliche 10 % Reichweite der Hauptbatterie.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Upgrades sind:

Kapitänsfertigkeiten

Verbrauchsmaterialien

Ignacio Allende rüstet die folgenden Verbrauchsmaterialien aus:



Schiffe aus Pan-Amerika
Zerstörer VI Juruá Dublonen 
Kreuzer I Hércules II Almirante Barroso II Almirante Abreu Dublonen III Vicente Guerrero IV Córdoba V La Argentina VI Almirante Cochrane VII Coronel Bolognesi VII Nueve de Julio Dublonen VIII Ignacio Allende VIII Almirante Grau Dublonen IX Santander X San Martín  
Schlachtschiff V Rio de Janeiro Dublonen VIII Atlântico Dublonen 
Flugzeugträger
Kreuzer
Japan I Hashidate II Chikuma III Tenryū III Katori Dublonen IV Yūbari Dublonen IV Kuma IV Iwaki Alpha Dublonen V Furutaka V Agano V Yahagi Dublonen VI Aoba VI Gokase VII Myōkō VII Omono VII Tokachi Dublonen VII Maya Dublonen VII ARP Myōkō Dublonen VII ARP Ashigara Dublonen VII ARP Haguro Dublonen VII Southern Dragon Dublonen VII Eastern Dragon Dublonen VII ARP Nachi Dublonen VIII Mogami VIII Tone Dublonen VIII Atago Dublonen VIII Shimanto VIII Atago B Dublonen VIII ARP Takao Dublonen VIII ARP Maya Dublonen IX Ibuki IX Takahashi IX Azuma Dublonen IX AL Azuma Dublonen IX Chikuma II Dublonen X Zaō X Yodo X Yoshino Dublonen X Yoshino B Dublonen X Kitakami Dublonen 
U.K. I Black Swan II Weymouth III Caledon IV Danae V Emerald V Hawkins V Exeter Dublonen VI Leander VI Devonshire VI London Dublonen VI Dido Dublonen VI Orion ’44 Dublonen VII Fiji VII Surrey VII Belfast Dublonen VIII Edinburgh VIII Albemarle VIII Cheshire Dublonen VIII Tiger ’59 Dublonen VIII Belfast ’43 Dublonen VIII Hampshire Dublonen VIII Nottingham Dublonen VIII AL Cheshire Dublonen VIII STAR Edinburgh Dublonen IX Neptune IX Drake X Monmouth Dublonen X Minotaur X Goliath X Plymouth Dublonen X Gibraltar Dublonen X Defence Dublonen Edgar  
Frankreich I Bougainville II Jurien de la Gravière III Friant IV Duguay-Trouin V Émile Bertin VI La Galissonnière VI De Grasse Dublonen VI Dupleix Dublonen VI Montcalm Dublonen VII Algérie VII Toulon Dublonen VIII Charles Martel VIII Cherbourg VIII Bayard Dublonen IX Saint-Louis IX Brest IX Carnot Dublonen X Henri IV X Marseille X Colbert Dublonen Condé  
UdSSR I Orlan II Diana Dublonen II Diana Lima Dublonen II Nowik III Aurora Dublonen III Bogatyr III Oleg Dublonen III Warjag Dublonen III AL Avrora Dublonen IV Swietlana V Murmansk Dublonen V Kotowski V Krasny Krym Dublonen V Mikojan Dublonen V Kirow Dublonen VI Budjonny VI Molotow Dublonen VI Admiral Makarow Dublonen VII Schtschors VII Laso Dublonen VII Laso B Dublonen VIII Tschapaew VIII Tallinn VIII Michail Kutusow Dublonen VIII Otschakow Dublonen VIII Pjotr Bagration Dublonen VIII Dmitri Poscharski Dublonen IX Dmitri Donskoi IX Riga IX Kronshtadt Dublonen X Moskwa Dublonen X Alexander Newski X Petropawlowsk X Stalingrad Dublonen X Smolensk B Dublonen X Smolensk Dublonen X Sewastopol Dublonen X Kommissar Dublonen Nowosibirsk  
U.S.A. I Erie II Chester II Albany Dublonen III St. Louis III Charleston Dublonen IV Phoenix V Omaha V Marblehead Dublonen V Marblehead Lima Dublonen V Rattlehead Dublonen VI Pensacola VI Dallas VII Atlanta Dublonen VII New Orleans VII Helena VII Indianapolis Dublonen VII Atlanta B Dublonen VII Boise Dublonen VII Flint Dublonen VIII Baltimore VIII Cleveland VIII Wichita Dublonen VIII Anchorage Dublonen VIII Congress Dublonen VIII Rochester Dublonen VIII San Diego Dublonen VIII AL Montpelier Dublonen IX Buffalo IX Seattle IX Vallejo Dublonen IX Alaska Dublonen IX Tulsa Dublonen IX Alaska B Dublonen X Des Moines X Worcester X Puerto Rico Dublonen X Salem Dublonen X Austin Dublonen Annapolis  
Deutschland I Hermelin II Dresden II Emden Dublonen III Kolberg IV Karlsruhe V Königsberg VI Nürnberg VI Admiral Graf Spee Dublonen VI Leipzig Dublonen VI HSF Admiral Graf Spee Dublonen VII Yorck VII München Dublonen VII Weimar Dublonen VIII Admiral Hipper VIII Prinz Eugen Dublonen VIII Mainz Dublonen VIII Schill Dublonen VIII Mainz B Dublonen VIII Cross of Dorn Dublonen VIII Wiesbaden Dublonen IX Roon IX Siegfried Dublonen IX Ägir Dublonen IX Admiral Schröder Dublonen IX Roon CLR Dublonen X Hindenburg Clausewitz  
Pan-Asien I Chengan III Ning Hai Dublonen V Chungking VI Rahmat VI Huanghe Dublonen VII Chumphon VIII Harbin VIII Irian Dublonen VIII Wukong Dublonen IX Sejong IX Dalian Dublonen IX Mengchong Dublonen IX Tianjin Dublonen X Jinan  
Spanien I Júpiter II Méndez Núñez III Navarra IV Almirante Cervera V Galicia VI Baleares VI Canarias Dublonen VII Asturias VIII Cataluña VIII Numancia Dublonen IX Andalucía X Castilla  
Europa I Gryf VI Elli Dublonen 
Niederlande I Van Kinsbergen II Gelderland III Java IV De Ruyter V Celebes VI Kijkduin VII Eendracht VIII Haarlem VIII De Zeven Provinciën Dublonen IX Johan de Witt IX Van Speijk Dublonen X Gouden Leeuw X Prins van Oranje Dublonen 
Italien I Eritrea II Nino Bixio III Taranto IV Alberto di Giussano V Raimondo Montecuccoli V Genova Dublonen VI Trento VI Duca d’Aosta Dublonen VII Zara VII Duca degli Abruzzi Dublonen VII Francesco Ferruccio Dublonen VII Gorizia Dublonen VIII Amalfi IX Brindisi IX Michelangelo Dublonen X Venezia X Napoli Dublonen X Napoli B Dublonen Piemonte  
Commonwealth I Sutlej II Port Jackson III Caradoc IV Dunedin V Delhi VI Hobart VI Perth Dublonen VI Mysore Dublonen VII Uganda VIII Auckland IX Encounter IX Hector Dublonen X Cerberus X Brisbane Dublonen 
Pan-Amerika I Hércules II Almirante Barroso II Almirante Abreu Dublonen III Vicente Guerrero IV Córdoba V La Argentina VI Almirante Cochrane VII Coronel Bolognesi VII Nueve de Julio Dublonen VIII Ignacio Allende VIII Almirante Grau Dublonen IX Santander X San Martín