Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Kongō

Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 7. August 2020, 19:04 UhrAktuelle Version vom 7. August 2020, 22:02 Uhr
Änderung 30452 von Citerella:eu (Diskussion) rückgängig gemacht.
 
Zeile 7:Zeile 7:
  
 |Performance=<!-- Text über die Leistung in Gefechten --> |Performance=<!-- Text über die Leistung in Gefechten -->
?Die Kongo ist ziemlich ungenau 
  
 |Pros=<!-- Eine Liste der Vorteile. Benutze für die Liste * wie bei regulären Listen --> |Pros=<!-- Eine Liste der Vorteile. Benutze für die Liste * wie bei regulären Listen -->

Aktuelle Version vom 7. August 2020, 22:02 Uhr

Kongō
Kongō_wows_main.jpg
Position im Forschungsbaum
Myōgi
Arrow_down.png
Kongō_icon_small.png
Arrow_down.png
Fusō
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten12000 EP
Kaufpreis1.420.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte49.500 
Hauptgeschütze
356 mm/45 Typ 414 х 2 Stück
Feuerrate1.94 Schuss/Minute
Nachladezeit31 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre60 Sekunden
Feuerreichweite19.27 km
Maximale Streuung236 m
Sprenggranate (HE)356 mm HE Typ 0 
Maximaler HE-Granaten-Schaden5.700 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer25 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate805 m/s
Gewicht HE-Granate625 kg
Panzerbrechende Granate356 mm AP Typ 5 
Maximaler AP-Granaten-Schaden10.000 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate790 m/s
Gewicht AP-Granate635.5 kg
Sekundärbewaffnung #1
152 mm/50 Jahr 41 Typ14 х 1 Stück
Feuerreichweitekm
FeuerrateSchuss/Minute
Nachladezeit10 Sekunden
Hochexplosivgranate152 mm HE Typ 4 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.500 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate825 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Sekundärbewaffnung #2
127 mm/40 Typ 89 A14 х 2 Stück
Feuerreichweitekm
Feuerrate12 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Hochexplosivgranate127 mm HE Typ 0 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.100 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate725 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Flugabwehr
Kurzstrecke
...Schaden pro Sekunde70
...Reichweite1.5 km
...Trefferwahrscheinlichkeit85 %
Langstrecke
...Schaden pro Sekunde70
...Reichweite5.8 km
...Trefferwahrscheinlichkeit75 %
Flak-Explosionen
...Schaden1190
...Minimal-Distanz3.5 km
...Maximal-Distanz5.8 km
...Anzahl2 + 0
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit24.9 Knoten
Wendekreis770 Meter
Ruderstellzeit17.2 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser16.2 km
Erkennbarkeit zu Luft9.36 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_japan.png
V
Ship_PJSB007_Kongo_1942.png
1.420.000

Kongō — Japanisches Stufe V Schlachtschiff.

Bei ihrer Indienststellung war die Kongō der fortschrittlichste Schlachtkreuzer der Welt. Sie war unter des ersten Schlachtkreuzern und Schlachtschiffen, die mit Hauptbatteriegeschützen des Kalibers 356 mm ausgerüstet wurden. Anders als vorhergehende Dreadnoughts erhielt die Kongō einen dünneren Panzergürtel, wobei die Deckpanzerung und der Torpedoschutz verstärkt wurden.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
356 mm/45 Typ 411,9602365.7002510.000 0190.000
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Kongō (A)49.50013254414/412/40 0230.000
Kongō (B)54.10013254414/44/2/4/60 6.500480.000
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Typ 5 Mod. 1019,3 076.000
Typ 5 Mod. 21021,2 3.600240.000
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 75 000 PS24,9 0110.000
Leistung: 136 000 PS30 2.000240.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Sekundärbatterie-Modifikation 1  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1

Gallerie

Historische Bilder


Schiffe aus Japan
Zerstörer  II TachibanaDublonen • II Umikaze • II Tachibana LimaDublonen • III Wakatake • IV Isokaze • V Minekaze • V FūjinDublonen • V KamikazeDublonen • V Kamikaze RDublonen • V Mutsuki • VI Fubuki • VI Hatsuharu • VI ShinonomeDublonen • VII Akatsuki • VII Shiratsuyu • VII YūdachiDublonen • VIII Akizuki • VIII Kagerō • VIII AsashioDublonen • VIII Asashio BDublonen • VIII HSF HarekazeDublonen • VIII AL YukikazeDublonen • VIII Arashi • IX Yūgumo • IX Kitakaze • X Shimakaze • X Harugumo • X Hayate 
Kreuzer  I Hashidate • II Chikuma • III Tenryū • III KatoriDublonen • IV YūbariDublonen • IV Kuma • IV Iwaki AlphaDublonen • V Furutaka • V YahagiDublonen • VI Aoba • VII Myōkō • VII ARP MyōkōDublonen • VII ARP AshigaraDublonen • VII ARP HaguroDublonen • VII Southern DragonDublonen • VII Eastern DragonDublonen • VII ARP NachiDublonen • VIII Mogami • VIII AtagoDublonen • VIII Atago BDublonen • VIII ARP TakaoDublonen • IX Ibuki • IX AzumaDublonen • X Kitakami • X Zaō • X YoshinoDublonen 
Schlachtschiff  II MikasaDublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV IshizuchiDublonen • V Kongō • V ARP KongōDublonen • V ARP KirishimaDublonen • V ARP HarunaDublonen • V ARP HieiDublonen • VI Fusō • VI MutsuDublonen • VII Nagato • VII AshitakaDublonen • VIII Amagi • VIII KiiDublonen • VIII Ignis PurgatioDublonen • VIII RagnarokDublonen • IX Izumo • IX MusashiDublonen • X Yamato • X Shikishima 
Flugzeugträger  IV Hōshō • VI Ryūjō • VIII Shōkaku • VIII KagaDublonen • X Hakuryū
Schlachtschiff
Japan  II MikasaDublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV IshizuchiDublonen • V Kongō • V ARP KongōDublonen • V ARP KirishimaDublonen • V ARP HarunaDublonen • V ARP HieiDublonen • VI Fusō • VI MutsuDublonen • VII Nagato • VII AshitakaDublonen • VIII Amagi • VIII KiiDublonen • VIII Ignis PurgatioDublonen • VIII RagnarokDublonen • IX Izumo • IX MusashiDublonen • X Yamato • X Shikishima 
UdSSR  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai IDublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja RevoljuzijaDublonen • VI Ismail • VII Sinop • VII PoltawaDublonen • VIII Wladiwostok • VIII LeninDublonen • VIII Borodino • VIII W. I. Lenin • IX Sowjetski Sojus • IX AL S. RossijaDublonen • X Kremlin • X Slawa 
U.S.A.  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas BetaDublonen • V New York • V Oklahoma • V TexasDublonen • VI New Mexico • VI ArizonaDublonen • VI W. Virginia 1941Dublonen • VII Colorado • VII Florida • VII CaliforniaDublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII AlabamaDublonen • VIII MassachusettsDublonen • VIII Massachusetts BDublonen • VIII Alabama STDublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX MissouriDublonen • IX GeorgiaDublonen • X Montana • X Vermont • X OhioDublonen 
Italien  V Giulio CesareDublonen • VIII RomaDublonen • VIII AL LittorioDublonen 
Deutschland  III Nassau • III König AlbertDublonen • IV Kaiser • V König • VI Bayern • VI Prinz Eitel FriedrichDublonen • VII Gneisenau • VII ScharnhorstDublonen • VII Scharnhorst BDublonen • VIII TirpitzDublonen • VIII Bismarck • VIII OdinDublonen • VIII Tirpitz BDublonen • IX Friedrich der Große • IX PommernDublonen • X Großer Kurfürst 
Europa  V Viribus UnitisDublonen 
U.K.  III Bellerophon • III DreadnoughtDublonen • IV Orion • V Iron Duke • VI WarspiteDublonen • VI Queen Elizabeth • VII King George V • VII HoodDublonen • VII NelsonDublonen • VII Duke of YorkDublonen • VIII Monarch • VIII VanguardDublonen • IX Lion • X Conqueror • X ThundererDublonen 
Frankreich  III Turenne • IV Courbet • V Bretagne • VI Normandie • VI DunkerqueDublonen • VII Lyon • VIII Richelieu • VIII GascogneDublonen • VIII ChampagneDublonen • IX Alsace • IX Jean BartDublonen • X République • X BourgogneDublonen 
Pan-Asien  IX BajieDublonen 
Commonwealth  
Pan-Amerika