Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Massachusetts

Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 19. Februar 2021, 10:35 Uhr
KF eingefügt
Aktuelle Version vom 16. Januar 2022, 20:32 Uhr
Video eingefügt
 
Zeile 222:Zeile 222:
 File:Battleship Massachusetts, 2012.JPG|''Massachusetts'' in der Schlachtschiff-Bucht im Jahre 2012. File:Battleship Massachusetts, 2012.JPG|''Massachusetts'' in der Schlachtschiff-Bucht im Jahre 2012.
  
?</gallery>|Video=<!-- Hier können Videoclips mit Verwendung der Vorlage VideoYT eingefügt werden. Zur Formatierung können HTML-Tags benutzt werden -->+</gallery>
? +|Video=<!-- Hier können Videoclips mit Verwendung der Vorlage VideoYT eingefügt werden. Zur Formatierung können HTML-Tags benutzt werden -->
 +{{VideoYT|dkfUkH-WTfA}}
 |Ref= <!-- Verweise (z.B. Quellen) können hier angegeben werden --> |Ref= <!-- Verweise (z.B. Quellen) können hier angegeben werden -->
  
 }}<!-- LÖSCHE DIESE ZEILE NICHT! FÜGE NICHTS UNTERHALB DIESER ZEILE EIN --> }}<!-- LÖSCHE DIESE ZEILE NICHT! FÜGE NICHTS UNTERHALB DIESER ZEILE EIN -->

Aktuelle Version vom 16. Januar 2022, 20:32 Uhr

Massachusetts
Massachusetts_wows_main.jpg
Schlachtschiff | U.S.A. | Tier VIII
Position im Forschungsbaum
Massachusetts_icon_small.png
Basiswerte
Kaufpreis12.750  Dublonen
Trefferpunkte66.300 
Flugzeuge
Hauptgeschütze
406 mm/45 Mk.6 in einem Turm3 х 3 Stück
FeuerrateSchuss/Minute
Nachladezeit30 Sekunden
DrehgeschwindigkeitGrad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre36 Sekunden
Feuerreichweite18.27 km
Maximale Streuung242 m
Sprenggranate (HE)406 mm HE/HC Mk13 
Maximaler HE-Granaten-Schaden5.700 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer36 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate803 m/s
Gewicht HE-Granate862 kg
Panzerbrechende Granate406 mm AP Mk8 
Maximaler AP-Granaten-Schaden13.100 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate701 m/s
Gewicht AP-Granate1225 kg
Sekundärbewaffnung #1
127 mm/38 Mk.12 in einer Lafette Mk.3210 х 2 Stück
Feuerreichweite7.5 km
Feuerrate15 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Hochexplosivgranate127 mm HE Mk32 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.800 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate792 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit27.5 Knoten
Wendekreis710 Meter
Ruderstellzeit15.7 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser16.56 km
Erkennbarkeit zu Luft9.74 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_usa.png
VIII
Ship_PASB518_Massachusetts.png
12.750

Massachusetts — Amerikanisches Premium Stufe VIII Schlachtschiff.

Ein Schlachtschiff der South Dakota-Klasse. Im Rahmen der Einschränkungen durch Abkommen gebaut, hat dieses Schiff recht ausgeglichene Merkmale in Hinblick auf Bewaffnung, Geschwindigkeit und Panzerschutz. Zum Ende des zweiten Weltkriegs hatte das Schiff eine sehr starke Flugabwehrbewaffnung.

Die USS Massachusetts ist heute als militärisches Museumsschiff in Fall River, Massachusetts, USA, erhalten und besuchbar.

Sie wurde am 29. Juni 2018 erstmals zum weltweiten Verkauf freigegeben. Danach war sie auch in der Waffenkammer für Dublonen  Dublonen erhältlich.

Ab Update 0.10.1 war sie nicht mehr erhältlich.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
406 mm/45 Mk.6 in einem Turm2362425.7003613.100 00
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Massachusetts66.300645731015/25/5/10 00
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Mk8 Mod. 1018,3 00
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 130 000 PS27,5 00

Verfügbare Erweiterungen

 Slot 1  Hauptbewaffnungs-Modifikation 1Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1Magazinmodifikation 1Aufklärungsflugzeug-Modifikation 1Schadensbegrenzungs- team-Modifikation 1
 Slot 2  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3  Hauptbatterie-Modifikation 2Sekundärbatterie-Modifikation 1Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1Artillerieplotterraum-Modifikation 1
 Slot 4  Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2Antriebs-Modifikation 1Steuergetriebe-Modifikation 1Luftschlag-Modifikation 1
 Slot 5  Torpedo-ÜberwachungssystemTarnsystem-Modifikation 1Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Die Massachusetts ist das zweite South Dakota-Klasse Schlachtschiff, welches zu World of Warships gekommen ist. Sie spielt sich trotz ähnlichen Aussehens in vielerlei Hinsicht anders als ihre Schwester Alabama. Die größten Unterschiede finden sich bei den Haupt- und Sekundärbatterien. Ihre Hauptgeschütze haben, im Vergleich zu ihrem Schwesterschiff, einen niedrigeren Sigma-Wert und eine schlechtere Streuung, was generell zu einer höheren Streuung führt. Der Unterschied ist klein aber spürbar und erfordert geringere Kampfentfernungen, um effektiv zu wirken. Dieser Spielstil wird durch die im Vergleich zur Alabama kürzere Feuerreichweite betont.

Womit sich die Massachusetts aber stark von ihrer Schwester abhebt, ist ihre Sekundärbatterie, welche das Schiff unter allen Schlachtschiffen der US Marine absolut einzigartig macht. Die Sekundärgeschütze schießen schneller, weiter und sind um ein Vielfaches genauer als die aller anderen amerikanischen Schlachtschiffe. Damit ist die Massachusetts der Terror für alle Feinde in Reichweite, insbesondere aber für feindliche Zerstörer. Diese müssen besonders vorsichtig sein, denn die Sekundärbatterien der Massachusetts würden sie in kürzester Zeit vernichten, wenn sie dem Beschuss nicht, durch aktives manövrieren, ausweichen.

Die Massachusetts bringt ebenfalls eine typisch starke Flugabwehrbewaffnung mit, welche Veteranen von US-amerikanischen Schlachtschiffen gewohnt sind. Sie hat, im Vergleich zur Alabama, noch zusätzliche 40 mm Bofors Geschütze und ihre 127 mm Mehrzweck-Geschütze sind so stark wie gewohnt. Wie die Alabama hat auch die Massachusetts einen kleinen Wendekreis, was ihr erlaubt, enge Kurven zu fahren, um feindlichen Torpedos und Granaten auszuweichen.

Zusammengefasst ist die Massachusetts ein US-amerikanisches Schlachtschiff das für kurze und mittlere Distanz gebaut wurde. Aufgrund der Streuung und der langsamen Granaten (ähnlich der North Carolina) hat sie aber Probleme auf größere Distanz. Sofern sie richtig gespielt wird, kann sie, dank ihrer Sekundärbatterie, ein Monster in den Händen von Spielern sein.

Vorteile:

  • Kürzere Nachladezeit, höhere Reichweite und bessere Genauigkeit der Sekundärbatterie als Alabama.
  • Kürzerer Rumpf als die North Carolina, mit exzellenter Manövrierfähigkeit.
  • 406 mm Geschütze welche die selben und sehr schweren Granaten feuert wie Iowa und Montana. Die Durchschlagskraft und der Schaden der Granaten sind, bei guten Treffern, vernichtend.
  • Konkurrenzlose Flugabwehrbewaffnung auf ihrer Stufe
  • Sehr gute Überlebensfähigkeit wenn angewinkelt
  • Exzellenter Torpedoschutz
  • Guter Tarnwert für ein Schlachtschiff
  • Reduzierte Ladezeit der Reparaturmannschaft (Stellt die TP eines Schiffes durch Reparatur leichter Schäden teilweise wieder her.)

Nachteile:

  • Genauigkeit und Reichweite der Hauptbatterien schlechter als die der Alabama
  • Ein etwas schlechterer Torpedoschutz im Vergleich zur Alabama
  • Ruderstellzeit – obwohl schneller als North Carolina - trotzdem recht langsam
  • Unterdurchschnittliche Geschwindigkeit der AP-Granaten
  • Die Streuung kann teilweise unangenehm sein
  • Verbesserte Sekundärbatterie kann Kapitäne dazu verleiten zu früh und zu nah an den Gegner zu gelangen, um diese einzusetzen.
  • 32 mm Beplattung ist anfällig für gegnerische HE-Granaten

Forschung

Als Premium Schiff gibt es keine Module zu erforschen.

Optimale Konfiguration

Mit den richtigen Verbesserungen - in diesem Fall das Mike Yankee Soxisix (+5% Höchst-Feuerreichweite der Sekundärbatterie / -5% maximale Streuung der Sekundärbatteriegranaten / -5% Ladezeit der Sekundärbatterie) Signal, die Sekundärbatterie-Modifikation 1 (Vergrößert die Feuerreichweite der Sekundärbatterie und verbessert deren Genauigkeit) sowie die Kapitänsfertigkeiten Manuelles Feuern der Sekundärbewaffnung und Verbesserte Schießausbildung - haben ihre Sekundärgeschütze vier Sekunden Nachladezeit, 11,3 km Reichweite und eine hervorragende Genauigkeit.

Erweiterungen

Folgende Verbesserungen werden empfohlen:

Kapitäne die ihre Flugabwehrbewaffnung verbessern wollen finden Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1 (Verbessert die Flak-Effizienz), anstelle von Sekundärbatterie-Modifikation 1 (Vergrößert die Feuerreichweite der Sekundärbatterie und verbessert deren Genauigkeit), evtl. nützlicher.

Kapitänsfertigkeiten

Die folgenden Informationen sind für Spieler gedacht, die einen permanenten Kapitän für das Schiff besitzen wollen. Spieler, die Kapitäne umschulen oder das Schiff nutzen um zusätzliche Kapitänserfahrung zu sammeln, sollten die Wiki-Seite des jeweiligen Schiffes, für das der Kapitän gedacht ist, zu Rate ziehen.

Verbrauchsmaterialien

Massachusetts kann folgende Verbrauchsmaterialien verwenden:

Tarnungen

Als Premium-Schiff besitzt die Massachusetts bereits die Typ 10 Premium-Tarnung, welche ihre Erkennbarkeitsreichweite verringert, die Genauigkeit eintreffender Granaten reduziert, die Menge an erhaltener Erfahrung erhöht und die Reparaturkosten senkt.

Signale

Zur Steigerung der Überlebensfähigkeit werden die Signale India Delta (+20% Anzahl TP, welche das Verbrauchsmaterial „Reparaturmannschaft“ bei Verwendung wieder herstellt.), India Yankee (-20% Dauer bis Löschen des Brandes) und ggf. Juliet Yankee Bissotwo (-20% Erholungszeit nach Wassereinbruch) empfohlen, sowie November Foxtrot (-5% Nachladezeit des Verbrauchsmaterials) um die Nachladezeit der Verbrauchsmaterialien zu reduzieren. Die maximale Feuerreichweite der Sekundärbatterie (11,3km) wird mit Mike Yankee Soxisix (+5% Höchst-Feuerreichweite der Sekundärbatterie / -5% maximale Streuung der Sekundärbatteriegranaten / -5% Ladezeit der Sekundärbatterie) erreicht. Die ökonomischen und speziellen Signale, welche sämtliche erhaltenen Gefechtsbelohnungen erhöhen, sind natürlich immer von Vorteil.

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder

Video


Schiffe der U.S.A.
Zerstörer  II Sampson • II Smith Dublonen • III Wickes • IV Clemson • V Nicholas • V Hill Dublonen • VI Farragut • VI Monaghan Dublonen • VII Mahan • VII Sims Dublonen • VII Sims B Dublonen • VIII Benson • VIII Kidd Dublonen • IX Fletcher • IX Benham Dublonen • IX Black Dublonen • X Gearing • X Somers Dublonen • X Forrest Sherman Dublonen 
Kreuzer  I Erie • II Chester • II Albany Dublonen • III St. Louis • III Charleston Dublonen • IV Phoenix • V Omaha • V Marblehead Dublonen • V Marblehead Lima Dublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII Atlanta Dublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII Indianapolis Dublonen • VII Atlanta B Dublonen • VII Boise Dublonen • VII Flint Dublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII Wichita Dublonen • VIII Anchorage Dublonen • VIII Congress Dublonen • VIII Rochester Dublonen • VIII San Diego Dublonen • VIII AL Montpelier Dublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX Alaska Dublonen • IX Tulsa Dublonen • IX Alaska B Dublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto Rico Dublonen • X Salem Dublonen • X Austin Dublonen •  Annapolis 
Schlachtschiff  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas Beta Dublonen • V New York • V Oklahoma Dublonen • V Texas Dublonen • VI New Mexico • VI Arizona Dublonen • VI W. Virginia 1941 Dublonen • VII Colorado • VII Florida Dublonen • VII California Dublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII Alabama Dublonen • VIII Massachusetts Dublonen • VIII Alabama VL Dublonen • VIII Constellation Dublonen • VIII Massachusetts B Dublonen • VIII Alabama ST Dublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX Missouri Dublonen • IX Kearsarge Dublonen • IX Georgia Dublonen • X Montana • X Vermont • X Ohio Dublonen 
Flugzeugträger  IV Langley • VI Ranger • VIII Lexington • VIII Enterprise Dublonen • VIII Saipan Dublonen • VIII Hornet Dublonen • VIII Saipan B Dublonen • X Midway • X Franklin D. Roosevelt Dublonen •  United States
Schlachtschiff
Japan  II Mikasa Dublonen • III Kawachi • IV Myōgi • IV Ishizuchi Dublonen • V Kongō • V ARP Kongō Dublonen • V ARP Kirishima Dublonen • V ARP Haruna Dublonen • V ARP Hiei Dublonen • V HSF Hiei Dublonen • VI Fusō • VI Mutsu Dublonen • VI Ise Dublonen • VII Nagato • VII Ashitaka Dublonen • VII Hyūga Dublonen • VIII Amagi • VIII Kii Dublonen • VIII Ignis Purgatio Dublonen • VIII Ragnarok Dublonen • IX Izumo • IX Musashi Dublonen • IX Hizen Dublonen • IX Iwami Dublonen • X Yamato • X Shikishima Dublonen • X ARP Yamato Dublonen •  Satsuma 
UdSSR  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai I Dublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja Revoljuzija Dublonen • VI Ismail • VI Noworossijsk Dublonen • VII Sinop • VII Poltawa Dublonen • VIII Wladiwostok • VIII Lenin Dublonen • VIII Borodino Dublonen • VIII W. I. Lenin Dublonen • IX Sowjetski Sojus • IX AL S. Rossija Dublonen • X Kremlin • X Slawa Dublonen 
U.S.A.  III South Carolina • IV Wyoming • IV Arkansas Beta Dublonen • V New York • V Oklahoma Dublonen • V Texas Dublonen • VI New Mexico • VI Arizona Dublonen • VI W. Virginia 1941 Dublonen • VII Colorado • VII Florida Dublonen • VII California Dublonen • VIII North Carolina • VIII Kansas • VIII Alabama Dublonen • VIII Massachusetts Dublonen • VIII Alabama VL Dublonen • VIII Constellation Dublonen • VIII Massachusetts B Dublonen • VIII Alabama ST Dublonen • IX Iowa • IX Minnesota • IX Missouri Dublonen • IX Kearsarge Dublonen • IX Georgia Dublonen • X Montana • X Vermont • X Ohio Dublonen 
Pan-Asien  IX Bajie Dublonen • IX Wujing Dublonen 
Deutschland  III Nassau • III Von der Tann • III König Albert Dublonen • IV Kaiser • IV Moltke • V König • V Derfflinger • VI Bayern • VI Mackensen • VI Prinz Eitel Friedrich Dublonen • VII Gneisenau • VII Prinz Heinrich • VII Scharnhorst Dublonen • VII Scharnhorst B Dublonen • VIII Tirpitz Dublonen • VIII Bismarck • VIII Zieten • VIII Odin Dublonen • VIII Brandenburg Dublonen • VIII Tirpitz B Dublonen • IX Friedrich der Grosse • IX Prinz Rupprecht • IX Pommern Dublonen • IX Pommern B Dublonen • X Grosser Kurfürst Dublonen • X Schlieffen • X Preussen • X Mecklenburg Dublonen •  Hannover 
Europa  V Viribus Unitis Dublonen 
Italien  IV Dante Alighieri • V Conte di Cavour • V Giulio Cesare Dublonen • VI Andrea Doria • VII Francesco Caracciolo • VIII Vittorio Veneto • VIII Roma Dublonen • VIII AL Littorio Dublonen • IX Lepanto • IX Marco Polo Dublonen • IX Giuseppe Verdi Dublonen • X Cristoforo Colombo 
U.K.  III Bellerophon • III Dreadnought Dublonen • IV Orion • V Iron Duke • V Agincourt Dublonen • VI Warspite Dublonen • VI Queen Elizabeth • VI Repulse Dublonen • VII King George V • VII Hood Dublonen • VII Nelson Dublonen • VII Duke of York Dublonen • VIII Monarch • VIII Vanguard Dublonen • IX Lion • IX Marlborough Dublonen • X Conqueror • X Thunderer Dublonen • X Incomparable Dublonen 
Frankreich  III Turenne • IV Courbet • V Bretagne • VI Normandie • VI Dunkerque Dublonen • VI Dunkerque B Dublonen • VII Lyon • VII Strasbourg Dublonen • VIII Richelieu • VIII Gascogne Dublonen • VIII Champagne Dublonen • VIII Flandre Dublonen • IX Alsace • IX Jean Bart Dublonen • IX Jean Bart B Dublonen • X République • X Bourgogne Dublonen •  Patrie Dublonen 
Commonwealth  VII Yukon Dublonen 
Niederlande  
Pan-Amerika  VIII Atlântico Dublonen 
Spanien