Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Riga

Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 11. April 2021, 13:02 Uhr
Cons des englischen Profil auf Deutsch eingefügt
Version vom 11. April 2021, 13:10 Uhr
Upgrades & Consumables aus dem englischen Profil übernommen
Zeile 9:Zeile 9:
  
 |Pros=<!-- Eine Liste der Vorteile. Benutze für die Liste * wie bei regulären Listen --> |Pros=<!-- Eine Liste der Vorteile. Benutze für die Liste * wie bei regulären Listen -->
?* Best AP shell penetration and flight time among all Tier 9 techtree cruisers+* Sehr hohe Granten Geschwindigkeit und flache Grantenflugwinkel unter allen Tier 9 Technologiebaum Kreuzern
?* Sehr hohe Granten Geschwindigkeit und flache Grantenflugwinkel+
 * Robustes Panzerungsprofil für einen Kreuzer mit dickem Deck und oberer Gürtelpanzerung und "Eisbrecher" -Bug * Robustes Panzerungsprofil für einen Kreuzer mit dickem Deck und oberer Gürtelpanzerung und "Eisbrecher" -Bug
?* Largest hitpoint pool of all Tier 9 techtree cruisers 
 * Die meisten Lebenspunkte aller Tier 9 Technologiebaum-Kreuzer * Die meisten Lebenspunkte aller Tier 9 Technologiebaum-Kreuzer
 * Bekommt verbesserte DisperionsGains auf mittlere und kurzer Entfernung * Bekommt verbesserte DisperionsGains auf mittlere und kurzer Entfernung
Zeile 30:Zeile 28:
  
 |Upgrades=<!-- Text über die besten Verbesserungen --> |Upgrades=<!-- Text über die besten Verbesserungen -->
? +Die empfohlenen Verbesserungen für die ''{{#var:ship_name}}'' sind folgende:
 +* '''Slot 1''': {{Hauptbewaffnungs-Modifikation 1}}
 +* '''Slot 2''': {{Schadensbegrenzungssystem-Modifikation_1|Schadensbegrenzungsteam-Modifikation1}}
 +* '''Slot 3''': {{Zielsystem-Modifikation 1}}
 +* '''Slot 4''': {{Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 2}}
 +* '''Slot 5''': {{Tarnsystem-Modifikation 1}}
 +* '''Slot 6''': {{Hauptbatterie-Modifikation 3}}
 |Consumables=<!-- Text über die Auswahl der Verbrauchsmaterialien --> |Consumables=<!-- Text über die Auswahl der Verbrauchsmaterialien -->
? +Die ''{{#var:ship_name}}'' kann folgende Verbrauchsmaterialien verwenden:
 +* '''Slot 1:''' {{Schadensbegrenzungsteam}}
 +* '''Slot 2:''' {{Defensives_Fla-Feuer}} '''oder''' {{Hydroakustische_Suche}}
 +* '''Slot 3:''' {{Überwachungsradar}} '''oder''' {{Aufklärungsflugzeug}} '''oder''' {{Jäger}}
 +* '''Slot 4:''' {{Reparaturmannschaft}}
 |CommanderSkills=<!-- Text über die beste Auswahl der Kapitänsfertigkeiten --> |CommanderSkills=<!-- Text über die beste Auswahl der Kapitänsfertigkeiten -->
  

Version vom 11. April 2021, 13:10 Uhr

Riga
Рига_wows_main.jpg
Kreuzer | UdSSR | Tier IX
Position im Forschungsbaum
Tallinn
Arrow_down.png
Рига_icon_small.png
Arrow_down.png
Petropawlowsk
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten165000 EP
Kaufpreis13.800.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte47.300 
Hauptgeschütze
220 mm/60 in einer Lafette SM-73 х 3 Stück
Feuerrate4.29 Schuss/Minute
Nachladezeit14 Sekunden
Drehgeschwindigkeit5.5 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre32.73 Sekunden
Feuerreichweite16.37 km
Maximale Streuung186 m
Sprenggranate (HE)220 mm HE Modell 1943 
Maximaler HE-Granaten-Schaden3.050 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer14 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate965 m/s
Gewicht HE-Granate170 kg
Panzerbrechende Granate220 mm AP Modell 1943 
Maximaler AP-Granaten-Schaden5.750 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate965 m/s
Gewicht AP-Granate170 kg
Sekundärbewaffnung #1
100 mm/56 in einer Lafette B-542 х 2 Stück
Feuerreichweite6.95 km
Feuerrate16 Schuss/Minute
Nachladezeit3.75 Sekunden
HochexplosivgranateHE-56 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.400 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate895 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Sekundärbewaffnung #2
130 mm/55 in einer Lafette B-2-U4 х 2 Stück
Feuerreichweite6.95 km
Feuerrate12 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
HochexplosivgranateHE-46 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.900 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate900 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit33.5 Knoten
Wendekreis920 Meter
Ruderstellzeit16.2 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser15.34 km
Erkennbarkeit zu Luft8.62 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_ussr.png
IX
Ship_PRSC209_Riga.png
13.800.000

Riga — Sovjetischer Stufe IX Kreuzer.

Dies ist eine der frühen Versionen eines Entwurfs für einen schweren Kreuzer aus dem Projekt 82. Das sowjetische Schiff war mit 220-mm-Geschützen ausgestattet. Dadurch war es seinen Gegenstücken – den ausländischen schweren Kreuzern mit 203-mm-Artillerie – überlegen.


Module

link=Ship: Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
220 mm/60 in einer Lafette SM-74,332,731863.050145.750 01.000.000
link=Ship: Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Riga (A)47.3001626034/22/8/4/60 01.300.000
Riga (B)50.500162603612/6/60 42.0003.000.000
link=Ship: Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
FLA IX Mod. 1016,4 01.000.000
FLA IX Mod. 21018 24.5002.000.000
link=Ship: Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 165 000 PS33,5 01.000.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Sekundärbatterie-Modifikation 1  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 5    Torpedo-Überwachungssystem  Tarnsystem-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 2  Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1
 Slot 6    Hauptbatterie-Modifikation 3  Feuerleitanlagen-Modifikation 2  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 2

Spielermeinung


Vorteile:

  • Sehr hohe Granten Geschwindigkeit und flache Grantenflugwinkel unter allen Tier 9 Technologiebaum Kreuzern
  • Robustes Panzerungsprofil für einen Kreuzer mit dickem Deck und oberer Gürtelpanzerung und "Eisbrecher" -Bug
  • Die meisten Lebenspunkte aller Tier 9 Technologiebaum-Kreuzer
  • Bekommt verbesserte DisperionsGains auf mittlere und kurzer Entfernung
  • Zugriff auf das Überwachungsradar (Verbessert deutlich die Reichweite der sicheren Erfassung gegnerischer Schiffe, inklusive solcher in einer Nebelwand.) Verbrauchsmaterial
  • Gute Verborgenheit wenn alle Verfügbaren Verbesserungen und Fertigkeiten benützt werden

Nachteile:

  • Enttäuschender HE-Schaden und Feuerwahrscheinlichkeit
  • Langsame Nachladegeschwindigkeit der Hauptbatterie für einen Kreuzer
  • Schlechte Genauigkeit auf große Entfernung
  • Riesiger Wenderadius und langsame Ruderschaltzeit
  • Die verletzliche Zitadelle erhebt sich über der Wasserlinie
  • Schlechte Feuerwinkel der Geschütztürme
  • Überwachungsradar (Verbessert deutlich die Reichweite der sicheren Erfassung gegnerischer Schiffe, inklusive solcher in einer Nebelwand.) dauert nur 15 Sekunden

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Die empfohlenen Verbesserungen für die Riga sind folgende:

Verbrauchsmaterialien

Die Riga kann folgende Verbrauchsmaterialien verwenden:

Historische Bilder


Schiffe der UdSSR
Zerstörer  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX NeustrashimyDublonen • X Chabarowsk • X Grosowoi • X DD R-10Dublonen 
Kreuzer  I Orlan • II DianaDublonen • II Diana LimaDublonen • II Nowik • III AuroraDublonen • III Bogatyr • III OlegDublonen • III WarjagDublonen • IV Swietlana • V MurmanskDublonen • V Kotowski • V Krasny KrymDublonen • V MikojanDublonen • V KirowDublonen • VI Budjonny • VI MolotowDublonen • VI Admiral MakarowDublonen • VII Schtschors • VII LasoDublonen • VIII Tschapaew • VIII Tallinn • VIII Michail KutusowDublonen • VIII OtschakowDublonen • VIII Pjotr BagrationDublonen • IX Dmitri Donskoi • IX Riga • IX KronshtadtDublonen • X MoskwaDublonen • X Alexander Newski • X Petropawlowsk • X StalingradDublonen • X SmolenskDublonen 
Schlachtschiff  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai IDublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja RevoljuzijaDublonen • VI Ismail • VII Sinop • VII PoltawaDublonen • VIII Wladiwostok • VIII LeninDublonen • VIII BorodinoDublonen • VIII W. I. LeninDublonen • IX Sowjetski Sojus • IX AL S. RossijaDublonen • X Kremlin • X SlawaDublonen 
Flugzeugträger
Kreuzer
Japan  I Hashidate • II Chikuma • III Tenryū • III KatoriDublonen • IV YūbariDublonen • IV Kuma • IV Iwaki AlphaDublonen • V Furutaka • V YahagiDublonen • VI Aoba • VII Myōkō • VII ARP MyōkōDublonen • VII ARP AshigaraDublonen • VII ARP HaguroDublonen • VII Southern DragonDublonen • VII Eastern DragonDublonen • VII ARP NachiDublonen • VIII Mogami • VIII ToneDublonen • VIII AtagoDublonen • VIII Atago BDublonen • VIII ARP TakaoDublonen • VIII ARP MayaDublonen • IX Ibuki • IX AzumaDublonen • X Zaō • X YoshinoDublonen • X KitakamiDublonen 
UdSSR  I Orlan • II DianaDublonen • II Diana LimaDublonen • II Nowik • III AuroraDublonen • III Bogatyr • III OlegDublonen • III WarjagDublonen • IV Swietlana • V MurmanskDublonen • V Kotowski • V Krasny KrymDublonen • V MikojanDublonen • V KirowDublonen • VI Budjonny • VI MolotowDublonen • VI Admiral MakarowDublonen • VII Schtschors • VII LasoDublonen • VIII Tschapaew • VIII Tallinn • VIII Michail KutusowDublonen • VIII OtschakowDublonen • VIII Pjotr BagrationDublonen • IX Dmitri Donskoi • IX Riga • IX KronshtadtDublonen • X MoskwaDublonen • X Alexander Newski • X Petropawlowsk • X StalingradDublonen • X SmolenskDublonen 
U.S.A.  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII Atlanta BDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AnchorageDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX AlaskaDublonen • IX Alaska BDublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto RicoDublonen • X SalemDublonen • X AustinDublonen 
Italien  I Eritrea • II Nino Bixio • III Taranto • IV Alberto di Giussano • V Raimondo Montecuccoli • V GenovaDublonen • VI Trento • VI Duca d’AostaDublonen • VII Zara • VII Duca degli AbruzziDublonen • VII GoriziaDublonen • VIII Amalfi • IX Brindisi • X Venezia • X NapoliDublonen 
Deutschland  I Hermelin • II Dresden • II EmdenDublonen • III Kolberg • IV Karlsruhe • V Königsberg • VI Nürnberg • VI Admiral Graf SpeeDublonen • VI HSF Admiral Graf SpeeDublonen • VII Yorck • VII MünchenDublonen • VII WeimarDublonen • VIII Admiral Hipper • VIII Prinz EugenDublonen • VIII MainzDublonen • IX Roon • IX SiegfriedDublonen • IX ÄgirDublonen • X Hindenburg 
Europa  I Gryf 
Frankreich  I Bougainville • II Jurien de la Gravière • III Friant • IV Duguay-Trouin • V Émile Bertin • VI La Galissonnière • VI De GrasseDublonen • VII Algérie • VIII Charles Martel • VIII BayardDublonen • IX Saint-Louis • X Henri IV • X ColbertDublonen 
U.K.  I Black Swan • II Weymouth • III Caledon • IV Danae • V Emerald • V Hawkins • V ExeterDublonen • VI Leander • VI Devonshire • VI LondonDublonen • VII Fiji • VII Surrey • VII BelfastDublonen • VIII Edinburgh • VIII Albemarle • VIII CheshireDublonen • VIII Tiger ’59Dublonen • VIII Belfast ’43Dublonen • IX Neptune • IX Drake • X Minotaur • X Goliath • X PlymouthDublonen 
Pan-Asien  I Chengan • VI HuangheDublonen • VIII IrianDublonen • VIII WukongDublonen 
Commonwealth  VI PerthDublonen • VI MysoreDublonen 
Pan-Amerika  II Almirante AbreuDublonen • VII Nueve de JulioDublonen