Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
In anderen Sprachen

Tschapaew

Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 29. März 2020, 17:43 UhrVersion vom 11. April 2020, 20:40 Uhr
Verbesserungen mit Vorlage
Zeile 33:Zeile 33:
 Folgende Verbesserungen werden empfohlen: Folgende Verbesserungen werden empfohlen:
  
?'''Platz 1''': [[Ship:Verbesserungen#Hauptbewaffnungs-Modifikation_1|Hauptbewaffnungs-Modifikation 1]]<br />+'''Platz 1''': {{Hauptbewaffnungs-Modifikation 1}}<br />
?'''Platz 2''': [[Ship:Verbesserungen#Schadensbegrenzungssystem-Modifikation_1|Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1]]<br />+'''Platz 2''': {{Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1}}<br />
?'''Platz 3''': [[Ship:Verbesserungen#Zielsystem-Modifikation_1|Zielsystem-Modifikation 1]]<br />+'''Platz 3''': {{Zielsystem-Modifikation 1}}<br />
?'''Platz 4''': [[Ship:Verbesserungen#Steuergetriebe-Modifikation_1|Steuergetriebe-Modifikation 1]]<br />+'''Platz 4''': {{Steuergetriebe-Modifikation 1}}<br />
?'''Platz 5''': [[Ship:Verbesserungen#Tarnsystem-Modifikation_1|Tarnsystem-Modifikation 1]]<br />+'''Platz 5''': {{Tarnsystem-Modifikation 1}}<br />
  
 Aufgrund ihres großen Wendekreises und der guten Feuerreichweite, bevorzugen es manche Kapitäne auf große Distanz zu spielen und die [[Ship:Verbesserungen#Steuergetriebe-Modifikation_2|Steuergetriebe-Modifikation 2]] zu verwenden. Die dadurch verbesserte Manövrierbarkeit macht es dem Gegner schwerer das Schiff zu treffen, solange ''Tschapaews'' Kapitän eintreffenden Granaten aktiv ausweicht. Aufgrund ihres großen Wendekreises und der guten Feuerreichweite, bevorzugen es manche Kapitäne auf große Distanz zu spielen und die [[Ship:Verbesserungen#Steuergetriebe-Modifikation_2|Steuergetriebe-Modifikation 2]] zu verwenden. Die dadurch verbesserte Manövrierbarkeit macht es dem Gegner schwerer das Schiff zu treffen, solange ''Tschapaews'' Kapitän eintreffenden Granaten aktiv ausweicht.

Version vom 11. April 2020, 20:40 Uhr

Tschapaew
Чапаев_wows_main.jpg
Kreuzer | UdSSR | Tier VIII
Position im Forschungsbaum
Schtschors
Arrow_down.png
Чапаев_icon_small.png
Arrow_down.png
Dmitri Donskoi
stock
 top
Basiswerte
Forschungskosten112000 EP
Kaufpreis9.000.000 Kreditpunkte
Trefferpunkte32.000 
Hauptgeschütze
152 mm/57 MK-54 х 3 Stück
Feuerrate7.5 Schuss/Minute
NachladezeitSekunden
Drehgeschwindigkeit7.2 Grad/Sekunde
Dauer für 180-Kehre25 Sekunden
Feuerreichweite15.75 km
Maximale Streuung152 m
Sprenggranate (HE)OFU-35M 
Maximaler HE-Granaten-Schaden2.200 
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer12 %
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate950 m/s
Gewicht HE-Granate55 kg
Panzerbrechende GranateAP-35 
Maximaler AP-Granaten-Schaden3.300 
Austrittsgeschwindigkeit AP-Granate950 m/s
Gewicht AP-Granate55 kg
Sekundärbewaffnung #1
100 mm/56 B-544 х 2 Stück
Feuerreichweitekm
Feuerrate16 Schuss/Minute
Nachladezeit3.75 Sekunden
HochexplosivgranateHE-56 
Maximaler HE-Granaten-Schaden1.400 
Austrittsgeschwindigkeit HE-Granate895 m/s
Brandwahrscheinlichkeit bei HE-Treffer%
Torpedorohre
533 mm Drilling 1-N2 х 3 Stück
Feuerrate0.81 Schuss/Minute
Nachladezeit74 Sekunden
Drehgeschwindigkeit25 Grad/Sekunde
Dauer für 180°-Kehre7.2 Sekunden
Torpedo53-38U 
Maximalschaden17.933 
Torpedogeschwindigkeit65 Knoten
Torpedoreichweite4.02 km
Torpedoerkennbarkeit1.3 km
Flugabwehr

Kurzstrecke
...Schaden pro Sekunde49
...Reichweite1.5 km
...Trefferwahrscheinlichkeit85 %
Mittelstrecke
...Schaden pro Sekunde161
...Reichweite3.2 km
...Trefferwahrscheinlichkeit90 %
Langstrecke
...Schaden pro Sekunde56
...Reichweite5.8 km
...Trefferwahrscheinlichkeit90 %
Flak-Explosionen
...Schaden1260
...Minimal-Distanz3.5 km
...Maximal-Distanz5.8 km
...Anzahl2 + 1
Manövrierbarkeit
Höchstgeschwindigkeit33.5 Knoten
Wendekreis890 Meter
Ruderstellzeit13.5 Sekunden
Tarnung
Erkennbarkeit zu Wasser13.24 km
Erkennbarkeit zu Luft7.16 km
Gefechtsstufen
12345678910
Wows_anno_flag_ussr.png
VIII
Ship_PRSC108_Pr_68_Chapaev.png
9.000.000

Tschapaew — Sovjetischer Stufe VIII Kreuzer.

Eine Reihe von leichten Kreuzern, die in den späten 1930er Jahren auf Kiel gelegt und unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg (Projekt 68K) fertiggestellt wurden. Neben ihrer Hauptbatterie haben diese Schiffe noch weitere Vorteile erhalten, wie etwa eine deutlich verstärkte Flugabwehr und eine verbesserte Radaranlage.


Module

Hauptbatterie Feuerrate
(shots/min)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximale Streuung
(m)
Maximalschaden HE-Granate
(HP)
Brandwahrscheinlichkeit von HE-Granaten
(%)
Maximalschaden AP-Granate
(HP)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
152 mm/57 MK-57,5251522.200123.300 0700.000
Rumpf Schiffspunkte
(HP)
Panzerung
(mm)
Panzerung
(mm)
Hauptgeschütze
(pcs.)
Sekundärbewaffnungstürme
(pcs.)
Flugabwehrgeschütze
(pcs.)
Torpedowerfer
(pcs.)
Hangarkapazität
(pcs.)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Tschapaew (A)32.0006175444/14/420 01.100.000
Tschapaew (B)37.00061754414/420 36.0002.800.000
Torpedos Feuerrate
(shots/min)
Nachladezeit Torpedowerfer
(sec)
Dauer 180°-Drehung
(sec)
Maximalschaden
(HP)
Torpedogeschwindigkeit
(knot)
Torpedoreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
53-38U0,8747,217.933654 0800.000
Feuerleitanlage Erweiterung Feuerreichweite
(%)
Maximale Feuerreichweite
(km)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
FLA VIII Mod. 1015,8 0770.000
FLA VIII Mod. 21017,3 25.0001.900.000
Motor Höchstgeschwindigkeit
(knot)
Forschungskosten
(EP)
Kaufpreis
(Kreditpunkte)
Leistung: 124 600 PS33,5 0600.000

Verfügbare Erweiterungen


 Slot 1    Hauptbewaffnungs-Modifikation 1  Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1  Magazinmodifikation 1
 Slot 2    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 1  Schutzsystem für Manövrierbarkeit
 Slot 3    Hauptbatterie-Modifikation 2  Sekundärbatterie-Modifikation 1  Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1  Zielsystem-Modifikation 1  Torpedowerfer-Modifikation 1
 Slot 4    Schadensbegrenzungs- system-Modifikation 2  Antriebs-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 1
 Slot 5    Torpedo-Überwachungssystem  Tarnsystem-Modifikation 1  Steuergetriebe-Modifikation 2  Schiffsverbrauchs- material-Modifikation 1

Spielermeinung

Leistung

Obwohl die Tschapaew etwas langsamer als ihre Vorgängerin Schtschors ist und genau die gleichen Geschütze mit einer etwas größeren Reichweite besitzt, sehen die Fortschritte in den meisten anderen Bereichen um einiges besser aus. Ihre Panzerung ändert sich von "praktisch nicht vorhanden" auf "schwach" und das Schiff sieht eine deutliche Steigerung der Trefferpunkte. Ihre Fla-Bewaffnung verdoppelt sich in der Wirksamkeit ungefähr auf ein angemessenes, aber nicht spektakuläres Niveau.

Die bedeutendste Ergänzung ist das Überwachungsradar, welches die für russische Kreuzer typische Reichweite von 12 km hat und ab dem (B)-Rumpf zur Verfügung steht. Ein vernünftiger Einsatz kann für fantastische Aktionen bei Eroberungspunkten sorgen, da dem Team ermöglicht wird, ehemals verborgene feindliche Zerstörer zu bekämpfen. Dies lässt sich gut mit der verbesserten Erkennbarkeitsreichweite kombinieren, die durch den neuen Verbesserungs-Platz ermöglicht wird.

Vorteile:

  • Der relativ dünne Rumpf sorgt für viele Durchschläge gegnerischer AP-Granaten.
  • Exzellente Hauptgeschütze mit fast keinen Kompromissen.
  • Gute Feuerwinkel der Hauptbatterie, wenn in Richtung des Ziels gefahren wird.
  • Überwachungsradar mit großer Reichweite (12 km) - weiter als die eigene Erkennbarkeitsreichweite (11,2 km). In Kombination mit der Verbesserung Tarnsystem-Modifikation 1 und der Kapitänsfertigkeit Tarnungsmeister, sind Kommandanten in der Lage gegnerische Schiffe zu überraschen, ohne dabei selbst entdeckt zu werden.

Nachteile:

  • Die Panzerung, obwohl verbessert, ist trotzdem nur durchschnittlich und auch die Zitadelle ist sehr groß.
  • Der Schaden der Hauptbatterie hat sich, im Vergleich zur Schtschors, nicht verbessert.
  • Suboptimale Feuerwinkel der Hauptbatterie, wenn vom Gegner weggefahren wird.
  • Riesiger Wendekreis und durchschnittliche Ruderstellzeit.
  • Ihre Größe macht es dem Gegner einfach das Schiff zu treffen.
  • Schnelle Torpedos mit jedoch kurzer Reichweite, was sie zu einer Waffe für den Notfall macht.

Forschung

Der (B)-Rumpf sollte zuerst erforscht werden, da dieser vor allem die Flugabwehr und Überlebensfähigkeit steigert.

Optimale Konfiguration

Erweiterungen

Folgende Verbesserungen werden empfohlen:

Platz 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1 (Verbessert die Überlebensfähigkeit der Hauptbatterie und der Torpedowerfer und beschleunigt deren Reparatur)
Platz 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1 (Verringert das Risiko eines Wassereinbruchs oder Brandes.)
Platz 3: Zielsystem-Modifikation 1 (Verbessert die Feuergenauigkeit der Haupt- und Sekundärbatterie, beschleunigt die Drehgeschwindigkeit der Torpedowerfer und vergrößert die Feuerreichweite der Sekundärbatterie)
Platz 4: Steuergetriebe-Modifikation 1 (Verringert Ruderstellzeit)
Platz 5: Tarnsystem-Modifikation 1 (Verringert Erkennbarkeitsreichweite des Schiffs und der Trägerstaffeln)

Aufgrund ihres großen Wendekreises und der guten Feuerreichweite, bevorzugen es manche Kapitäne auf große Distanz zu spielen und die Steuergetriebe-Modifikation 2 zu verwenden. Die dadurch verbesserte Manövrierbarkeit macht es dem Gegner schwerer das Schiff zu treffen, solange Tschapaews Kapitän eintreffenden Granaten aktiv ausweicht.

Kapitänsfertigkeiten

Für Tschapaew Kommandanten ist, wie für die meisten Schiffe mit 152 mm Granaten, die Fertigkeit Trägheitszünder für Sprenggranaten eine Überlegung wert, um die magische Grenze von 32 mm penetrieren zu können. Bedenkt jedoch, dass dies eure Brandwahrscheinlichkeit um 50% reduziert.

Verbrauchsmaterialien

Tschapaew kann folgende Verbrauchsmaterialien verwenden:
Platz 1: Schadensbegrenzungsteam (Bei Aktivierung werden sofort alle beschädigten Schiffsmodule, Feuer und Wassereinbrüche repariert.) bzw. Schadensbegrenzungsteam II (Bei Aktivierung werden sofort alle beschädigten Schiffsmodule, Feuer und Wassereinbrüche repariert.)
Platz 2: Defensives Flakfeuer (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) bzw. Defensives Flakfeuer II (Bei Aktivierung wird der DPS von großen Flugabwehr-Geschützen erhöht.) oder Hydroakustische Suche (Bei Aktivierung wird die Aufdeckungsfähigkeit gegenüber gegnerischen Torpedos und Schiffen erhöht.) bzw. Hydroakustische Suche II (Bei Aktivierung wird die Aufdeckungsfähigkeit gegenüber gegnerischen Torpedos und Schiffen erhöht.)
Platz 3: Überwachungsradar (Bei Aktivierung werden alle feindlichen Schiffe im Radius des Radars sofort aufgespürt, unabhängig von Hindernissen (wie Nebelwände oder Inseln).) bzw. Überwachungsradar II (Bei Aktivierung werden alle feindlichen Schiffe im Radius des Radars sofort aufgespürt, unabhängig von Hindernissen (wie Nebelwände oder Inseln).)

Die verbesserten Varianten haben eine zusätzliche Ladung und verkürzte Abklingzeit.

Tarnungen

Die Typ 1, 2 oder 5 Tarnung kann für Kreditpunkte ausgerüstet werden. Zumindest die Typ 5 wird, wegen der verringerten Genauigkeit eintreffender Granaten und der verbesserten Erkennbarkeitsreichweite, empfohlen.
Spieler die Dublonen ausgeben wollen können ihre Tschapaew mit der permanenten Tarnung Typ 18 ausrüsten. Diese verringert die Erkennbarkeitsreichweite, reduziert die Genauigkeit eintreffender Granaten sowie die Reparaturkosten und erhöht die erhaltenen Erfahrungspunkte.
Die Tschapaew hat auch eine alternative Premium-Tarnung, in der sie aussieht wie im Halloween Event "Sunray in the Darkness".

Signale

Die Tschapaew kann, wie alle Schiffe in World of Warships, acht Signale tragen. Um die Brandwahrscheinlichkeit zu erhöhen, wird India X-Ray (+1% mehr Wahrscheinlichkeit, Brände mit Bomben und Granaten mit Kaliber über 160 mm zu verursachen / +0,5% Wahrscheinlichkeit, Brände mit Granaten eines Kalibers bis zu 160 mm zu verursachen / +5% Gefahr einer Detonation ihres Munitionsbunkers) und Victor Lima (+1% mehr Wahrscheinlichkeit, Brände mit Bomben und Granaten mit Kaliber über 160 mm zu verursachen / +0.5% Wahrscheinlichkeit, Brände mit Granaten eines Kalibers bis 160 mm zu verursachen / +4% mehr Wahrscheinlichkeit, Wassereinbrüche zu verursachen) empfohlen.
November Foxtrot (-5% Nachladezeit des Verbrauchsmaterials) ist nützlich um die Nachladezeit der Verbrauchsmaterialien zu reduzieren, sowie Sierra Mike (+5% Höchstgeschwindigkeit des Schiffes) um die Geschwindigkeit des Schiffes zu eröhen.
Die ökonomischen und speziellen Signale, welche sämtliche erhaltenen Gefechtsbelohnungen erhöhen, sind natürlich immer von Vorteil.

Gallerie

Geschichte

Historische Bilder


Schiffe der UdSSR
Zerstörer  II Storoschewoi • III Derzki • IV Isjaslaw • V GremjaschtschiDublonen • V Podwojskij • V OchotnikDublonen • VI Gnewny • VII Minsk • VII LeningradDublonen • VIII Ognewoi • VIII Kiew • IX Udaloi • IX Taschkent • IX NeustrashimyDublonen • X Chabarowsk • X Grosowoi 
Kreuzer  I Orlan • II DianaDublonen • II Diana LimaDublonen • II Nowik • III AuroraDublonen • III Bogatyr • III OlegDublonen • III WarjagDublonen • IV Swietlana • V MurmanskDublonen • V Kotowski • V Krasny KrymDublonen • V MikojanDublonen • V KirowDublonen • VI Budjonny • VI MolotowDublonen • VI Admiral MakarowDublonen • VII Schtschors • VII LasoDublonen • VIII Tschapaew • VIII Tallinn • VIII Michail KutusowDublonen • VIII OtschakowDublonen • VIII Pjotr BagrationDublonen • IX Dmitri Donskoi • IX Riga • IX KronshtadtDublonen • X Moskwa • X Alexander Newski • X Petropawlowsk • X StalingradDublonen • X SmolenskDublonen 
Schlachtschiff  III Knjas Suworow • IV Imperator Nikolai IDublonen • IV Gangut • V Pjotr Weliki • V Oktjabrskaja RevoljuzijaDublonen • VI Ismail • VII Sinop • VII PoltawaDublonen • VIII Wladiwostok • VIII LeninDublonen • VIII Borodino • VIII W. I. Lenin • IX Sowjetski Sojus • IX Zarya Svobody • X Kremlin • X Slawa 
Flugzeugträger
Kreuzer
Japan  I Hashidate • II Chikuma • III Tenryū • III KatoriDublonen • IV YūbariDublonen • IV Kuma • IV Iwaki AlphaDublonen • V Furutaka • V YahagiDublonen • VI Aoba • VII Myōkō • VII ARP MyōkōDublonen • VII ARP AshigaraDublonen • VII ARP HaguroDublonen • VII Southern DragonDublonen • VII Eastern DragonDublonen • VII ARP NachiDublonen • VIII Mogami • VIII AtagoDublonen • VIII Atago BDublonen • VIII ARP TakaoDublonen • IX Ibuki • IX AzumaDublonen • X Zaō • X YoshinoDublonen 
U.S.A.  I Erie • II Chester • II AlbanyDublonen • III St. Louis • III CharlestonDublonen • IV Phoenix • V Omaha • V MarbleheadDublonen • V Marblehead LimaDublonen • VI Pensacola • VI Dallas • VII AtlantaDublonen • VII New Orleans • VII Helena • VII IndianapolisDublonen • VII BoiseDublonen • VII FlintDublonen • VIII Baltimore • VIII Cleveland • VIII WichitaDublonen • VIII AL MontpelierDublonen • IX Buffalo • IX Seattle • IX AlaskaDublonen • IX Alaska BDublonen • X Des Moines • X Worcester • X Puerto Rico • X SalemDublonen 
UdSSR  I Orlan • II DianaDublonen • II Diana LimaDublonen • II Nowik • III AuroraDublonen • III Bogatyr • III OlegDublonen • III WarjagDublonen • IV Swietlana • V MurmanskDublonen • V Kotowski • V Krasny KrymDublonen • V MikojanDublonen • V KirowDublonen • VI Budjonny • VI MolotowDublonen • VI Admiral MakarowDublonen • VII Schtschors • VII LasoDublonen • VIII Tschapaew • VIII Tallinn • VIII Michail KutusowDublonen • VIII OtschakowDublonen • VIII Pjotr BagrationDublonen • IX Dmitri Donskoi • IX Riga • IX KronshtadtDublonen • X Moskwa • X Alexander Newski • X Petropawlowsk • X StalingradDublonen • X SmolenskDublonen 
Italien  I Eritrea • II Nino Bixio • III Taranto • IV Alberto di Giussano • V Raimondo Montecuccoli • V GenovaDublonen • VI Trento • VI Duca d'AostaDublonen • VII Zara • VII Duca degli AbruzziDublonen • VII GoriziaDublonen • VIII Amalfi • IX Brindisi • X Venezia 
Deutschland  I Hermelin • II Dresden • II EmdenDublonen • III Kolberg • IV Karlsruhe • V Königsberg • VI Nürnberg • VI Admiral Graf SpeeDublonen • VI HSF Admiral Graf SpeeDublonen • VII Yorck • VIII Admiral Hipper • VIII Prinz EugenDublonen • VIII MainzDublonen • IX Roon • IX SiegfriedDublonen • IX Ägir • X Hindenburg 
Europa  I Gryf 
Frankreich  I Bougainville • II Jurien de la Gravière • III Friant • IV Duguay-Trouin • V Émile Bertin • VI La Galissonnière • VI De GrasseDublonen • VII Algérie • VIII Charles Martel • VIII BayardDublonen • IX Saint-Louis • X Henri IV • X ColbertDublonen 
U.K.  I Black Swan • II Weymouth • III Caledon • IV Danae • V Emerald • V Hawkins • V ExeterDublonen • VI Leander • VI Devonshire • VI LondonDublonen • VII Fiji • VII Surrey • VII BelfastDublonen • VIII Edinburgh • VIII Albemarle • VIII CheshireDublonen • IX Neptune • IX Drake • X Minotaur • X Goliath 
Pan-Asien  I Chengan • VI HuangheDublonen • VIII IrianDublonen • VIII WukongDublonen 
Commonwealth  VI PerthDublonen 
Pan-Amerika  VII Nueve de JulioDublonen