Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
/
/
Flugzeugträger

Flugzeugträger

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wows-aircarrier-icon.png
Flugzeugträger sind im Grunde schwimmende Luftwaffenbasen, die Flugzeuge transportieren, warten, ins Gefecht schicken und sie wieder aufnehmen. Außerdem können sie Flotten eine gute Luftunterstützung bieten. Während sie praktisch überall auf dem Schlachtfeld eine große Macht demonstrieren können, sind Träger sehr verwundbar wenn es Feinden gelingt, die Verteidigungslinie des eigenen Teams zu durchbrechen und den Träger zu umstellen, da sie über keine manuell bedienbaren Geschütze sondern nur über KI-gesteuerte Sekundärgeschütze verfügen um sich selbst zu verteidigen.


Obwohl die ersten schiffgestützten Flugzeugstarts mit anschließenden Luftangriffen schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts stattfanden, verhinderte die zu der Zeit noch unausgereifte Entwicklung von Flugzeugträgern, dass diese großen Einfluss auf den Ersten Weltkrieg nehmen konnten. In den Zwischenkriegsjahren wurden im Zuge von weiteren Forschungen mehrere Schiffe umgebaut und weitere Schiffe neu entwickelt, welche Flugzeuge nicht nur starten, sondern diese auch wieder aufnehmen konnten. Zusätzlich überstiegen die Reichweite, Flexibilität und Präzision von trägergestützten Flugzeugen (bzw. allen Flugzeugen) die Leistung von herkömmlichen Schiffsgeschützen, egal welcher Größe, deutlich. Trotz des Widerstands von einigen schlachtschifffokussierten Admirälen, welcher zunächst die Trägeranzahl und Entwicklung einschränkte, stellten sich Flugzeugträger im Zweiten Weltkrieg unter anderem in den Schlachten von Taranto, Pearl Harbor, der Korallensee, Midway und der Operation „Ten-gō“ als eine nahezu übermachtige Waffe heraus, welche die Stärke der Marine repräsentierten und die Schlachtschiffe nach und nach als Flaggschiffe verdrängten. Dieser Trend setzt sich bis in unsere heutige Zeit fort.

Das Spielen eines Flugzeugträgers wird von vielen Spielern mit dem Spielen eines Echtzeit-Strategiespiels verglichen. Sie nehmen nicht direkt am Kampf teil, sind aber in der Lage, den Kampffluss aus sicherer Entfernung zu beeinflussen, wie es niemand sonst kann, indem Sie eine zerfallende Flanke verstärken, einen Sektor in dem Ihre Mannschaft weniger Schiffe eingesetzt hat mit zusätzlicher Präsenz unterstützen oder sogar ganze Schlachtschiffformationen aufbrechen, um die Waage zugunsten Ihrer Mannschaft zu kippen. Vergiss nicht, vor hinterhältigen Zerstörern oder einer ganzen Formation von gegnerischen Flugzeugstaffeln auf der Hut zu sein, die Dich zerstören wollen. Es ist üblich, dass Flugzeugträger alle ihre Flugzeugstaffeln in einer ersten Angriffstruppe gruppieren, um feindliche Träger zu neutralisieren und eine schnelle Luftüberlegenheit zu erlangen. Alle Flugzeugträger verfügen über eine begrenzte Anzahl von Flugzeugen verschiedener Typen, so dass eine sorgfältige Nutzung und Erhaltung dieser wichtig ist.

Die Flugzeugträger starten mit einer begrenzten Anzahl von Jägern, Sturz- und Torpedobombern auf Stufe IV. Jäger fangen feindliche Flugzeuge ab und schützen ihre eigenen vor feindlichen Jägern, während Torpedobomber und Sturzbomber die Schiffe des gegnerischen Teams ausschalten, indem sie meist von den Seiten bzw. von Bug und Heck des Schiffes aus angreifen. Torpedobomber können mit ihren Torpedos, wie auch Schiffe mit Schiffstorpedos, Wassereinbrüche verursachen und sind gegen größere, langsamere und gepanzerte Schiffe meist sehr effektiv. Die schnelleren und (zumindest meistens) genaueren Sturzbomber sind besser geeignet, um kleinere, ungepanzerte Ziele wie Zerstörer anzugreifen und um feindliche Schiffe anzuzünden. Alle Flugzeugtypen haben einen manuellen Angriff, welcher eine alternative (und oft genauere und effektivere) Angriffsform bietet. Ihre Möglichkeiten sind jedoch nicht nur darauf beschränkt, spezifische Schiffe zu versenken: Erfahrene Spieler setzen alle 3 Typen von Flugzeugen gemeinsam ein, um jedes beliebige Schiff zu versenken, das ihren Weg kreuzt.

Obwohl Träger über eine angemessene Tarnung, Geschwindigkeit, und auf höheren Stufen über ein Minimum an Selbstverteidigungsmöglichkeiten durch Sekundärgeschütze verfügen, sollte viel Wert darauf gelegt werden, eine angemessene Distanz zum Kampfgeschehen einzuhalten: Zu weit weg, und der Träger ist unfähig, konstant auf dem Schlachtfeld präsent zu sein. Zu nah und der Träger wird das vorrangige Ziel alle Gegner sein, da Flugzeugträger nahezu wehrlos unter feindlichem Geschützfeuer sind. Ab Stufe VIII erhalten Träger das Verbrauchsmaterial Defensives Flakfeuer, welches ihnen eine zusätzliche Verteidigung gegen direkte Angriffe des gegnerischen Trägers (oft als „Sniping“ bezeichnet) bietet. Im Gegensatz zu Kreuzern beeinflusst dieses Verbrauchsmaterial aber nur die kleinkalibrigen Luftabwehrgeschütze (in der Regel die 40 mm Luftabwehrgeschütze bzw. die 25 mm Luftabwehrgeschütze bei der Shokaku) und hat deutlich weniger Ladungen, dafür jedoch eine erhöhte Wirkungsdauer.

Japan

Ship_PJSA104_Hosho.png
IV Hosho
Ship_PJSA106_Ryujo.png
VI Ryujo
Ship_PJSA108_Shokaku.png
VIII Shokaku
Ship_PJSA518_Kaga.png
VIII Kaga Dublonen

U.S.A.

Ship_PASA106_Ranger.png
VI Ranger
Ship_PASA108_Lexington.png
VIII Lexington
Ship_PASA518_Enterprise.png
VIII Enterprise Dublonen
Ship_PASA528_Saipan.png
VIII Saipan Dublonen

Deutschland

U.K.

Ship_PBSA204_Hermes.png
IV Hermes
Ship_PBSA508_Indomitable.png
VIII Indomitable Dublonen
Kategorie: