Willkommen bei der Wargaming.net-Wiki!
Varianten
/
/
Changelogs World of Warships 0.11.10

Changelogs World of Warships 0.11.10

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapitäne! Aufgrund der Installation des Updates wird der Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar sein

Von:  Mi. 02 Nov. 06:00 MEZ (UTC+1)
Bis:  Mi. 02 Nov. 11:00 MEZ (UTC+1)

Mit Update 0.11.10 erwarten euch folgende neue Features:

Vorabzugang zu japanischen leichten Kreuzern

Die neuen Schiffe bieten ab Stufe VII eine gute Feuerreichweite, wodurch sie sich optimal für Gefechte auf mittlere bis große Distanzen eignen. Die Kreuzer ab Stufe VIII haben eine große Anzahl an Hauptbatteriegeschützen, benötigen dafür aber auch eine längere Ladezeit.

Die Schiffe bieten eine gute Verborgenheit und sind mit Langstreckentorpedos ausgerüstet, die schwere Schäden verursachen können. So können sie Artillerieduellen entgehen oder sich dem Feind, notfalls unbemerkt, in Angriffsreichweite nähern. Die Torpedowerfer der Kreuzer ab Stufe VII verwenden Torpedos mit einer Kurskorrekturmechanik.

  • Die Schiffe JapanKreuzerV Agano, JapanKreuzerVI Gokase und JapanKreuzerVIII Shimanto sind in nacheinander verfügbaren Paketen erhältlich.
  • Die JapanKreuzerVII Omono ist die Abschlussbelohnung für das Abschließen von Kampfauftragsgruppen.
  • Die JapanKreuzerIX Takahashi kann aus Zufallspaketen für Dublonen erhalten werden.
  • Die JapanKreuzerX Yodo kann für Dublonen am Ende einer Reihe von nacheinander verfügbaren Paketen erworben werden.

Zur Feier des Events wurde der Hafen Zipangu überarbeitet!

US- und deutsche U-Boote in der Forschung

Mit der Liveschaltung von Update 0.11.10 werden die US- und deutschen U-Boote der Stufen VI–X für alle Spieler erforschbar.

Deutsche U-Boote

Deutsche U-Boote haben eine geringe Erkennbarkeit sowie eine hohe Tauchkapazität, die jedoch nur langsam aufgeladen werden kann.

  • Die akustisch zielsuchenden Torpedos der deutschen U-Boote haben eine hohe Reichweite — die ihrer alternativen Torpedos ist dagegen gering.
  • Dank ihrer großen Anzahl an Ladehelfern werden alle Torpedowerfer gleichzeitig nachgeladen.
  • Die Ladezeit der einzelnen Torpedowerfer ist jedoch länger als die auf amerikanischen U-Booten.
  • Das Sonar hat auf deutschen U-Booten eine kurze Abklingzeit. Es emittiert einen schmalen, langsamen Sonarping.
  • Ein hervorstechendes Merkmal dieses Zweiges ist der Zugang zum Verbrauchsmaterial „Reservebatterieeinheit“ sowie zum verbesserten Verbrauchsmaterial „U-Boot-Überwachung“ mit hoher Reichweite.

Amerikanische U-Boote

Amerikanische U-Boote haben eine geringere Tauchkapazität, die aber schneller aufgeladen werden kann.

  • Ihr Sonar hat eine längere Abklingzeit, aber ihr Ping ist breiter und wird schneller übertragen, was das Treffen von Zielen vereinfacht.
  • Ihre akustisch zielsuchenden Torpedos haben eine kürzere Reichweite als die deutschen Torpedos — dagegen ist die Reichweite ihrer alternativen Torpedos größer.
  • Ihre einzelnen Torpedowerfer haben eine kurze Ladezeit, aber die Anzahl ihrer Ladehelfer ist gering, sodass sie nicht alle gleichzeitig nachgeladen werden können.
  • Amerikanische U-Boote haben Zugang zum Verbrauchsmaterial „Verbesserte Ruderanlage“ Ihr „Hydrofon“ hat eine große Reichweite und eine kurze Abklingzeit und die Wirkungsdauer ihres Verbrauchsmaterials „Schadensbegrenzungsteam“ ist erhöht.

Bitte beachten: Mit der Veröffentlichung von Update 0.11.10 werden alle U-Boot-Marken U-Boot-Marken mit einem Wechselkurs von 1:Kreditpunkte3000 in Kreditpunkte umgewandelt.

Grafische Verbesserungen

Die Arbeiten zur Verbesserung der grafischen Komponenten unseres Spiels werden fortgeführt. Update 0.11.10 bietet eine ganze Reihe von Verbesserungen.

  • Folgende Karten haben neue HD-Texturen erhalten: Bergkette, Norden, Meerenge, Mündung und Nordlichter. Der Karte „Nordlichter“ wurde ein realistischerer Polarlichteffekt hinzugefügt.
  • Das Rendering der Vegetation wurde auf allen Karten verbessert. Auf allen Karten mit HD-Texturen wurde ein Brandungseffekt hinzugefügt.
  • Wir haben die Darstellung von Nässeeffekten realistischer gestaltet. Nur die Teile des Schiffsrumpfs, die mit Wasser in Kontakt kommen, erscheinen nass. Der auf Schiffen abgelagerte Schnee wird jetzt von Wasser weggewaschen.
  • Alle Schiffsoberflächen wurden mit dynamischen Reflexionen versehen.
  • Außerdem wurde der Effekt des Wassers verbessert, das von fahrenden Schiffen verdrängt wird. Wellen interagieren jetzt mit Bojen und werden von Inseln und anderen Hindernissen zurückgeworfen.

Gefechtspass

Ab Update 0.11.10 wird im Spiel ein Gefechtspass (GP) angeboten. Mit jedem Release eines Updates wird ein neuer GP angeboten, der jeweils bis zum Start des nächsten Updates aktiv bleibt.

Der GP-Fortschrittsbalken ist in Stufen unterteilt. Um den Balken zu füllen und auf höhere Stufen aufzusteigen, werden Passpunkte benötigt. Passpunkte sind als Belohnung für das Abschließen von täglichen und wöchentlichen Kampfaufträgen erhältlich.

Es sind zwei Belohnungsversionen verfügbar: Freipassbelohnungen und Premiumpassbelohnungen. Sie teilen sich zwar einen Fortschrittsbalken, aber der Zugang zur Premiumversion muss käuflich erworben werden.

Freipass
Zu den Freipassbelohnungen gehören verschiedene Container, freie und Elite-Kapitäns-EP, Kreditpunkte, Kohle, Stahl, Forschungspunkte und Liegeplätze im Hafen.
Der Gesamtwert der Freipassbelohnungen ist vergleichbar mit dem Wert der Belohnungen aus den täglichen, wöchentlichen und monatlichen Kampfaufträgen vor dem Release von Update 0.11.10.
Premiumpass
Die Premiumversion bietet zusätzliche Belohnungen, wie etwa Kohle, Forschungspunkte, Kreditpunkte, freie EP und Elite-Kapitäns-EP, Stahl und ökonomische Boni verschiedener Stufen, darunter auch einzigartige.
In Update 0.11.10 ist die JapanKreuzerVII Tokachi die Abschlussbelohnung des Premiumpass. Ein weiterer Vorteil des Premiumpass ist, dass die Besitzer GP-Stufen für Dublonen kaufen können.

Um den gesamten GP-Fortschritt abzuschließen, werden weniger Punkte benötigt als durch alle Kampfaufträge verdient werden können. Spieler können also einige Aufträge auslassen und trotzdem noch den gesamten GP-Fortschritt abschließen. Schließen Spieler nach dem Abschluss des GP-Fortschritts weiterhin Kampfaufträge ab, erhalten sie festgelegte Zusatzbelohnungen.

Außerdem können Spieler ein großes Gefechtspasspaket kaufen. Es schaltet den Zugang zum Premiumpass und zu zusätzlichen Ressourcenboni frei. Diese Boni funktionieren ähnlich wie die Marinebasisboni. Sie bleiben die gesamte GP-Dauer aktiv. Mit dem großen Paket erhaltet ihr Zugang zu besonderen Kampfaufträgen, durch die ihr zusätzliche Passpunkte verdienen könnt.

Weitere Informationen zum Gefechtspass werden wir in einem separaten Artikel veröffentlichen.

Umgang mit unsportlichem Verhalten

Mit Update 0.11.10 treten einige Verbesserungen am Strafsystem für unsportliches Verhalten in Kraft.

Das Hauptziel dieser Änderungen ist es, die Definition von Inaktivität im Gefecht besser und präziser zu formulieren und Situationen auszuschließen, in denen Spieler — aus verschiedensten Gründen — Strafen für unsportliches Verhalten vermeiden konnten. Wir haben sowohl die vorhandenen Kriterien erweitert und endgültig festgelegt als auch das Verfahren zur Statusprüfung eines Spielers auf Regelverstöße überarbeitet.

Spieler, die eine Strafe für unsportliches Verhalten in einem Gefecht erhalten haben, bekommen für dieses Gefecht keine Kreditpunkte oder EP. In gewerteten Gefechten erhalten solche Spieler keine Sterne, wenn ihr Team gewinnt. Wird der Verstoß wiederholt, verändert sich die Farbe des Spielnamens des Regelverletzers. Um den Status als Regelverletzer loszuwerden, muss ein Spieler eine bestimmte Anzahl an Gefechten ohne jegliche Regelverstöße gespielt haben. Werden die Regelverstöße fortgesetzt, kann die Strafe ausgeweitet und der Zugang auf bestimmte Gefechtstypen beschränkt werden.

Für Nutzer des Betriebssystems Windows 10 wurde eine Systembenachrichtigung hinzugefügt, die einen Spieler zur Rückkehr zum Gefecht auffordert, wenn das Spiel während des Gefechts minimiert wurde.

Neue Clangefechtssaison

Mit Update 0.11.10 startet die Clangefechtssaison 19 — Codename Barrakuda — mit Schiffen der Stufe X im Format „7 gegen 7“.

Beginn:  Mi. 09 Nov. 12:30 MEZ (UTC+1)
Ende:  Mo. 16 Jan. 04:30 MEZ (UTC+1)

Einschränkungen

  • Es sind weder Flugzeugträger noch U-Boote erlaubt.
  • Es sind maximal zwei Schlachtschiffe pro Team erlaubt.
  • Es sind maximal drei Schiffe FrankreichZerstörerX Kléber und FrankreichZerstörerX Marceau (oder Kombinationen aus beiden) pro Team erlaubt.
  • Es sind maximal drei Söldner pro Division erlaubt.

Weitere Informationen über die neue Saison der Clangefechte erhaltet ihr in einem speziellen Artikel.

Keilereien

Beginn:  Mo. 07 Nov. 09:00 MEZ (UTC+1)
Ende:  Mo. 14 Nov. 02:00 MEZ (UTC+1)

In Update 0.11.10 wird es vier Keilereien geben. Runde 1 wird mit Schiffen der Stufe V im Format „4 gegen 4“ gespielt.

Weitere Details zu dieser und den nachfolgenden Keilereien werden wir auf unserer Website in einem eigenen Artikel bekannt geben.

Änderungen an der Spielbalance

Auf Grundlage unserer Analysen der Gefechtseffizienz und eurem Feedback haben wir Änderungen an bestimmten Schiffen vorgenommen. Die Änderungen werden die Schiffe JapanFlugzeugträgerVI Ryūjō, UKSchlachtschiffVI Renown, UKSchlachtschiffVIII Monarch und UKSchlachtschiffIX Lion betreffen.

  • Ryūjō
    • Der von der erforschbaren Torpedobomberstaffel eingesetzte Torpedo wurde durch einen ersetzt, der dem der normalen Torpedobomberstaffel ähnelt.
  • Renown
    • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 27 auf 26 Sekunden verkürzt.
  • Monarch
    • Die Feuerreichweite der Hauptbatterie wurde von 19,1 auf 19,6 km erhöht.
    • Der Sigma-Wert wurde von 1,80 auf 1,85 erhöht.
  • Lion
    • Die Feuerreichweite der Hauptbatterie wurde von 20,7 auf 21,1 km erhöht.
    • Der Sigma-Wert wurde von 1,80 auf 1,85 erhöht.
    • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 30 auf 29 Sekunden verkürzt.

Ergänzungen und Änderungen von Inhalten

Änderungen an der 9. Saison der gewerteten Gefechte

Wir haben auf Basis eures Feedbacks und der Statistikdaten entschieden, die Karte „Eisinseln“ von der Liste der Karten für die 9. Saison der gewerteten Gefechte zu entfernen.

Änderungen unter dem Reiter „Äußeres“

Die Gruppe „Besonders“ bei den Tarnungen unter dem Reiter „Äußeres“ wurde in zwei Gruppen von Tarnungen aufgeteilt: „Besonders“ und „Trophäe“. Ab jetzt können diese Tarnungen verkauft werden.

Änderungen am Zugang zum Forschungsbüro

Mit Update 0.11.10 werden Änderungen an den Methoden eingeführt, durch die Spieler Zugang zum Forschungsbüro erhalten können. Ab jetzt erhalten nur diejenigen Spieler Zugang, die mindestens fünf beliebige Stufe-X-Schiffe erforscht haben.

Die Forschungspunkte, die Spieler vor der Freischaltung des Zugangs verdienen, bleiben auf den Spielerkonten erhalten, aber sie können erst nach der Freischaltung ausgegeben werden. Wenn ihr bereits Zugang zum Forschungsbüro habt, ändert sich für euch nichts.

Änderungen an der Balance von Unternehmen

Wir haben auf Basis eures Feedbacks und der Statistikdaten entschieden, die folgenden Unternehmen zu vereinfachen: Hermes, Kirschblüte, Narai, Verteidigung des Flottenstützpunkts Newport und Rettung der Raptor.

Test einer neuen Errungenschaft und eines neuen Kapitäns

Dem Spiel wurde die neue heldenhafte Errungenschaft „Kampfspäher“ hinzugefügt.

Die Errungenschaft wird für das Erfüllen folgender Bedingungen verliehen:

  • Helft eurem Team, gegnerischen Schiffen Schaden zuzufügen, indem ihr sie aufklärt. Der verursachte Schaden muss mindestens 20 % der gesamten Basis-TP aller Schiffe des gegnerischen Teams betragen.
  • Fügt gegnerischen Schiffen Schaden zu. Der verursachte Schaden muss mindestens 5 % der gesamten Basis-TP aller Schiffe des gegnerischen Teams betragen.

Das Testen eines einzigartigen panasiatischen Kapitäns durch Entwickler, Supertester und Community Contributoren hat begonnen. Der Kapitän wird in Update 0.11.10 noch keine besondere Erscheinung, Personalisierung oder Benennung erhalten. Diese Elemente werden dem Spiel zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.

Dieser Kapitän verfügt über folgende verbesserte Fertigkeiten:

  • Flugzeugträger
    • Verbesserter Motorboost: +7,5 % Wirkungsdauer des Motorboosts für Staffeln.
  • Schlachtschiffe
    • Notreparaturspezialist: –4 % Abklingzeit für Schadensbegrenzungsteam und Reparaturmannschaft.
    • Wachsamkeit: +35 % Torpedo-Erfassungsreichweite.
  • Kreuzer und Zerstörer
    • Verbrauchsmaterial-Verbesserungen: +12,5 % Wirkungsdauer für Verbrauchsmaterialien.

Der Kapitän verfügt über folgende Talente:

  • Höchste Alarmbereitschaft
    • Wird nach dem Erhalt der Errungenschaft „Kampfspäher“ aktiviert.
    • Effekt: –20 % Ladezeit der Hauptbatteriegeschütze und Flugzeugvorbereitungszeit. Kann einmal pro Gefecht aktiviert werden.
  • Experte für Torpedoangriffe
    • Wird durch das 6-malige Treffen von Gegnerschiffen mit Torpedos aktiviert.
    • Effekt: +5 % Torpedogeschwindigkeit, –25 % Abklingzeit für den Torpedo-Nachladebeschleuniger und +1 zur Anzahl der Ladungen für den Torpedo-Nachladebeschleuniger. Kann einmal pro Gefecht aktiviert werden.
  • Notfallausrüstung
    • Wird nach dem Erhalt von je 1 500 000 potentiellem Schaden aktiviert.
    • Effekt: –6,5 % Abklingzeit für Schiffsverbrauchsmaterialien. Kann mehrmals im Gefecht aktiviert werden.

Da das Testen des Kapitäns andauert, kann es noch zu Änderungen an seinen Fertigkeiten und Talenten kommen. Abschließende Informationen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Neue Inhalte

Mit dem Update werden die folgenden Gegenstände in das Spiel aufgenommen:

  • Japanische Kreuzer und die Andenkenflaggen „Shinonome“.
  • Errungenschaften „Hurrikan: Barrakuda“ und „Barrakuda“.
  • Aufnäher und Hintergrund zum fünften Jubiläum des Spiels auf Steam.
  • Permanente Tarnung „Fünf Jahre auf Steam“ für die UKSchlachtschiffVII King George V (die Siegertarnung des diesjährigen Designwettbewerbs für Tarnungen für Spieler) — nochmal ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer!
  • Verbrauchbare Tarnung „Fünf Jahre im Microsoft Store“.

Wie ihr diese Spielgegenstände bekommen könnt, geben wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Black Friday

Dem Spiel wurden Inhalte zum Black Friday hinzugefügt:

Neue Schiffe

Folgende Schiffe wurden für das Testen durch Entwickler, Supertester und Community Contributoren hinzugefügt: USASchlachtschiffVIII Nebraska, USASchlachtschiffIX Delaware, USASchlachtschiffX Louisiana, Pan-AsienKreuzerIII Ning Hai, Pan-AsienSchlachtschiffIX Sun Yat-Sen, CommonwealthsKreuzerIX Hector und UKU-BootVIII Alliance.

Sonstige Änderungen und Verbesserungen

  • Die Reiter, in denen sich die Kampfaufträge für Keilereien, Clangefechte und gewertete Gefechte befanden, wurden unter einem einzelnen Reiter mit der Bezeichnung „Keilerei, Gewertet, Clans“ zusammengefasst. Die Änderung wird das Navigieren im Bereich der Kampfaufträge vereinfachen.
  • Es wurde die Option hinzugefügt, Premium-U-Booten der Stufe VIII Stile zuzuordnen.
  • Es wurde ein Problem in der Beschreibung des Effekts des Verbrauchsmaterials „Verbesserte Ruderanlage“ behoben — anstelle des Parameters „Geschwindigkeit unter Wasser“ wurde der Parameter „Maximale Ab- und Auftauchgeschwindigkeit“ hinzugefügt.
  • Das Widget für die Containerzusammensetzung wurde überarbeitet. Es informiert jetzt über die Anzahl an Containern, die für den garantierten Erhalt eines Gegenstands aus einer bestimmten Gruppe erforderlich ist. Es wurden Informationen über die Kompensation für einzigartige Gegenstände aus Containern hinzugefügt.
  • Die Anzeige des Schiffsstatus im Widget für Containerinhalte wurde korrigiert.
  • Bei folgenden Schiffen wurden Verbesserungen bei Geometrie und Texturen vorgenommen: UKSchlachtschiffIII Dreadnought, EuropaZerstörer Dalarna, DeutschlandKreuzer Clausewitz, Pan-AsienKreuzerIX Dalian, DeutschlandSchlachtschiffVIII Anhalt, USAKreuzerVII Flint, UdSSRKreuzerIII Aurora, UKSchlachtschiffVI Renown, DeutschlandZerstörerX Z-52, UKSchlachtschiffIX Duncan, JapanKreuzerIX Azuma, JapanKreuzerIX AL Azuma, ItalienZerstörerVIII Vittorio Cuniberti, UKSchlachtschiffVIII Vanguard, Pan-AmerikaSchlachtschiffV Rio de Janeiro, ItalienSchlachtschiffVIII Roma, UKSchlachtschiffIII Indefatigable, UKSchlachtschiffIV Queen Mary, USAU-BootVIII Salmon, JapanSchlachtschiffIX Iwami, USAZerstörerVIII Kidd, DeutschlandSchlachtschiffVIII Tirpitz, UdSSRKreuzerIII Oleg, FrankreichZerstörerX Marceau, UKSchlachtschiffIX Lion, Pan-AsienKreuzerX Jinan, UdSSRSchlachtschiffVII Sinop, JapanZerstörerVIII Asashio, JapanKreuzerX Yoshino und JapanFlugzeugträgerX Hakuryū.
  • Der Text im Tooltip, der im Bereich der technischen Daten beim Bewegen des Mauszeigers über die Schiffs-EP erscheint, wurde überarbeitet.
  • Für den Wechsel ökonomischer Boni wurde eine Animation hinzugefügt.
  • Das Fenster mit den ökonomischen Boni kann jetzt gleichzeitig mit dem Fenster mit den Kapitänsfertigkeiten geöffnet werden.
  • Die Benachrichtigungstexte im Hafen wurden verbessert.
  • Die vorhandenen Porträts japanischer Kapitäne wurden überarbeitet und neue hinzugefügt.
  • Auf einigen Karten wurden Grafikfehler behoben.
  • Für folgende Karten wurde der Ladebildschirm aktualisiert: Salomonen, Weg des Kriegers, Gefahrenherd, Zwei Brüder und Färöer-Inseln.
  • In Teamaufstellungen, in Statistikfenstern nach Gefechtsende und auf der Minikarte wird der Spielname eines Spielers, der gegen die Regeln verstoßen hat, in der Farbe eines Regelverletzers dargestellt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führte, dass der Client abstürzte, wenn er für längere Zeit minimiert oder inaktiv blieb.
  • Für die dekorativen Schiffe in allen Häfen wurde ein Raucheffekt hinzugefügt.
  • Es wurde ein Fehler im Namen der AP-Granaten für die Pan-AsienKreuzerVIII Harbin korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler in den Namen bestimmter permanenter Tarnungen korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler in der Einstellung „Sprachausgabe für Schnellnachrichten“ behoben, durch den sie auch dann im Gefecht wiedergegeben wurden, wenn diese Option deaktiviert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spielclient in bestimmten Situationen abstürzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Block mit den technischen Daten eines Schiffs im Containerfenster angezeigt wurde.
  • Die Texturen auf den Flaggen der Marine der Volksrepublik China und der Marine der Republik China wurden überarbeitet.
  • Bei der Steuerung der Torpedobomber der UdSSRFlugzeugträgerVIII Tschkalow wurde die Position der Gefechtskamera überarbeitet.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der sich auf die Tarnung der Flugzeuge auf der Pan-AsienFlugzeugträgerVIII Sanzang auswirkte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Beschreibung des Verbrauchsmaterials „Hauptbatterie-Nachladebooster“ die Zeile mit der „Ladezeit der Hauptbatterie“ entfernt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Aktivierung einer Nebenaufgabe im Unternehmen „Kirschblüte“ verhindert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spielclient abstürzte, wenn nach einem erneuten Öffnen der Waffenkammer auf die Schaltfläche „Schiffsvorschau“ geklickt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in bestimmten Fällen die automatische Zielerfassung verhindert werden konnte, wenn in einem U-Boot zu den Hauptbatteriegeschützen gewechselt wurde.

Eine komplette Liste findet ihr beim Spieler-Support.

Referenzen

  1. Update 0.11.10: Japanische leichte Kreuzer - 31.10.2022en:Ship:Update_0.11.10